Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Diablo 3 Season 17 - Klassenguides: Die besten Builds

Unsere Guides stellen euch die effektivsten Builds für jede Klasse in Season 17 von Diablo 3 vor.

von Mathias Dietrich, Maurice Weber,
22.05.2019 20:40 Uhr

Wir zeigen euch die besten Builds von Diablo 3 Season 17.Wir zeigen euch die besten Builds von Diablo 3 Season 17.

Season 17 von Diablo 3 ist in vollem Gange, und lange hat sich nicht mehr so viel bei den besten Builds geändert! Deswegen listen wir euch in diesem Guide die besten Skillungen für jede Klasse auf und zeigen, wie ihr sie spielt.

Das Thema heißt LON. Viele Builds setzten auf das Set »Legacy of NIghtmares« oder auf Deutsch »Vermächtnis der Alpträume«. Denn dank des neuen Saisonthemas erhalten alle Helden automatisch den Effekt dieses Sets aus Das Klagen der Heerschar und Litanei der Unverdrossenen.

Für euch heißt das: Solange ihr kein anderes Set aktiv habt, erhaltet ihr einen massiven Bonus für jedes uralte Item, das ihr anlegt. Jedes einzelne erhöht euren ausgeteilten Schaden um 750% und reduziert den erlittenen Schaden um 4%. Das schlägt sich auch in den Builds nieder: Nie zuvor schossen so viele Klassen ganz ohne traditionelle Sets an die Spitze der Rangliste. Wir stellen euch die besten Builds der Season 17 vor.

Update vom 22. Mai: Wir haben den Guide mit den besten Builds der aktuellen Rangliste aktualisiert. Da sich das Meta derzeit noch entwickelt, werden wir die Performance der Builds weiter im Auge behalten und sie auch weiterhin mit den optimalsten Empfehlungen updaten.

Der beste Totenbeschwörer-Build: LoN Singularity

Dieser Build nutzt Skelettmagier mit der Singularitäts-Rune, die auf einen Schlag alle Essenz für einen besonders mächtigen Magier verbraucht. Mit Verschlingen, Leichenschmaus und dem Wickeltuch des Seelenernters füllt ihr eure Essenz rapide wieder auf.

Endlose Essenz und gewaltigen Schaden erhaltet ihr, wenn ihr gleichzeitig Land der Toten und Simulacrum mit Reservoir einsetzt. Das Land lässt euch unbegrenzt Leichen verschlingen und Simulacrum mit der Reservoir-Rune verdoppelt eure Essenz. Damit kommt ihr rapide auf eure Maximalzahl an massiv gebufften Magiern.

Weil das Land und das Simulacrum aber beide hohe Abklingzeiten haben, sind Items mit Cooldown-Verringerung und und ein Diamant in Leorics Krone Pflicht.

So wird der Build gespielt:

  • Setzt zu Beginn Knochenrüstung ein und regelmäßig wieder, um sie dauerhaft aufrecht zu erhalten und nahe Feinde für Krysbins Urteil zu lähmen
  • Setzt Skelettmagier immer bei möglichst voller Essenz ein
  • Stellt Essenz mit Verschlingen wieder her
  • Wenn Land der Toten und Simulacrum bereit sind und Zusammenkunft der Elemente auf physischem Schaden steht, setzt beide Fähigkeiten ein und erhaltet damit quasi unbegrenzte Essenz für eure Skelettmagier
  • Dafür lockt ihr am besten mit der Geschwindigkeit von Blutige Pfade zuerst so viele Elite-Packs wie möglich auf einen Punkt

Fertigkeiten-Skillung

Legendäre Items

Kopf

Schultern

Körper

Hände

Handgelenke

Hüfte

Beine

Sumpflandstampfer mit physischem Schadensbonus

Füße

Waffe

Nebenhand

Amulett

Ring

Ring

Kanais Würfel

Reilena's Schattenhaken sowie Krysbins Urteil schrauben beide euren Schaden nach oben. Ersterer durch einen direkten Schadensbonus, letzteres durch einen Bonus gegen vom Land der Toten und der Knochenrüstung beeinträchtigte verlangsamte Gegner. Die Hexenhose von Herrn Yan passt gut zu den Skelettmagiern, weil ihr euch frei bewegen könnt, während sie für euch kämpfen.

Legendäre Edelsteine

Mit Verderben der Gefangenen bekommt ihr zusätzlich zu Krysbins Urteil noch einen weiteren Schadensbonus gegen Feinde, die von Kontrollverlusteffekten wie Verlangsamen betroffen sind. Zeis Stein der Rache gibt euch gleich einen weiteren Kontrollverlusteffekt dazu und der Vollstrecker stärkt eure Magier.

Abgerundet wird eure Ausrüstung durch diese normalen Edelsteine:

Diablo 3 - Für wen lohnt es sich 2019 noch? 7:36 Diablo 3 - Für wen lohnt es sich 2019 noch?

1 von 7

nächste Seite



Kommentare(73)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen