GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Seite 11: Das beste Gaming-Notebook - Tipps & Technik zum erfolgreichen Kauf

Sound: Den Gegner im Spiel hören

Im Game ist kristallklarer Sound gefragt, damit seine Schritte den Gegner bereits verraten, bevor er ins Gesichtsfeld kommt. Zu beachten ist zum einen die Qualität des Lautsprecher-Systems des Notebooks, zum anderen die Wandler- und Verstärkereinheiten zum Befeuern des eigenen Gaming-Headsets oder einer externen Sound-Anlage.

Mehr Platz für Klangvolumen

Ein Beispiel für ein starkes Lautsprecher-System findet sich bei den neuen MSI GE73 und GE63 Raider Notebooks. Das Lautsprechersystem wurde wie auch bei der GT-Serie gemeinsam mit dem High-End-Audio-Spezialisten Dynaudio entwickelt. Die Besonderheit: Die Entwickler räumen dem Dynaudio-Sound-System erheblich mehr Raum im Notebookchassis ein als üblich.

Während beim Notebook-Design normalerweise erst die Hardware entwickelt und das Soundsystem dann in den verbleibenden Raum gepresst wird, stand bei MSI die optimale Ausgestaltung des Lautsprechersystems am Anfang des Gehäusedesigns: Mit dreimal so großen Lautsprechern (»Giant Speakers«) und einer fünfmal größeren Resonanzkammer legen Bassvolumen, Maximallautstärke und Klangreinheit deutlich zu. Trotz der sehr kompakten Bauform des GE73VR und GE63VR wird Notebook-Sound der Spitzenklasse realisiert.

Extra Soundvolumen Raum für starken Klang: Die GE-Raider-Notebooks MSI reservieren dem Dynaudio-Soundsystem extra Volumen im Gehäuse.

Anschlüsse Vergoldete Audio-Anschlüsse außen, hochwertigste Sound-Technik innen.

ESS SABRE Hi-Fi Audio DAC

Preiswerter Onboard-Sound oder hochwertige Audio-Technik auf dem Niveau hochwertiger Soundkarten: Der Unterschied ist deutlich hörbar.Bevor der Game-Sound seinen Weg zum analogen Headset findet, wird er zunächst im Sound-Chip berechnet, dann muss er durch die Digital-Analog-Wandlung und zusätzlich verstärkt werden. Für brillanten und detailreichen Kopfhörer-Sound sorgt bei den MSI-Gaming-Notebooks der dedizierte ESS SABRE Digital-Analog-Converter. Technik, die normalerweise nur in hochwertigen Hi-Fi-Geräten zum Einsatz kommt.

Mit bis zu 32 Bit/384 kHz Sampling Rate und 122 dBA Störabstand ist der Sound bei den GT75VR und GT83VR Notebooks bis 15mal präziser im Vergleich zur Qualität einer Audio-CD. Der hochwertige Wandler-Baustein liefert im Zusammenspiel mit dem verwendeten Leistungsverstärker mit entkoppelten Audio-Schaltkreisen eine kristallklare, verzerrungsfreie und rauscharme Klangwiedergabe über die Audio-Ausgänge mit vergoldeten Anschlussbuchsen. Damit lassen sich die Gegner im Spiel ebenso exakt orten wie die Gitarre von Mark Knopfler bei der Hi-Res-Audio-Wiedergabe. Da Impedanzen von 16 bis zu 600 Ohm unterstützt werden, können auch High-End-Audio-Kopfhörer und -Headsets zum Einsatz kommen.

Die MSI Gaming-Notebooks bieten Sound in »Hi-Res Audio«-Qualität. Die MSI Gaming-Notebooks bieten Sound in »Hi-Res Audio«-Qualität.

Software

Neben der hochwertigen Audio-Hardware sorgt die »Nahimic Audio Enhancer 2+«-Technik zusätzlich für optimierten Klang und ermöglicht sogar ein virtuelles Surround-Erlebnis per Stereo-Kopfhörer oder Lautsprechern. Die ausgefeilten Audio-Algorithmen liefern ein verblüffendes 3D-Klangfeld, das mit »Nahimic VR« sogar die Mehrkanal-Audio-Engine der neuesten VR-Spiele auf Stereo-Ausgabegeräten zur Geltung bringen kann - Ergebnis ist ein noch intensiveres VR-Erlebnis.

Im Spiel lässt sich die Position von Angreifern dank virtuellem Raumklang deutlicher bestimmen und die Ingame-Kommunikation wird per Geräuschunterdrückung verbessert. Wer will, kann sich im Spiel mit der »Sound Tracker«-Funktion der Nahimic Suite die Richtung der Geräuschquelle sogar grafisch anzeigen lassen.

11 von 12

nächste Seite