EA Quartalsbericht: Große Erwartungen an Jedi: Fallen Order, Titanfall 3 ist nicht vergessen

Laut Bericht muss sich Star Wars Jedi: Fallen Order bis zu 8 Millionen Mal verkaufen, um für EA als Erfolg zu zählen. Titanfall 3 hingegen lässt auf sich warten.

von Mathias Dietrich,
01.11.2019 11:18 Uhr

Star Wars Jedi: Fallen Order muss hohe Erwartungen erfüllen, um als Erfolg zu zählen. Star Wars Jedi: Fallen Order muss hohe Erwartungen erfüllen, um als Erfolg zu zählen.

EA hat einen Quartalsbericht veröffentlicht, in dem sie nicht nur ihre hohen Erwartungen an das kommende Star Wars Jedi: Fallen Order genauer beschreiben, sondern auch Titanfall 3 Erwähnung findet und der Erfolg von Apex Legends dargestellt wird.

Fallen Order soll sich bis zu 8 Millionen mal verkaufen

Gemessen an der jüngeren Geschichte von EA hebt sich Star Wars Jedi: Fallen Order etwas ab. Es wird ein reiner Singleplayer-Titel und soll zudem keinerlei Mikrotransaktionen besitzen. Das sorgt für Freude bei den Fans und hohe Ansprüche bei EA: Der Publisher erwartet, dass das Spiel rund um Cal Kestis bis zum 31. März 2020 zwischen 6 und 8 Millionen Exemplare absetzt.

Star Wars: Battlefront 2 konnte seinerzeit die Erwartungen von EA nicht erfüllen. Hier rechnete die Firma mit 10 Millionen Verkäufen, erreichte allerdings »nur« 9 Millionen. Battlefront aus dem Jahr 2016 hingegen hat sich im ersten Quartal ganze 12 Millionen Mal verkauft.

Star Wars Jedi: Fallen Order - Launch-Trailer stimmt auf den Release ein 1:06 Star Wars Jedi: Fallen Order - Launch-Trailer stimmt auf den Release ein

Wie steht es um Titanfall 3?

Der Battle-Royale-Shooter Apex Legends erfreut sich hoher Spielerzahlen - laut dem Quartalsbericht derzeit 70 Millionen - und EA sieht noch viel Potential, die Marke weiter auszubauen. In diesem Zusammenhang ist die Frage nach einem dritten Teil von Titanfall - auf dessen Universum Apex Legends aufbaut - berechtigt.

Derzeit hat EA jedoch noch keine Pläne, ein Titanfall 3 zu entwickeln. Das Team konzentriert sich aktuell komplett auf Apex Legends. Für die Zukunft könnte man sich jedoch ein weiteres Titanfall als seperaten Titel vorstellen. Andrew Wilson von EA betont in diesem Zusammenhang, dass man die Serie »definitiv nicht vergessen« wird.

Star Wars Jedi: Fallen Order wird am 15. November erscheinen. In den Wochen darauf werden wir anhand der Verkaufscharts sehen können, ob EAs Pläne aufgehen werden. Auf Infos zu Titanfall 3 werden wir hingegen länger warte müssen. Dafür startet Anfang 2020 die mittlerweile vierte Season von Apex Legends.

Mehr zu EA:


Kommentare(61)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen