Escape from Tarkov: Umstrittene Balance-Änderung nach Fan-Kritik abgeschwächt

Dass das Level, um den Flohmarkt in Escape from Tarkov zu nutzen, von 5 auf 15 erhöht wurde, kam bei vielen Fans nicht gut an. Jetzt reagiert Battlestate Games auf die Kritik.

von Valentin Aschenbrenner,
13.03.2020 16:57 Uhr

Unmittelbar nach der Veröffentlichung von Update 0.12.4 hat Battlestate bekannt gegeben, eine umstrittene Änderung an Escape from Tarkov rückgängig zu machen. Unmittelbar nach der Veröffentlichung von Update 0.12.4 hat Battlestate bekannt gegeben, eine umstrittene Änderung an Escape from Tarkov rückgängig zu machen.

Mit Patch 0.12.4 bekam Escape from Tarkov einige Map-Änderungen an Interchange sowie zwei neue Gameplay-Mechaniken und einen Skill-Reset - aber keinen Charakter-Wipe - spendiert. Eine Änderung fanden die Fans allerdings so uncool, dass Entwickler Battlestate Games diese unmittelbar wieder rückgängig macht - zumindest teilweise.

Battlestate hört auf seine Fans & bietet Kompromiss

Update 0.12.4 sollte ursprünglich das Level, um den Flohmarkt nutzen zu können, auf 15 erhöhen. Zuvor reichte Rang 5 aus, um auf von Spielern zum Verkauf gestellten Loot zurückzugreifen, die diese zum Verkauf anbieten.

Fans kritisierten die Erhöhung des Flohmarkt-Zugangs jedoch so scharf auf Reddit, Twitter und dem offiziellen Tarkov-Forum, dass Battlestate Games sich nun zu einer Abschwächung der Änderung bewegen ließ: Nachdem Patch 0.12.4 ausgespielt wurde, gab der Entwickler auf Twitter bekannt, dass der Flohmarkt nun ab Level 10 zugänglich sein wird - und nicht erst ab Level 15.

Ein Kompromiss, mit dem sich Fans scheinbar versöhnen können: Die Aufregung um das angehobene Flohmarkt-Level scheint abgeklungen, stattdessen werden andere Aspekte von Update 0.12.4 diskutiert: So stößt beispielsweise die neue Gewichts-Mechanik auf Kritik. Wie zufrieden die Fans mit den Interchange-Änderungen sind, muss sich aber erst noch zeigen.

Wieso Spieler den späteren Flohmarkt-Zugang kritisierten

Nicht alle, aber viele Spieler waren mit der ursprünglichen Erhöhung des Flohmarkt-Zugangs von Level 5 auf 15 nicht allzu glücklich. So kritisierte die Community unter anderem, dass die Einstiegshürde für den ein oder anderen Tarkov-Neuling damit »zu hoch« werden könnte, wenn das Spiel an sich ohnehin schon sehr schwierig und fordernd ausfällt.

Demzufolge wurde aufgeführt, dass man erst im Zuge der Eröffnung des Flohmarkts Zugriff auf »richtig gute Waffen und Ausrüstungen« bekommt, während man zuvor auf die Ware relativ niedrigstufiger Händler zurückgreifen musste. So würde ein zu hohes Level für die Nutzung des Flohmarkts eine »Schere zwischen Spieler mit hohem und niedrigem Level« nach sich ziehen - wie beispielsweise Spieler Spoona8 beschreibt.

Escape From Tarkov Community-Ranking: Diese Maps spielt ihr am liebsten   13     0

Mehr zum Thema

Escape From Tarkov Community-Ranking: Diese Maps spielt ihr am liebsten

Dieser Meinung war jedoch nicht jedes Mitglied der Tarkov-Community: th3_ghost berichtete zum Beispiel, dass man im Zuge diverser Quests Level 15 »in rund fünf Spielstunden erreichen« könne, während für MattyB-02 ein schwieriger Einstieg »einfach zu Escape from Tarkov gehören« würde.

Die Community war im Bezug auf die Balance-Änderung für Escape from Tarkov mit Patch 0.12.4 also - im wahrsten Sinne des Wortes - gespalten.

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen