Devil May Cry 5 - Abgedreht: Dante setzt Hut als Waffe ein

Dante hat in Devil May Cry 5 aufgerüstet und setzt seinen Hut als Waffe ein. Außerdem stellten Capcom Cerberus vor, eine bereits aus den Vorgänger bekannte Nunchuck-artige Waffe.

von Mathias Dietrich,
08.10.2018 16:51 Uhr

Dante ist in Devil May Cry 5 zurück und bringt einen Hut in den Kampf.Dante ist in Devil May Cry 5 zurück und bringt einen Hut in den Kampf.

Lederhut und Peitsche. Eins davon ist eine neue Waffe in Devil May Cry 5, das andere nur Ausrüstung für Archäologen. Wer den Lederhut als Waffe interpretierte, hat einmal eine sehr interessante Denkweise und zweitens auch recht! Dante setzt im kommenden Action-Spiel von Capcom nicht nur seine treuen Pistolen Ebony und Ivory im Kampf gegen die Dämonenschaar ein, sondern auch einen modischen Lederhut.

Mal ganz Anime-typisch

Manchmal kann man es aufgrund des fehlenden Anime-Stils vergessen, aber Devil May Cry stammt aus Japan. Für alle denen das entfallen ist, hat Capcom eine kleine Erinnerungsstütze in Devil May Cry 5 eingebaut: Dante hat scheinbar Nachhilfe bei Robert E. Speedwagon aus dem Manga- und Animehit Jojo's Bizarre Adventure genommen und nutzt fortan seinen Hut, um die Dämonen zum Weinen zu bringen.

Den Einsatz der exotischen Waffe hat ein Anwesender auf der diesjährigen Comic-Con gefilmt. Es handelt sich dabei um den »Faust Hat«. Faust selbst ist im Devil-May-Cry-Universum keine literarische Figur, sondern ein mit Mephisto verwandter Dämon, der sich unter anderem durch seinen Hut auszeichnet.

Wenn Dante dessen Hut aufsetzt, kann er eine Reihe von dämonischen Fähigkeiten verwenden, die für ihren Einsatz allerdings rote Orbs benötigen. Gleichzeitig bekommt man durch die Nutzung des Huts aber auch rote Orbs.

Rückkehr alter Bekannter

Auf der Comi-Con stellten Capcom zudem eine weitere Waffe vor, die Spieler der Vorgänger bereits kennen dürften: Cerberus, eine Art dreifaches-Nunchaku das drei unterschiedliche Modi hat: Eis-Nunchucks, Feuerstab und Blitzkette.

Cerberus ist einer der ersten Zwischengegner aus Devil May Cry 3: Dante's Awakening und bewachte den Eingang zum Temen-ni-gru, ein von Teufelsanbetern errichteter Turm. Der dreiköpfige Hund wurde einst vom legendären dunklen Ritter Sparda, Dantes Vater, verbannt. Wer Cerberus besiegte, bekam auch in diesem Teil die gleichnamige Waffe.

Mikrotransaktionen: In Devil May Cry 5 gibt es Charakter-Upgrades für Bares

Devil May Cry 5 - Video: So spielt sich der neue Dante 2:07 Devil May Cry 5 - Video: So spielt sich der neue Dante

Devil May Cry 5 - Screenshots ansehen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen