Demo zu Iron Harvest: Ab morgen könnt ihr einen der spannendsten Strategie-Hits 2020 kostenlos spielen

Ihm Rahmen des Steam Summer Game Festivals könnt ihr das deutsche Echtzeit-Strategiespiel mit Dieselpunk-Setting sowohl alleine als auch im Multiplayer ausprobieren.

von Natalie Schermann,
15.06.2020 18:05 Uhr

Update: Ursprünglich sollte die Demo laut Angaben von King Art am 16. Juni bereits um 14 Uhr auf Steam erscheinen. Bei den Angaben ist aber wohl ein kleiner Fehler unterlaufen. Die Demo erscheint um 18 Uhr UTC (20 Uhr in Deutschland).

Mit einem kurzen Teaser verkündete Entwickler King Art Games, dass im Rahmen des Summer Game Festivals eine kostenlose Demo-Version des Echtzeit-Strategiespiels Iron Harvest auf Steam spielbar sein wird.

Wer also bereits vor Release des RTS im September reinschnuppern möchte, bekommt ab morgen die Gelegenheit dazu. Doch allzu viel Zeit bleibt euch nicht: Die Demo-Version ist nur knapp eine Woche (vom 16.-22. Juni) verfügbar.

Worum geht es in Iron Harvest?

Das Echtzeit-Strategiespiel ist angesiedelt in einem alternativen Universum, in welchem der Erste Weltkrieg mit riesigen Dieselpunk-Mechs ausgetragen wurde. Nach dem Großen Krieg erholt sich Europa nach und nach und Städte werden wieder aufgebaut. Und hier beginnt die Ära des Iron Harvest: Überall finden sich Überreste der Kampfläufer, die das Land im Krieg verwüstet haben. Eine neue Bedrohung lässt auch nicht lange auf sich warten und droht, den Frieden erneut zu zerstören.

Iron Harvest soll sowohl Einzelspieler- als auch Koop-Kampagnen bieten. Heftige Feuergefechte mit und gegen die Mechs können auch in einzelnen Schlachten ausgetragen werden.

GameStar-Plus-Redakteur Peter Bathge hat die Alpha-Version von Iron Harvest schon mehrfach gespielt und verrät, warum das deutsche Projekt das Zeug hat, zum nächsten Hit unter den Echtzeit-Strategiespielen zu werden:

Iron Harvest macht richtig, woran Blizzard gescheitert ist   42     24

Mehr zum Thema

Iron Harvest macht richtig, woran Blizzard gescheitert ist

Was bietet die Demo-Version?

Allzu viele Informationen zur Demo-Version gibt es noch nicht. Die Entwickler geben aber an, dass man sich sowohl in ein Multiplayer-Gefecht mit seinen Freunden oder auch in einen Solo-Kampf gegen die KI stürzen kann.

Dabei werden wir wohl eine der drei Fraktionen von Iron Harvest zu sehen bekommen: Polonia Republik, Rusviet oder das Sächsische Reich. Unklar ist dabei noch, ob wir auch schon die Fraktionshelden in Aktion erleben werden, die zunächst nur in den Story-Missionen spielbar sein sollen.

Ob wir auch einen kurzen Blick auf die Story-Kampagnen werfen können, ist unklar. Ausgehend von der kurz gefassten Ankündigung der Entwickler tippen wir allerdings auf »Nein.«

Alle Infos im Überblick

  • Was? Demo zu Iron Harvest mit Solo- und Multiplayer-Gefechten
  • Wann? Ab dem 16. Juni (20 Uhr) bis einschließlich 22. Juni
  • Wo? Die Demo könnt ihr kostenlos auf Steam herunterladen

zu den Kommentaren (42)

Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen