Eve Online - Shooter-Ableger Project Nova soll noch 2018 spielbar sein

Auf dem EVE Fanfest haben die Entwickler über den FPS-Ableger Project Nova gesprochen. »In Monaten, nicht in Jahren« soll der Titel spielbar sein.

von Martin Dietrich,
12.04.2018 19:34 Uhr

Project Nova soll noch 2018 in irgendeiner spielbaren Form erscheinen.Project Nova soll noch 2018 in irgendeiner spielbaren Form erscheinen.

Project Nova lautet der vorübergehende Name des PC-Shooter-Abkömmlings Eve Online. Entwickler CCP verkündigte zuletzt vor rund einem Jahr, dass das Spiel sich immer noch in Entwicklung befände. Dann wurde es wieder still um das Projekt. Jetzt verrieten die Macher in Person von CEO Hilmar Pétursson während des Eve Fanfest 2018 mehr über den aktuellen Zustand des Spiels - wenn auch nicht viel.

Pétursson bestätigte noch einmal die aktive Entwicklung am Spiel und sprach davon, dass Project Nova in irgendeiner Form auf dem PC »in Monaten, nicht in Jahren« spielbar sein wird. Das könnte für einen Early-Access-Release sprechen. Eine ausführliche Vorstellung mit mehr Details soll zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr folgen. Der Ableger entsteht in Zusammenarbeit mit Sumo Digital (Crackdown 3).

Plus-Report: Faszination Eve Online - Teil 1: Galaxie der Geschichten

Eve-Online-Integration erst später

Anders als der erste Eve-Shooter Dust 514 auf der Playstation 3 soll Project Nova zunächst nicht in das Eve-Universum integriert werden. Man wolle zuerst ein stabiles Shooter-Gerüst aufbauen und sicherstellen, dass sich der Titel auch gut spielt. Erst wenn der Grundstein gelegt ist, will man sich damit beschäftigen, die beiden Spiele zu verknüpfen.

»Es ist immer noch unser Traum und es ist immer noch unsere Vision. Und wir wollen das mit euch zusammenbauen, aber wir müssen zunächst eine Grundlage aufbauen, auf der das Spiel selbstständig sein kann und erst dann werden wir einen Weg finden, diese Erfahrungen miteinander zu verbinden«, sagt Pétursson.

Das große Feature von Dust 514 war die Cross-Funktionalität mit Eve Online. FPS-Spieler konnten auf Planeten kämpfen und sich von Eve-Spielern als Söldner anheuern lassen. Zur Unterstützung konnten die MMO-Nutzer wiederum Luftangriffe starten.

Im letzten Jahr gab es bei CCP einige Umstrukturierungen mit 100 entlassenen Mitarbeitern und der Ankündigung, Entwicklungen für VR-Geräte für den Moment ruhen zu lassen. Fans befürchteten daher, dass Project Nova sich auch in Gefahr befände.

Quelle: PC Gamer, PCGamesN

Eve Online - Mondzerstörung im Trailer zum »Lifeblood«-Addon 0:42 Eve Online - Mondzerstörung im Trailer zum »Lifeblood«-Addon


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen