Seite 5: Fallout 4: Systemanforderungen - Technik-Check mit Grafikvergleich

Schattenqualität

Die Schattenqualität hat sowohl grafisch als auch in Sachen fps vergleichsweise großen Einfluss. Auf der niedrigsten Stufe wirken vor allem die Schatten von größeren Objekten wie Bäumen oder Gebäuden sehr grob, sie sollten deshalb zumindest die Stufe »Mittel« auswählen. Auf »Hoch« sind die Schatten teilweise etwas zu dünn, ist genug Leistung vorhanden, nehmen Sie deshalb besser die höchste Stufe »Ultra«.

Schattendistanz

Über die Schattendistanz bestimmen Sie, ob auch weiter entferne Objekte noch Schatten werfen. Während auf der niedrigsten Stufe nicht genug Schatten zu sehen sind und die Welt dadurch wenig plastisch wirkt, sind auf »Hoch« und »Extrem« praktisch gleich viele und vor allem ausreichend Schatten vorhanden. Die fps sinken dafür zwar um etwa zehn Prozent, da Sie auf »Niedrig« viel Atmosphäre einbüßen, sollten Sie diese Stufe aber möglichst vermeiden.

Dekomenge/Decals

Über die »Dekomenge« bestimmen Sie, wie viele Einschusslöcher und Blutspritzer vorhanden sind. Auf die fps hat das so gut wie keinen Einfluss, auf die Atmosphäre aber schon. Am besten nehmen Sie deshalb die höchste Stufe »Extrem«.

Beleuchtungsqualität

Mit der Beleuchtungsqualität verhält es sich ähnlich wie mit den Texturen: Trotz langer Suche auf verschiedenen Testsystemen konnten wir keine Unterschiede in Sachen Optik oder Bildwiederholrate feststellen. Tuning ist über diese Option also momentan in keine der beiden Richtung möglich.

Lichtstrahlenqualität

Wenn es darum geht, mehr fps zu bekommen, dann sind die Lichtstrahlen Ihre erste Anlaufstelle der Wahl. Vor allem die beiden höchsten Stufen verlangen in bestimmten Spielszenen nach unverhältnismäßig viel Leistung, ohne die Grafik optisch nennenswert aufzupolieren – wohl auch der Grund dafür, dass die Lichtstrahlen selbst im Preset »Extrem« nur auf der zweithöchsten Stufe eingestellt sind. Aus unserer Sicht ist es deshalb nicht wirklich sinnvoll, eine höhere Stufe als »Mittel« auszuwählen.

5 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (97)

Kommentare(97)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.