Das neue Update für Dota Underlords wird für Spieler eine große Umstellung

Das neueste Update für Dota Underlords kümmert sich um zu starke Allianzitems, zu langen Grind für den Proto Pass und überarbeitet den Ranked-Modus.

von Mathias Dietrich,
02.08.2019 12:00 Uhr

In nur wenigen Wochen seit dem Launch hat Valve das Gameplay von Dota Underlords stark angepasst.In nur wenigen Wochen seit dem Launch hat Valve das Gameplay von Dota Underlords stark angepasst.

Das neueste Update für Dota Underlords krempelt Valve's Auto Chess gehörig um. Nicht nur gibt es endlich die bereits seit längeren angekündigten symmetrischen Kämpfe, auch könnt ihr nun zwischen zwei unterschiedlichen Online-Spielmodi wählen: Casual und Ranked. Zusammen mit dieser Anpassung nahm der Entwickler auch große Änderungen am bewerteten Modus selbst vor.

Neben diesen Neuerungen gibt es auch einige kleinere wie Achievements und abermals eine ganze Reihe von Balancing-Anpassungen an den Helden, Allianzen und Items. Eine komplette Auflistung findet ihr wie immer in den offiziellen Patchnotes. Wir gehen hier nur auf die größten Änderungen ein, die das Gameplay bereits so gehörig umkrempeln, dass ihr es fast komplett neu erlernen müsst.

So funktioniert der neue Ranked-Modus

Nur die Platzierung zählt: In Zukunft seht ihr eurer Rating für den bewerteten Spielmodus in Form einer einzelnen Zahl. Die soll sich nachvollziehbar anhand eurer Leistungen ändern und richtet sich nur noch nach eurer Platzierung in einem Match, unabhängig vom Rang eurer Gegenspieler. Erreicht ihr einen der ersten vier Plätze steigt ihr auf, auf den letzten vier ist nur ein Abstieg möglich.

Volle Ränge sind sicher: Nach wie vor könnt ihr volle Ränge wie Boss oder Big Boss nicht verlieren. Nur in den einzelnen Unterstufen wie Boss 1, Boss 2, Boss 3 und so weiter könnt ihr wieder absteigen. Und sobald ihr einen neuen vollen Rang erreicht, bekommt ihr zudem ein paar Bonuspunkte gutgeschrieben.

Ranked mit Freunden: Entgegen ursprünglicher Pläne dürft ihr auch den neuen Ranked-Modus zusammen mit Freunden spielen. Dann nutzt das System den Rang des besten Spielers eurer Gruppe, um Gegner zu finden. Um Missbrauch der Funktion zu vermeiden, erhaltet ihr durch Siege allerdings weniger Fortschritt auf euren Rang.

Trailer zu Dota Underlords zeigt das Taktik-Spinoff für Steam, iOS & Android 0:33 Trailer zu Dota Underlords zeigt das Taktik-Spinoff für Steam, iOS & Android

Freie Rerolls für Verlierer

Die Änderungen an der Spielmechanik selbst halten sich in Grenzen, haben dafür jedoch umso weitreichender Auswirkungen auf den Ablauf der Matches. Valve versucht euch das Leben etwas einfacher zu gestalten, wenn ihr eine Pechsträhne habt:

  • In den Runden 4 - 9 gibt es keinen Rundenschaden mehr. Er beginnt in Zukunft erst ab Runde 11 mit 2 Schaden.
  • Wenn ihr eine Runde gegen einen anderen Spieler verliert, erhaltet ihr einen kostenlosen Reroll. Der stackt nicht. Wenn ihr ihn nicht benutzt, verfällt diese Chance.

Allianz-Items verschwinden

Nachdem Valve erst mit dem letzten Patch die Allianz-Items verbesserte, verschwinden sie mit dem neuen Update aus dem Spiel. Deren Fähigkeiten hat man dafür in die Allianz-Boni oder andere Gegenstände integriert.

Weiterhin verschwinden Cloak, Recruiter, Vicious Intent und Wicked Intent aus dem Itempool und werden von vier komplett neuen Gegenständen ersetzt:

  • Helm of the Undying: +5 Rüstung. Der ausgerüstete Held überlebt 4 Sekunden nachdem seine Lebensenergie auf 0 fällt.
  • Bracers of Desperation: Der Held setzt seinen Cooldown zurück und bekommt volles Mana wenn seine Gesundheit unter 30% fällt. Die Magieresistenz seines Ziels wird um 30% reduziert.
  • Poaching Knife: Der Held hat eine 30% Chance 1 Gold zu generieren, wenn er einen Feind tötet. Angriffe gegen Einheiten mit weniger als 20% Gesundheit werden zu kritischen Treffern mit 200% Schaden.
  • Dawning of Ristul: Beide Teams haben 50% weniger Heilung.

Dota Underlords - Screenshots ansehen

Achievements für weniger Proto Pass Grind

Ebenso neu sind Achievements, die ihr euch ab sofort in Casual- und Ranked-Matches erspielen könnt. Bei denen handelt es sich allerdings nicht nur um hübsche Bilder für euer Profil, sie geben euch auch Ingame-Belohnungen.

Das geben die Errungenschaften: Neben Erfahrungspunkte für den Proto Pass erhaltet ihr zudem Sigile, mit denen ihr euren Banner im Spiel verschönern könnt. Je mehr Achievements einer einzelnen Kategorie ihr abschließt, umso imposanter sehen die Banner aus.

Einheiten erhalten kosmetische Upgrades

Während Einheiten durch Updates bisher einfach nur größer wurden, erhalten sie in Zukunft ein anderes Aussehen. Bisher haben allerdings nur ein Drittel aller Helden von Underlords dieses Feature. Die restlichen werden in Zukunft folgen:

  • Abaddon
  • Arc Warden
  • Anti-Mage
  • Clockwerk
  • Doom
  • Dragon Knight
  • Drow Ranger
  • Gyrocopter
  • Kunkka
  • Lina
  • Luna
  • Medusa
  • Mirana
  • Phantom Assassin
  • Queen of Pain
  • Razor
  • Templar Assassin
  • Timbersaw
  • Tiny
  • Venomancer

Dota Underlords - Bilder der Einheiten ansehen

Neue größere Updates für Dota Underlords erscheinen im Regelfall jede Woche am Donnerstag. Derzeit arbeitet Valve an den titelgebenden Underlords, die sich ebenfalls auf das Spielgeschehen auswirken werden. Zudem gibt es einige Hinweise darauf, dass der Entwickler auch einen Turbo-Modus einbauen will.

Auto Chess ist der neue Online-Hype. Warum? 10:08 Auto Chess ist der neue Online-Hype. Warum?


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen