Cyberpunk 2077: Video zeigt direkten Vergleich zwischen PC und PlayStation

CD Projekt Red hat ein neues Gameplay-Video veröffentlicht, das Szenen aus dem Nomad-Prolog auf PS4 und PS5 zeigt. Ein Fan hat daraus einen Grafikvergleich mit dem PC gemacht.

von Stephanie Schlottag,
25.11.2020 16:08 Uhr

Cyberpunk 2077-Trailer zeigt Gameplay der PS5- und PS4 Pro-Version 6:46 Cyberpunk 2077-Trailer zeigt Gameplay der PS5- und PS4 Pro-Version

Auf welcher Plattform sieht Cyberpunk 2077 am besten aus? Diese Frage beschäftigt zur Zeit viele Fans. Entwickler CD Projekt Red teilt auf dem offiziellen YouTube-Kanal immer wieder Spielszenen, die auf verschiedenen Plattformen aufgenommen wurden.

Letzte Woche konnten wir uns ein Bild von den Xbox-Versionen machen, diese Woche sind PlayStation 4 und 5 an der Reihe.

Ihr seht das Video ganz oben in dieser Meldung. Wir fassen die wichtigsten Infos zusammen und zeigen euch außerdem ein interessantes Vergleichsvideo, das Cyberpunk auf PS4 Pro und PC gegenüberstellt.

Was zeigt das neue Video?

V als Nomad: Die Spielszenen stammen aus einem der möglichen Prologe von Cyberpunk, nämlich dem Lebenspfad »Nomad«.

Wenn ihr diesen Hintergrund für euren Charakter V wählt, stammt ihr aus den Badlands, also der Wildnis, die Night City umgibt. Insgesamt zeigt das Video sieben Minuten aus dem Nomad-Intro, es sind aber keine neuen Szenen - die Schnipsel gab es schon vorher zu sehen.

Mehr über die Welt von Cyberpunk 2077 und die Lebenspfade erfahrt ihr hier in unserem riesigen Info-Hub:

Alle Infos zu Cyberpunk 2077   513     28

Mehr zum Thema

Alle Infos zu Cyberpunk 2077

PS4 Pro und PS5: Zuerst seht ihr, wie Cyberpunk 2077 auf der PlayStation 4 Pro aussieht, dann wechselt das Video bei Minute 4:32 zur PlayStation 5. Allerdings läuft das Spiel auf der PS5 im Modus für Abwärtskomptabilität. Eine angepasste Next-Gen-Version folgt laut CD Projekt erst nächstes Jahr.

Vergleich von PS4 Pro und PC: Der YouTube Cycu1 hat einige der Szenen mit PC-Gameplay zusammengeschnitten und zeigt den direkten Vergleich. Beachtet dabei, dass es sich um eine ältere PC-Version handelt, das finale Produkt könnte sich davon also unterscheiden. Außerdem wurde die PC-Version in 4K gestreamt, während die Auflösung des neuen PS4-Materials nur 1080p beträgt.

Link zum YouTube-Inhalt

Was zeigt der Vergleich? Im Video fällt sofort auf, dass Schatten, Texturen und der gesamte Detailgrad auf dem PC erwartungsgemäß deutlich besser aussehen. Achtet besonders auf die verschiedenen Oberflächen in der Garage und das Innenleben des Autos. Das Bild ist auf dem PC auch schärfer, was aber durch die unterschiedlichen Auflösungen erklärt wird.

Einen abschließender Vergleich zwischen den verschiedenen Plattformen ist erst möglich, wenn Cyberpunk final veröffentlicht wurde. Ob euer PC für das Rollenspiel gerüstet ist, erfahrt ihr hier:

Cyberpunk 2077: Systemanforderungen für 4K & Raytracing   269     11

Mehr zum Thema

Cyberpunk 2077: Systemanforderungen für 4K & Raytracing

Diskussion um NPC-Dichte

In den Kommentaren unter dem Xbox-Gameplay von letzter Woche begann eine Debatte um die Bevölkerungsdichte von Night City. Einige fanden, dass zu wenige NPCs auf den Straßen unterwegs sind, was der Atmosphäre schaden würde. Auch im PlayStation-Video sehen die Straßen eher leer aus.

Unser eigener Eindruck von der PC-Version: GameStar-Redakteur Micha konnte Cyberpunk 2077 ganze 15 Stunden lang selbst spielen und hat daraus ein sehr ausführliches - und spoilerfreies - Fazit gezogen. Darin beantwortet er alle wichtigen Fragen, vor allem: Wie gut wird Cyberpunk 2077 wirklich?

Riesen-Preview zu Cyberpunk 2077   480     124

Mehr zum Thema

Riesen-Preview zu Cyberpunk 2077

Er hatte dabei nicht den Eindruck, dass Night City unbelebt wirkt. Allerdings hat er auch mit Highend-Hardware gespielt. Es ist naheliegend, dass mit langsamerer Hardware wie den Last-Gen-Konsolen oder auf älteren PCs nur eine geringe NPC-Dichte realisierbar ist, wie es bereits bei The Witcher 3 der Fall war.

Noch gibt es in den Einstellungen auf dem PC keine Option, die offensichtlich die Dichte der NPCs regeln würde. Das kann sich aber bis zum Release noch ändern. Welche Einstellungen es in unserer Preview-Version gab und was sie bewirken, erklären wir euch im Artikel »Cyberpunk 2077: Alle Grafikoptionen der PC-Version im Detail«

So sah ein belebter Teil von Night City beim Anspiel-Event aus. So sah ein belebter Teil von Night City beim Anspiel-Event aus.

Cyberpunk 2077 erscheint am 10. Dezember 2020 für PC, Current- und NextGen-Konsolen sowie Google Stadia. Ihr wollt vorbestellen oder seid noch unsicher beim Kauf? Wir erklären die Unterschiede zwischen den verschiedenen Editionen.

zu den Kommentaren (124)

Kommentare(124)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.