Keine Angst vor Fallout 76 - Mod-Entwickler von New California sieht keinen Release-Konflikt

Die mit Spannung erwartete Fallout-Mod New California erscheint zeitgleich mit der Fallout-76-Beta. Chefentwickler Brandan Lee hat aber keine Angst vor Bethesdas Online-Rollenspiel, sondern sieht den parallelen Release eher als Chance.

von Peter Bathge,
12.10.2018 13:25 Uhr

Fallout: New California ist eine Total-Conversion-Mod, die sich speziell an Singleplayer-Fans richtet. Daher stehe sie auch nicht im Konkurrenzkampf mit Fallout 76, findet der Chefentwickler.Fallout: New California ist eine Total-Conversion-Mod, die sich speziell an Singleplayer-Fans richtet. Daher stehe sie auch nicht im Konkurrenzkampf mit Fallout 76, findet der Chefentwickler.

Am 23. Oktober 2018 startet nicht nur die Xbox-One-Beta für Fallout 76 - für den gleichen Tag ist auch der Release einer Singleplayer-Fallout-Mod angesetzt, die sich seit 2012 in Entwicklung befindet. Fallout: New California hieß früher mal Project Brazil und der Launch am 23. Oktober wird von Rollenspiel-Fans mit einem Faible für Endzeit-Szenarien seit Jahren herbeigesehnt. Für Chefentwickler Brandan Lee, den wir per E-Mail für ein Interview befragten, ist Fallout 76s gleichzeitiger Beta-Start kein Problem:

"Leute sind auf mich zugekommen und haben gesagt, dass sie sich Sorgen machen, dass der nahe Release von Fallout: New California und Fallout 76 ein Problem sein und Fallout 76 unser Spiel überschatten könnte. Ich bin jedoch der Meinung, dass jetzt der beste Zeitpunkt ist, um die Mod zu veröffentlichen."

Die extrem ambitionierte Modifikation für Fallout: New Vegas ist eine sogenannte Total Conversion (so wie Skyrim: Enderal) und bietet eine völlig neue Einzelspielerkampagne mit frischer Story und mehr Rollenspielelementen als Bethesdas Fallout 4 - oder dessen Multiplayer-Ableger Fallout 76.

Noch mehr Fallout-Singleplayer - Fallout: Cascadia macht aus Teil 4 wieder ein RPG

"Fallout: New California ist ein Singleplayer-Rollenspiel mit starkem Fokus auf die Geschichte. Es hat sehr viele Dialoge und bietet eines der komplexesten Quest-Systeme überhaupt mit so vielen Verästelungen wie nie zuvor. Wer das will, der wird bei uns fündig. Wenn du darauf keine Lust hast, kannst du Fallout 76 spielen. Und wenn du beides willst? Kein Problem!"

Brandan Lee spekuliert somit darauf, dass viele von Fallout 76 enttäuschte Spieler (und von gibt es den Kommentaren der GameStar-Community zufolge wohl eine ganze Menge) der Einzelspieler-Mod eine Chance geben werden. Bethesda Game Studios fährt den Rollenspielanteil beim neuen Serienteil zugunsten des Koop-Modus zurück und verzichtet sogar ganz auf menschliche NPCs - zwei Punkte, in denen Fallout: New California besonders glänzen soll.

Fallout 76: Die wichtigsten Infos
Riesen-Preview: So spielt sich Fallout 76 (Plus)
17 Minuten Gameplay: Alle Neuerungen von Fallout 76 erklärt (Plus-Video)
Beta-Fazit: Peter Bathge über die Pros & Cons von Fallout 76
Tagebuch: Was man in Fallout 76 eigentlich macht
Monster, Mythen und Monumente: Die interessantesten Locations und Bestien von Fallout 76 (Plus)

Fallout 76 - Endlich gespielt: Auch im Solo-Modus ein gutes Rollenspiel? PLUS 17:42 Fallout 76 - Endlich gespielt: Auch im Solo-Modus ein gutes Rollenspiel?


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen