Geheime Fraktionen in Division 2: Phantome und Kettensägen-Killer

In The Division 2 warten einige Geheimnisse noch immer darauf, aufgelöst zu werden. Mysteriöse NPC-Gruppen mit unbekannten Zielen gehören dazu.

von Christian Just,
29.08.2019 17:09 Uhr

Geheimnisvolle Fraktionen wie diese Untergrund-Kämpfer treiben in The Division 2 ihr Unwesen.Geheimnisvolle Fraktionen wie diese Untergrund-Kämpfer treiben in The Division 2 ihr Unwesen.

Division 2 ist bereits im März 2019 erschienen, doch noch immer rätseln Spieler über geheimnisvolle NPC-Fraktionen im postapokalyptischen Washington DC, deren Absichten im Dunkeln liegen.

Wir stellen euch vor, was bislang über diese Gruppen bekannt ist und berichten auch über eine gruselige Begegnung, die wir keiner der beiden Fraktionen zuordnen können.

Die Ambusher

In den Straßen von Washington begegnen wir manchmal einer Gruppe von Kämpfern, die weder den Hyenas, den True Sons, den Outcasts noch den Black Tusk angehören. Sie treten in kleinen Grüppchen auf, sind ganz in Schwarz gekleidet und nutzen als einzige Fraktion keine modernen Schusswaffen. Dafür sind sie entweder mit improvisierten Schilden und Nahkampfwaffen oder Pfeil und Bogen ausgerüstet.

Die sogenannten Ambusher greifen jeden an, dem sie begegnen, sind aber meist selbst den bewaffneten Zivilisten klar unterlegen. Welche Ziele sie verfolgen, ist unklar. Auch nach fünf großen Updates wie zuletzt dem Title Update 5 für Division 2 ist nichts mehr zu ihrer Hintergrundgeschichte bekannt geworden.

So geht's mit The Division 2 weiter: Trailer zu den Year-1-Inhalten 0:49 So geht's mit The Division 2 weiter: Trailer zu den Year-1-Inhalten

Warum die neue Expedition in The Division 2 schon wieder verschwindet

Die Untergrund-Fraktion

Wer sich in The Division 2 in die Kanalisation unter Washington begibt, trifft früher oder später auf die gefährliche Underground Faction. Die Kämpfer tragen schwarze Kleidung und Taschenlampen, treten in Gruppen auf und sind mit Schusswaffen sowie Granaten bewaffnet.

Auffällig ist das furchteinflößende Detail, dass die Mitglieder dieser Fraktion stets schweigen. Andere Kämpfer rufen sich im Kampf zumindest Befehle zu. Werdet ihr von einer Untergrund-Gruppe in The Division 2 getötet, könnt ihr im Todes-Bildschirm beobachten, wie sie eure Leiche durchsuchen.

Außerdem läuft ein gruseliger Kettensägen-Killer in ihren Reihen mit, der an die Tanks von der Oberfläche erinnert. Dieser schwere Gegner schluckt einiges an Kugeln und nähert sich euch in den engen Gängen der Kanalisation rasch mit röhrender Kettensäge.

Übrigens: Wenn ihr den Kettensägen-Killer besiegt, erhält die neue Taschenlampe in The Division 2 als Pistolen-Modifikation.

Das Phantom

Ob es sich bei unserem Phantom um einen verirrten Hunter handeln könnte?Ob es sich bei unserem Phantom um einen verirrten Hunter handeln könnte?

Es gab da ein gruseliges Erlebnis, das uns während eines nächtlichen Streifzugs in The Division 2 heimsuchte. Alles begann mit einem seltsamen Flackern unseres ISAC-Interface. Wir wollen euch nicht spoilern und setzen die Beschreibung daher in einen Spoilerkasten.

Wenn ihr es lieber selbst erleben wollt, empfehlen wir euch, nachts durch Washington DC zu laufen und darauf zu achten, ob eure Benutzeroberfläche an einem bestimmten Ort ohne ersichtlichen Grund flimmert. Nun solltet ihr euch genau umschauen.

Wer weiterliest, muss mit Spoilern rechnen:

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Uns war das Flackern des ISAC-Interface schon zuvor aufgefallen, wir hatten uns aber keinen Reim darauf machen können. Als es dann mal wieder flimmerte, wurden wir skeptisch und schauten uns einmal genau um. Da fiel uns der Kopf eines NPCs auf dem nahegelegenen Dach eines kleinen Kiosk-Gebäudes auf. Was zum...? Als wir genauer hinschauten, sprang die Figur plötzlich auf und verschwand um eine Ecke. Wir konnten sie dann nicht mehr finden.

Später kam das ISAC-Flimmern noch einige weitere Male an anderen Orten vor. Jedes Mal schauten wir auf die umliegenden Dächer und tatsächlich beobachtete uns jedes Mal eine Gestalt. Sobald wir hinschauten, ertönte der charakteristischen Ton auftauchender »Hunter«. Und erneut verschwand die seltsame Figur spurlos.

Man kann also davon ausgehen, dass es sich entweder um einen der gefährlichen Hunter handelt, oder aber um eine andere Fraktion, wie die Black Tusk Special Unit (BTSU), über deren Motive oder Auftraggeber ja ebenfalls noch nicht viel bekannt ist.

Welche unerklärlichen Phänomene sind euch in The Division 2 aufgefallen? Teilt eure Geschichten gern mit uns in den Kommentaren!

So funktioniert die neue Ubisoft-Formel - Video. Die Blaupause für Division 2, Ghost Recon & Co 8:24 So funktioniert die neue Ubisoft-Formel - Video. Die Blaupause für Division 2, Ghost Recon & Co


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen