Cyberpunk 2077: Hotfix 1.22 fixt größte Baustellen des letzten Patches

Patch 1.22 für Cyberpunk 2077 ist da. Das neue Update behebt die größten Bugs von Version 1.21 und verbessert Grafik und Performance.

von Stephanie Schlottag,
28.04.2021 12:49 Uhr

Überraschend flatterte uns der nächste Hotfix für Cyberpunk 2077 auf die Rechner. Überraschend flatterte uns der nächste Hotfix für Cyberpunk 2077 auf die Rechner.

Cyberpunk 2077 legt mit dem nächsten Hotfix 1.22 nach: Das große Update steht ab sofort auf allen Plattformen zum Download bereit und behebt einige schwere Quest-Bugs und Grafikfehler. Die wichtigsten Änderungen fassen wir gleich zusammen, die kompletten Patch Notes gibt's unten.

Die wichtigsten Änderungen von Hotfix 1.22

Der Patch behebt einige Probleme bei Missionen, Achievements und der Open World. Im Fokus stehen dabei die Fehler, die Spieler nach dem letzten Hotfix 1.21 am häufigsten gemeldet haben.

Link zum Twitter-Inhalt

Quest-Bugs: In der Nebenmissionskette »Epistrophy« rund um die Delamain-Taxis bleibt ihr jetzt nicht mehr in der Garage stecken, wenn ihr der Drohne nicht folgt, sondern direkt in den Kontrollraum lauft. Und falls Takemura bei euch auch nach Hotfix 1.21 noch in den Docks von Japantown feststeckte, wird er nun zu Wakakos Shop teleportiert, ihr könnt seine Quest also weiterführen.

Grafikfehler: Einige Clipping-Fehler bei der Kleidung von NPCs wurden behoben. Außerdem wurde die Performance beim Rendern von Haut und Stoffen verbessert.

Stabilität: Neue Optimierungen und ein verbessertes Speichermanagement sollen zu weniger Abstürzen führen.

Die Downloadgröße bei GOG beträgt rund 600 MB. Die Größe des Steam-Updates beläuft sich hingegen auf etwas größere 1,5 GB.

Entwickler CDPR arbeitet ständig weiter daran, technische Fehler im Spiel zu beheben und weitere Verbesserungen zu veröffentlichen. Erst kürzlich sprach der Lead Quest Designer ganz offen über Schwierigkeiten bei der Entwicklung.

Bei Cyberpunk 2077 haben alle Fehler gemacht   185     38

Mehr zum Thema

Bei Cyberpunk 2077 haben alle Fehler gemacht

Auch wir ziehen nach Release und Test ein Fazit zu Cyberpunk 2077 und gestehen ein, dass auch wir Fehler gemacht haben.

Die kompletten Patch Notes von Hotfix 1.22

Quests & Open World

  • Das Datenterminal »Metro: Memorial Park« zählt jetzt wie vorgesehen für den Erfolg Bonusmeilen.
  • Glitches wurden behoben, bei denen Johnny nicht wie vorgesehen erschien, wenn V das Nomadenauto von Lana kaufte.
  • Ein Fehler in Auftrag »Bis dass der Tod uns scheidet« wurde behoben, bei dem der Aufzug nicht benutzt werden konnte.
  • Ein Fehler in »Epistrophy« wurde behoben, bei dem der Spieler in der Garage stecken bleiben konnte, wenn er nicht der Drohne folgte und stattdessen in den Kontrollraum rannte.
  • Ein Retrofix für ein in Patch 1.21 behobenes Problem, bei dem Takemura in »Down on the Street« in den Japantown-Docks stecken bleiben konnte, wurde hinzugefügt. Für Spieler, bei denen dieser Fehler vor Update 1.21 auftrat und die bis 1.22 weitergespielt haben, taucht Takemura jetzt einfach in Wakakos Pachinko-Laden auf.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Spieler im Apartment zu Beginn von New Dawn Fades das Telefon nicht öffnen konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Spieler nach der Interaktion mit einem Wartungsfeld in »Riders on the Storm« keine Waffen und Verbrauchsgüter mehr benutzen konnte.

Grafik

  • Mehrere Clipping-Fehler bei der Kleidung von NPCs wurden behoben.

Benutzeroberfläche

  • Die Untertitel in der arabischen Version des Spiels sind jetzt korrekt ausgerichtet.

Stabilität und Performance

  • Das Speichermanagement wurde verbessert (was die Anzahl an Abstürzen reduziert) und weitere Optimierungen wurden implementiert.
  • Die Grafik-Performance beim Rendering von Haut und Stoffen wurde verbessert.

Auf Konsolen

  • GPU- und ESRAM-Optimierungen und -Verbesserungen auf Xbox One.
  • Verbesserung des Speichermanagements auf PlayStation 5.

Auf Stadia

  • Es ist nicht mehr möglich, im Menü zur Tastenbelegung stecken zu bleiben, falls es keine Tastatur gibt.

Unser aktuelles Fazit zu Cyberpunk 2077 und ob sich die Rückkehr lohnt, lest ihr in der umfangreichen Einschätzung zum letzten großen Update 1.2. Wann 1.3 erscheinen soll, ist aktuell noch nicht bekannt.

zu den Kommentaren (180)

Kommentare(180)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.