Exklusiv: Zwei neue Screenshots von Cyberpunk 2077 verraten erstaunlich viel

Wir haben exklusiv zwei neue Screenshots von Cyberpunk 2077 erhalten. Die zeigen einen Flammenwerfer, Raytracing-Effekte und mehr.

von Elena Schulz, Alexander Köpf,
02.07.2020 19:23 Uhr

Wir analysieren zwei exklusive neue Screenshots aus Cyberpunk 2077. Wir analysieren zwei exklusive neue Screenshots aus Cyberpunk 2077.

Okay, zwei neue Screenshots klingen nach so viel Gameplay-Material aus Cyberpunk 2077 nicht nach sonderlich viel. Allerdings verstecken sich in den beiden Bildern eine Menge Informationen, wenn man genau hinschaut.

Wir analysieren beide Screenshots im Detail und klären, warum mehr hinter Feuer und Pfützen steckt, als man meinen könnte. Wollt ihr ohnehin jede noch so kleine Info über das Open-World-Rollenspiel der Witcher-Macher wissen, solltet ihr Michaels umfangreiche Vorschau bei GameStar Plus lesen. Der konnte bereits vier Stunden lang Spiele und hält seine Eindrücke in der längsten Titelstory, die wir bisher hatten, fest:

Feuerwerk!

In den Gefechten von Cyberpunk 2077 geht es offenbar - Achtung: hitzig zu. Ja, der tut uns leid. Aber der Screenshot liefert nicht nur Stoff für schlechte Witze, sondern auch spannende Details. Zum einen existieren offenbar Flammenwerfer im Spiel oder zumindest feurige Modifikationen für eure Waffen mit denen ihr Gegner einheizen dürft (Okay, es tut uns doch nicht leid).

Mods lassen sich in Waffen einsetzen und werten um spezielle Effekte auf - beispielsweise Kugeln, die an Wänden abprallen und so um Ecken fliegen können.

Zum anderen sieht man deutlich, dass dadurch offenbar auch die Umgebung Feuer fangen kann. Die am Logo auf einzelnen Kisten erkennbare Militech-Lagerhalle brennt an einigen Stellen lichterloh. Zudem bildet sich weiter hinten Rauch, der im Spiel die Sichtbedingungen verschlechtern könnte.

Cyberpunk 2077: Gestrichene Features   310     20

Mehr zum Thema

Cyberpunk 2077: Gestrichene Features

Schöne Pfützen

Beim zweiten Screenshot fällt auf den ersten Blick vor allem das weiß beleuchtete Arasaka-Logo ins Auge. Der private Militärkonzern gilt als direkter Konkurrent von Militech, deren Lagerhaus oben angezündet wurde. Mehr über die bekannten Firmen, Figuren und Technologien aus dem Cyberpunk-Universum erfahrt ihr übrigens in unserem Video zu den Lore-Begriffen aus der Pen&Paper-Vorlage:

Cyberpunk 2077: Die Welt - Mit diesen 13 Lore-Begriffen versteht ihr Cyberpunk 2077 14:34 Cyberpunk 2077: Die Welt - Mit diesen 13 Lore-Begriffen versteht ihr Cyberpunk 2077

Für unseren Hardware-Redakteur Alex steckt aber noch viel mehr im Bild. Er macht gleich zwei Raytracing-Effekte aus:

  • Ray-Traced Diffuse Illumination: Der Arasaka-Schriftzug und die rote Holo-Bande (Road Closed) tauchen die Umgebung in weiches, diffuses Licht. Gleiches gilt für die Rück- und sogar für die kleine Frontleuchte am Fahrzeug.
  • Ray-Traced Reflections: Schriftzüge und Beleuchtungen spiegeln sich nicht nur in der Lache (was auch Screen Space Reflections sein könnten), sondern werden diffus von Wänden und Asphalt zurückgeworfen. Die Reflexionen scheinen dabei sogar die Oberflächenbeschaffenheit zu berücksichtigen.

Das sieht natürlich ziemlich schick aus. Aus technischer Sicht ist dabei aber vor allem spannend, dass beide Effekte gleichzeitig verwendet werden - gerade wenn man bedenkt, dass RT Diffuse Illumination sehr rechenaufwändig ist, da viele Lichtstrahlen in viele unterschiedliche Richtungen verfolgt werden müssen. Konkrete Systemanforderungen (mit oder ohne Raytracing) sind für Cyberpunk 2077 aber noch nicht bekannt.

Wir berichteten bereits darüber, warum und wie Cyberpunk 2077 doppelt so viel Raytracing nutzt wie andere Spiele und weshalb das kommende Rollenspiel nicht auf allen Windows-Rechnern laufen wird.

zu den Kommentaren (85)

Kommentare(85)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen