Die Siedler: Release nach großer Kritik abermals verschoben

Ubisoft verschiebt Die Siedler zum dritten Mal. Damit reagiert der Publisher offenbar auf massive Kritik, die zum Zustand des Spiels in der Beta geäußert wurde.

von Fabiano Uslenghi,
03.03.2022 18:10 Uhr

Hoffen wir mal, dass alle guten Dinge wirklich drei sind. Denn Die Siedler wurde soeben ein drittes Mal verschoben. Das kündigte das Team vor wenigen Augenblicken auf Twitter an.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Eigentlich war für das Echtzeit-Strategiespiel ein Release am 17. März 2022 geplant. Davor galt erst 2019, dann 2020 als Jahresziel. Danach wurde Die Siedler auf unbestimmte Zeit verschoben, bevor es Anfang 2022 wieder aus der Versenkung auftauchte.

Wie lange Fans dieses Mal auf einen Release warten müssen, hat Ubisoft nicht verraten. Wir schätzen aber, dass es sich nicht nur um einige Wochen handelt.

Wieso Ubisoft Die Siedler jetzt verschiebt

Die Verschiebung begründet das Team damit, dass die Qualität noch nicht mit ihrer Vision übereinstimmte. Das ist recht vage, man muss allerdings kein Orakel sein, um die Beweggründe zu verstehen. Denn die neue Ausrichtung von Die Siedler stieß bei vielen Fans auf herzlich wenig Gegenliebe. Statt eines komplexen Aufbauspiels mit zahlreichen Warenketten und einer lebendigen Umwelt wurde daraus ein eher entschlacktes Echtzeit-Strategiespiel.

In unserer eigenen Anspielsession zeigte sich außerdem, dass das Spiel in seiner damaligen Verfassung auch als RTS keine sonderlich gute Figur machte. Die Einheitenauswahl war gering, das Balancing katastrophal und allgemein spielte sich eine Partie Die Siedler viel zu träge für dynamische Multiplayer-Partien. Über die exakten Probleme von Die Siedler haben wir euch ausführlich berichtet. Vor allem Serien-Veteran Maurice war völlig desillusioniert:

Die Siedler - Maurice ist entsetzt, was Ubisoft aus dem großen Comeback gemacht hat 20:36 Die Siedler - Maurice ist entsetzt, was Ubisoft aus dem großen Comeback gemacht hat

Allerdings sollte erwähnt werden, dass in der Beta die Einzelspieler-Kampagne noch ausgespart wurde und Probleme wie die kaputte Balance durchaus mithilfe von Feedback aus der Beta korrigiert werden können. Gleichzeitig wird es jetzt unheimlich spannend zu sehen, wie viel Ubisoft an Die Siedler tatsächlich noch ändern wird.

Wir haben uns bereits nach der Ankündigung gefragt, wie Ubisoft daraus noch ein annehmbares Spiel zaubern kann und ob das alles in weniger als drei Monaten machbar ist. Jetzt hat das Entwicklerteam noch etwas mehr Zeit und das kann dem Spiel eigentlich nur zu Gute kommen.

Wie seht ihr die Verschiebung? Genau der richtige Weg oder vergebene Liebesmüh? Schreibt uns in den Kommentaren!

zu den Kommentaren (120)

Kommentare(120)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.