Darkest Dungeon: The Color of Madness - Neuer DLC bringt Bedrohung aus dem Weltraum

Der Wahnsinn geht weiter: Darkest Dungeon bekommt nach Crimson Court einen weiteren DLC. Dieser lässt eine unheilvolle Alien-Kraft auf die Bewohner einer Farm los.

von Martin Dietrich,
05.12.2017 15:31 Uhr

Diese Windmühle wird in Darkest Dungeon: The Color of Madness von einem außerirdischen Meteoriten heimgesucht. Diese Windmühle wird in Darkest Dungeon: The Color of Madness von einem außerirdischen Meteoriten heimgesucht.

Mit »The Color of Madness« wird die psychische und physische Belastbarkeit der Helden von Darkest Dungeon ein weiteres Mal auf die Probe gestellt. Entwickler Red Hook kündigte vor kurzem den neuen DLC an, der sich an die H.P. Lovecraft Kurzgeschichte »Die Farbe aus dem All« orientiert. Wie in der Erzählung des Horrorgroßmeisters landet ein Meteorit aus dem Weltall in der Nähe einer Farm und bringt die Bewohner an den Rand des Wahnsinns.

Die Neuerungen des DLC in der Übersicht:

  • Neuer Quest-Typ Hordemodus: Der Spieler muss gegen Wellen von neuen und alten Feinden bestehen, die der Absturzstelle des Meteoriten immer näherkommen.
  • Neue Gegner-Fraktion: Die ehemaligen Farmer patrouillieren das Gebiet um den Meteoriten und verbreiten den Einfluss des außerirdischen Lichts.
  • Neue Schmuckstücke (Trinkets): Mit den Scherben des Meteoriten können neue und mächtige Items gekauft werden.

Das außerweltliche Flugobjekt kracht voraussichtlich im Frühling 2018 auf die Farm. Einen genauen Preis möchten die Entwickler zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben, lassen sie auf ihrem Blog verlauten.

Darkest Dungeon - Screenshots ansehen


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen