Seite 3: Die Top 20 der besten Actionspiele 2021

10. Mafia: Definitive Edition - Wertung: 88

Mafia: Definitive Edition - Testvideo zum grandiosen Remake 14:06 Mafia: Definitive Edition - Testvideo zum grandiosen Remake

Entwickler: Hangar 13 | Release: 25. September 2020 | Plattform: PC, PS4, Xbox One

Das ursprüngliche Mafia ist Kult - dieser Meinung ist nicht nur das ein oder andere Mitglied der GameStar-Redaktion und entsprechend hoch waren die Erwartungen an die Neuauflage dieses Klassikers. Und wurden die nun mit der Definitive Edition erfüllt? Unserem Tester und Möchtegern-Mafiosi Fabiano zufolge allemal.

So besticht die ohnehin schon spannende Geschichte des Originals durch zeitgemäße Grafik, Animationen und Lichteffekte. Das mittlerweile doch etwas altbackene Gameplay wurde nun um eine rudimentäre Deckungs-Shooter-Mechanik aufgefrischt - an der man zugegebenermaßen aber noch etwas hätte schrauben können.

Und dann wäre da noch die absolut atmosphärische (wenn auch etwas zu leer geratene) Open World, die durch von ihrem umfangreichen Fuhrpark und der zeitgemäßen musikalischen Untermalung unterstrichen wird. Ach Mafia, in dich kann man sich jedes Mal aufs Neue verlieben ...

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Mafia: Definitive Edition

9. Resident Evil: Village - Wertung: 88

Resident Evil: Village-Testvideo - Ist es der erhoffte Hit? 13:37 Resident Evil: Village-Testvideo - Ist es der erhoffte Hit?

Entwickler: Capcom | Release: 7. Mai 2021 | Plattform: PC, PS5, Xbox Series X, PS4, Xbox One


Die Aufregung um Resident Evil 8 dürfte wohl kaum jemanden in den Monaten vor Release entgangen sein. Einen zu großen Schatten warf die »Vampir-Lady« Dimitrescu auf Twitter, YouTube und Co. und so wurde die Schurkin schon vor ihrem eigentlichen Videospieldebüt in Village gefeiert. Und dann schaffte es Capcoms aktuellster Teil der Survival-Horror-Reihe sogar noch, gleichzeitig Kritiker wie Spieler zu überzeugen - ein regelrechtes Kunststück.

Resident Evil 8 sei es aber allemal gegönnt, denn auch uns hat der Ausflug ins titelgebende Dorf überzeugt. Allen voran ist das der großartigen Atmosphäre, der spielerischen Abwechslung und der Besinnung auf alte wie neue Stärken zu verdanken. Freilich bleibt Resident Evil 8 nicht ohne Schwächen - Hauptfigur Ethan Winters bleibt beispielsweise so gesichtslos wie … sein Gesicht. Trotzdem geht das Gesamtkonzept allemal auf.

Und spiegelt sich ebenso in gebrochenen Spielerrekorden auf Steam sowie den Verkaufszahlen wieder. Entsprechend gespannt dürfen wir bleiben, wohin es Resident Evil damit als Nächstes verschlägt. Gerüchten zufolge könnte uns ja bald wieder ein Ausflug in ein Dorf bevorstehen, welches wir diesmal sogar schon kennen. Doch zumindest aktuell heißt es erstmal abwarten und darauf freuen, was Capcom als Nächstes aus dem Hut zaubert. Und an dieser Stelle ignorieren wir RE:Verse mal getrost.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Resident Evil 8

8. Rainbow Six: Siege - Wertung: 89

Rainbow Six: Siege - Test-Video: Taktische Meisterleistung 6:21 Rainbow Six: Siege - Test-Video: Taktische Meisterleistung

Entwickler: Ubisoft Montreal | Release: 1. Dezember 2015 | Plattform: PC, PS4, Xbox One

Rainbow Six: Siege ist ein Taktik-Shooter, bei dem die Taktik nicht nur Marketing-Gewäsch ist, sondern wirklich im Vordergrund steht. In den spannenden 5-gegen-5-Gefechten gibt es keinen Sieg ohne Absprache und Teamwork, Einzelgänger sehen bei Rainbow Six: Siege kein Land.

Für zusätzliche Spieltiefe sorgen zum einen die Operatoren, zwischen denen wir uns vor jedem Match entscheiden müssen. Jeder Spezialist bringt andere Gadgets und Vorteile mit, die sich clever kombinieren lassen - auch hier ist Teamwork gefragt. Die Charaktere teilen sich in Offensive und Defensive auf: Angreifer reißen beispielsweise als Sledge Wände mit Schlaghammer ein oder zerstören als Thatcher mit EMP-Granaten feindliches Gerät. Defensiv-Kämpfer Kapkan vermint dagegen Türen mit Sprengfallen und Castle verrammelt Türen und Fenster mit kugelsicheren Schilden.

Zum anderen ist da noch die zerstörbare Umgebung, die via Sprengladungen auch Überraschungsangriffe durch Decken, Trennwände und Böden erlaubt und zahllosen neuen Strategien buchstäblich Tür- und Tor öffnet. Eine Minimap gibt es übrigens nicht, zusätzlich sind bereits wenige Treffer tödlich - ein echter Hardcore-Shooter eben. Wir empfehlen übrigens dringend, ein Headset griffbereit zu haben. Ubisoft fährt für Rainbow Six: Siege zudem eine vorbildliche Update-Politik und erweitert das Spiel stetig um kostenlose Maps und Operatoren.

Falls ihr euch übrigens fragt, warum Rainbow Six Siege noch immer in dieser Liste vertreten ist, obwohl es bereits 2015 erschienen ist: Ubisoft versorgt den Taktik-Shooter so fleißig und regelmäßig mit neuem kostenlosen Content, dass wir das Spiel aus den Action-Charts einfach nicht rausschmeißen können. Immerhin wird es oft genug umgekrempelt, um nicht nur alteingesessene, sondern auch neue Spieler zu begeistern.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Rainbow Six: Siege

7. Hunt: Showdown - Wertung: 89

Hunt: Showdown - Screenshots ansehen

Entwickler: Crytek | Release: 27. August 2019 | Plattform: PC, PS4, Xbox One

In Hunt: Showdown zieht ihr in den späten 1890ern allein oder als Zweierteam durch ein Sumpfgebiet und sammelt auf der Suche nach einem übernatürlichen Bossgegner Hinweise. Doch obwohl euch der Shooter aus dem Hause Crytek mit furchterregenden Bestien und Monstern konfrontiert, stellen dennoch Menschen die größte Gefahr für euch dar.

Andere Spieler starten zeitgleich mit euch und verfolgen dasselbe Ziel. So entsteht ein PvEvP-Mix: Lasst ihr die gegnerischen Jäger die Arbeit für euch verrichten und lauert ihr ihnen auf, wenn sie geschwächt sind? Zieht ihr euch zurück, wenn es brenzlig wird? Oder schießt ihr einfach auf alles, was sich bewegt?

Da Hunt auf ein Permadeath-System setzt, will jede Entscheidung gut überlegt sein. Wenn euer Jäger stirbt, ist er für immer Geschichte. Dieses einzigartige Konzept und die Mischung aus Taktik und Shooter macht Hunt: Showdown für uns zum bisher besten Multiplayer-Shooter des Jahres.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Hunt: Showdown

6. Call of Duty: Modern Warfare - Wertung: 89

Call of Duty: Modern Warfare - Test-Video zu Solo-Kampagne und Multiplayer 17:06 Call of Duty: Modern Warfare - Test-Video zu Solo-Kampagne und Multiplayer

Entwickler: Infinity Ward | Release: 25. Oktober 2019 | Plattform: PC, PS4, Xbox One

Seien wir mal ehrlich: An dieser Stelle sollte jeder wissen, wie ein Call of Duty funktioniert und wie es sich spielt. Wie bei FIFA gibt es so gut wie jedes Jahr einen neuen Teil zum Spielen, einen neuen Krieg zu gewinnen und eine neue Generation an Multiplayer-Spielern abzuziehen, die allesamt schon mit unserer Mutter ... Bekanntschaft geschlossen haben. Und eben wie bei FIFA bestechen bei Call of Duty vor allem die Neuerungen im Detail.

So auch beim neuen Modern Warfare, das - zugegeben - nicht gerade mit dem kreativsten Namen der Serien-Geschichte um die Ecke kommt. Dabei ließen unter anderem die überarbeitete Grafik, die packende Atmosphäre und das relativ unverbrauchte Special-Forces-Setting unsere Tester Dimi und Phil in Erinnerungen an spannende Action-Thriller wie Sicario oder Zero Dark Thirty schwelgen.

Und auch wenn Infinity Ward den zahlreichen Problemen des Multiplayers nicht genügend Patches in den Rachen schmeißen kann, gehört der Mehrspieler-Modus von Call of Duty: Modern Warfare zu den unterhaltsamsten seit Langem.

Und dann gäbe es da ja noch den nigelnagelneuen Warzone-Modus, der Call of Duty jetzt auch die Battle-Royale-Jünger bedienen lässt. Und der gefällt unseren Testern glatt so gut, dass es Modern Warfare mit einer neuen Wertung von 89 direkt auf Platz 7 der Action-Charts katapultiert.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Call of Duty: Modern Warfare

3 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (480)

Kommentare(480)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.