Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Die Top 20 der besten Actionspiele 2020

Wer Actionspiele liebt, wird hier fündig. Diese Top-20-Spiele haben in den letzten zwei Jahren die besten Wertungen kassiert.

von Robin Rüther, Vali Aschenbrenner, Johannes Rohe,
03.06.2020 09:30 Uhr

Action-Spiele: Die PC-Charts 2020

Die Top 20 zum Mai & Juni - was gibt's zu spielen?

Valentin Aschenbrenner
@valivarlow

In unseren Action-Charts herrscht Stillstand! Zumindest fast: Denn obwohl wir mit dem Resident Evil 3 Remake, Streets of Rage 4, dem Foundation-DLC für Control oder Deep Rock Galactic ein paar sehr gute Videospiele aufgetischt bekommen haben, hat es dann doch nicht für das Siegertreppchen der 20 besten Action-Spiele gereicht. Vor allem bei der Mafia 2: Definitive Edition hat es nicht gereicht, aber vielleicht macht es ja das Mafia Remake wieder wett?

Jammerschade, denn all die eben genannten Titel sind definitiv einen Blick (auf unsere Tests) wert. Aber was soll man auch machen, wenn man mit Genre-Schwergewichtern wie Red Dead Redemption 2, Call of Duty: Modern Warfare oder Doom Eternal konkurriert?

Ganz einfach: Man schafft wie Valve einfach mal eine kleine VR-Revolution. Die Rede ist natürlich von Half-Life: Alyx, dass Gaming in der Virtual Reality mit Glanz und Bravour auf die nächste Stufe gehievt hat. Bei dem Prequel um Half-Life Gordons Waffenschwester handelt es sich mittlerweile zwar auch nicht mehr um das taufrischste Spiel, das hält den Valve-Titel allerdings nicht davon ab, sich glatt auf Platz Zwei hinter dem amtierenden Champion Red Dead Redemption 2 einzureihen.

Dafür müssen wir uns wehmütig von Call of Duty: Black Ops 4 verabschieden. Aber mal ganz ehrlich: Es wurde Zeit! Mit Warzone beziehungsweise Modern Warfare ist das neueste Teil der Shooter-Reihe der amtierenden Platzhirsch unter den Call of Dutys. Genug um den heißen Brei herumgeredet: Ab geht's mit den aktuellen Top 20 der besten Action-Spiele:

Wie funktionieren unsere Toplisten?
Auf GameStar.de testen wir alle relevanten Actionspiele, doch nicht jeder Titel hat das Zeug zum Hit. In unserer Topliste der besten Actionspiele 2020 finden Sie auf einen Blick die 20 Spiele mit der aktuell höchsten GameStar-Wertung. Sobald es ein neues Action-Highlight in diesen Kreis der Auserwählten schafft, wird diese Übersicht selbstverständlich auf den jeweils neuesten Stand gebracht.

Übrigens: Wer sich vor allem für unsere Actionspiele-Wertungen der letzten sechs Monate interessiert, dem empfehlen wir unsere Action-Charts-Übersicht.

20. Black Mesa - Wertung: 87

Gute Videospiele altern nicht, doch selbst dem legendären Half-Life sieht man an, dass es bereits im Jahr 1998 erschienen ist. Damit ist der Titel, der Valve prägen sollte, älter als so mancher Leser dieses Textes! Wer also Lust hat, ein Stück Videospiel-Geschichte nachzuerleben und gleichzeitig Wert auf hübsche Grafik legt, sollte einen Blick oder zwei auf die Half-Life-Neuauflage Black Mesa werfen.

Black Mesa - Screenshots ansehen

Bei Black Mesa handelt es sich übrigens nicht um ein Valve-Projekt per se: Ursprünglich von Fans der Half-Life-Reihe ins Leben gerufen, erhielt das Team von Crowbar Collective den Segen von Valve, ihr Remake in die Tat umzusetzen und damit sogar Geld zu verdienen. Das Resultat einer fünf Jahre langen Early-Access-Phase ist eine gelungene Reise in die Vergangenheit, die sich sowas von spielen und sogar sehen lassen kann.

Dabei gelingt Black Mesa sogar das Kunststück, den optimalen Mittelweg zwischen Treue zum Original und angebrachter Neuerfindung von Half-Life auszumachen. So wurden beispielsweise die gar nicht mal so guten Xen-Level rausgeworfen ... und in überarbeiteter Version wieder hinzugefügt. Außerdem wurde hier ein bisschen eingekürzt, dort ein wenig ausgebaut - ohne den Geist des Vorgängers zu verlieren.

Wer also nochmal die Brechstange von Gordon Freeman des ersten Half-Life schwingen möchte, sollte dies allemal mit der gelungenen Neuauflage Black Mesa probieren.

Entwickler: Crowbar Collective
Release-Datum: 05. März 2020
Plattform: PC
GameStar-Wertung: 87

Zum GameStar-Test von Black Mesa

19. Destiny 2 - Wertung: 88

Ihr habt ja Recht: Destiny 2 ist eigentlich schon im Oktober 2017 erschienen und müsste sich damit für die Action-Charts disqualifizieren. Allerdings hat Bungie dem Shooter erst 2019 mit der neuen Free2Play-Variante »New Light« neues Licht äh Leben eingehaucht. Das hat für uns ausgereicht, Destiny 2: New Light im Zuge eines neuen Test-Artikels auf den Zahn zu fühlen und siehe da: Die Free2Play-Modell steht Destiny 2 ziemlich gut.

Destiny 2 - Screenshots aus der PC-Version ansehen

So kommt New Light mit zahlreichen Ingame-Aktivitäten und -Inhalten, für die der Spieler keinen Cent hinlegen muss. Wem das umfangreiche Angebot allerdings nicht ausreicht, der kann in Destiny 2 immer noch Geld investieren, um wirklich jedes Feature des Spiels mitzunehmen - wogegen es grundsätzlich nichts einzuwenden gibt.

Trotz nicht zu knapper Kritik an Destiny 2 und auch dem Vorgänger - die sich vor allem an dem überschaubaren Inhalten festmachen ließ - steckt im Kern des Spiels ein absolut gelungenes Shooter-Erlebnis, das vor allem im eingespielten Team zu einer fast einzigartigen Erfahrung wird. Dafür sorgt die angenehme Vielfalt an Spielstilen, die es umso spaßiger macht, die Fähigkeiten des eigenen Charakters auf die seiner Teammitglieder abzustimmen.

Entwickler: Bungie
Release-Datum: 24. Oktober 2017
Plattform: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 88

Zum GameStar-Test von Destiny 2: New Light

18. Mortal Kombat 11 - Wertung: 88

Machen wir’s kurz: Ja, auch Mortal Kombat 11 ist eine brutale Gewaltorgie. Das ist keine Überraschung, sondern gehört zum guten Ton der Reihe. Aber MK11 kann noch viel mehr! Blendet man die Fatalities mal aus, fällt der Blick auf ein extrem ambitioniertes Fighting-Game, das sowohl technisch als auch mit seinem Umfang überzeugt.

Mortal Kombat 11 - Screenshots ansehen

Es gibt einen umfangreichen Story-Modus mit knapp drei Stunden an Filmsequenzen, zusätzliche – wenn auch zum Teil extrem schwierige - Turmherausforderungen und eine Krypta mit haufenweise freischaltbaren Gegenständen.

Die Kämpfe sind einfach zugänglich, bieten aber auch für Profis genug Tiefe. Jeder der rund 25 Kämpfer besitzt seinen eigenen Stil und fühlt sich einzigartig an, gleichzeitig ist keiner zu mächtig. Das alles macht Mortal Kombat 11 zum bis dato besten Spiel der Reihe.

Entwickler: Netherrealm Studios
Release-Datum: 23. April 2019
Plattform: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 88

Zum GameStar-Test von Mortal Kombat 11

17. The Division 2 - Wertung: 88

Ubisofts Loot-Shooter geht in die nächste Runde: The Division 2 schickt euch ins sommerliche Washington D.C., wo ihr euch mit Straßengangs anlegt, Überlebenden unter die Arme greift und gleichzeitig der namensgebenden Division wieder zu neuer Blüte verhelft.

Tom Clancy's The Division 2 - Screenshots ansehen

Und das ist Entwickler Massive Entertainment richtig gut gelungen. Etwa bei der KI: Die Gegner verhalten sich deutlich klüger als im Vorgänger, spielen ihre Stärken aus, setzen euch unter Druck und verschanzen sich geschickt, wenn ihr das Feuer erwidert. So bleiben die Kämpfe auch nach Dutzenden Stunden noch spannend - selbst GameStar-Plus-Autor Sascha war von Division 2 positiv überrascht.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Spielwelt: Die Entwickler haben nicht nur die wichtigsten Bauten Washingtons liebevoll nachgebaut, sondern auch viele Details in der Stadt versteckt, die kleine Geschichten erzählen. Und damit euch nicht wie in The Division 1 zu schnell langweilig wird, stecken bereits zum Release haufenweise Missionen und Aktivitäten im Spiel.

Entwickler: Massive Entertainment
Release-Datum: 15. März 2019
Plattform: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 88

Zum GameStar-Test von The Division 2

1 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (436)

Kommentare(436)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen