Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

F.E.A.R.

Vivendi lehrt uns das Fürchten - denn ihr neuester Gruselshooter schockt mit fiesen Überraschungen und viel Blut.

02.03.2005 16:16 Uhr

Die Mutanten können sich teleportieren und greifen stets mit gezielten Sprüngen an.Die Mutanten können sich teleportieren und greifen stets mit gezielten Sprüngen an.

Halb drei Uhr in Paris: Im Präsentationsraum von Vivendi Universal starren etwa 40 Journalisten auf eine große Leinwand. Totenstill ist es im dunklen Saal - sind die Gäste sprachlos vor Erstaunen? Oder wie festgefroren vor Angst? Lezteres, denn was auf der Leinwand läuft, stellt fast jedes Gruselspiel der letzten Jahre in den Schatten. Vivendi präsentierte den Horror-Shooter F.E.A.R. - das neueste Werk der No One Lives Forever- und Tron 2.0-Macher von Monolith setzt auf Horrorfilm-Flair und grandiose Grafik. Wird F.E.A.R. den bisherigen Horror-Star Doom 3 schlagen in Sachen Gänsehaut?

PDF (Original) (Plus)
Größe: 989,1 KByte
Sprache: Deutsch

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen