Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fallout 76 - Spieler wünschen sich nach Update mit FoV und Push-to-Talk einen Bug zurück

Am 11. Dezember fügte Bethesda Features wie einen FoV-Slider und Push-to-Talk in Fallout 76 ein. Außerdem behob man einen Bug, den die Spieler jetzt vermissen.

von Mathias Dietrich,
12.12.2018 10:54 Uhr

Fallout 76 bekam am 11. Dezember ein neues Update. Das wird zum Großteil positiv aufgenommen. Die Spieler wollen nun aber einen Bug wiederhaben.Fallout 76 bekam am 11. Dezember ein neues Update. Das wird zum Großteil positiv aufgenommen. Die Spieler wollen nun aber einen Bug wiederhaben.

Ganz nach dem Motto »Pass auf was du dir wünschst, es könnt in Erfüllung gehen.« veröffentlichte Bethesda ein weiteres Update für Fallout 76 und behob damit einen sehr beliebten Bug. Gleichzeitig fügt der neue Patch einige bereits seit langem von der Community geforderte Features ein.

Es gibt nun einen FoV-Slider, Ultrawide-Support und die Möglichkeit, seine Charakterwerte neu zu verteilen. Hier gehen wir erst einmal nur auf die größten Änderungen des Updates ein. Die kompletten Patchnotes findet ihr auf der zweiten Seite dieser News.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick

  • SPECIAL-Respeccing: Ab Level 51 dürft ihr euch nach jedem Level-Up aussuchen, ob ihr eine neue Perk-Karte freischalten wollt, oder einen eurer SPECIAL-Punkte neu verteilen wollt
  • Neue Einstellungen auf dem PC: Es gibt ab sofort einen Slider für Field-of-View (FoV) und Depth-of-Field (DoF) in den Optionen
  • Support für Ultrawide-Auflösungen / 21:9-Support: Fallout 76 unterstützt jetzt offiziell Monitore mit einem Bild-Seitenverhältnis von 21:9
  • Push-to-Talk: Ab sofort gibt es eine Push-to-Talk-Funktion für den Voice-Chat
  • C.A.M.P. Verbesserungen: Kleinere Hindernisse werden nun automatisch entfernt, wenn ihr ein Gebäude auf ihnen bauen wollt. Außerdem gibt es Verbesserungen an der Platzierung. Wenn ein anderer Spieler euren C.A.M.P.-Platz auf der aktuellen Welt für sich beansprucht, dürft ihr eure eigenen Gebäude kostenlos neu setzen, oder den Server wechseln.

Mit diesen Änderungen nimmt sich Bethesda einigen der größten Kritikpunkte der Community an. Gerade eine Push-to-Talk-Funktion sowie den FoV-Slider forderten die Spieler des MMORPGs schon seit Release des Titels.

It's not a feature, it's a bug

Das letzte Update erzürnte die Community wegen einiger nicht gelisteter Änderungen. Daraufhin Versprach das Entwickler-Studio mehr Transparenz. Danach ging es mit den schlechten Nachrichten für das Team weiter: Ein Fehler führte dazu, dass manche Spieler die Support-Anfragen anderer Kunden in ihrem E-Mail-Postfach vorfanden.

Version 1.0.3.10 wird hingegen zum Großteil positiv aufgenommen. Einen Kritikpunkt finden die Fans aber: Der Entwickler behob einen Bug mit dem »Feed the People«-Event, bei dem alle Spieler des Servers nach Abschluss der Aufgabe »Canned Meat Stew« erhielten, statt nur der Quest-Teilnehmer. Diesen Fehler hielten manche Spieler wohl Aufgrund des Namens für gewollt und wünschen ihn sich nun zurück.

Nächster Patch für 18. Dezember geplant

Im Dezember soll noch ein weiterer Patch folgen. Dessen Release ist aber noch nicht sicher. Falls Bethesda das Update veröffentlicht, soll es noch einmal die Stabilität verbessern und weitere Community-Wünsche erfüllen. Danach will sich der Entwickler um neuen Content kümmern, der ab Anfang nächsten Jahres erscheinen soll.

2019 soll es dann wöchentliche Ingame-Events mit einem kleinen Buff oder Twist geben. Außerdem sollten dann die schon häufiger angedeuteten Features wie Fraktions-PvP und neue Vaults kommen.

Fallout: New California vs. Fallout 76 - Fallout: Old New Vegas (Plus)

Fallout 76 - Testvideo: Bethesdas ambitionierter Fehlschlag 14:22 Fallout 76 - Testvideo: Bethesdas ambitionierter Fehlschlag

Fallout 76 - Screenshots ansehen

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen