Humble Store Sale: Viele Top-Spiele sind gerade im Angebot

Über die Feiertage ist im Humble Store ein neuer Sale gestartet: Im Mittelpunkt stehen Spiele mit weiblichen Titelhelden.

von Sören Wetterau,
24.12.2020 14:55 Uhr

Mit Jesse Faden ist Control natürlich im Humble Female Protagonist Sale vertreten. Mit Jesse Faden ist Control natürlich im Humble Female Protagonist Sale vertreten.

Die anstehenden Feiertage sind genügend Anlass für zahlreiche Stores, einen passenden Sale zu halten. Der Humble Store macht hierbei keine Ausnahme: Der Shop lässt in diesem Fall Spielen mit weiblicher Titelrolle den Vortritt. Wir verschaffen euch einen Überblick zu den spannendsten und besten Angeboten.

Wann endet der Sale? Der Humble Bundle Sale endet am 28. Dezember um 19 Uhr.

Aktuell findet auch der große Steam Winter Sale statt, für den wir euch auch eine Übersicht erstellt haben:

Steam Winter Sale ist gestartet! Alle Infos und wichtigen Angebote   181     14

Mehr zum Thema

Steam Winter Sale ist gestartet! Alle Infos und wichtigen Angebote

Was gilt es beim Sale zu beachten?

Achtet darauf, welchen Key ihr kauft: Anders als bei Steam oder Epic hat Humble Bundle keinen eigenen Spielelauncher, sondern verkauft Keys für die jeweiligen Launcher. Für welchen Store ihr den Key erwerbt, seht ihr einerseits am Icon direkt auf der Shop-Übersicht und andererseits steht es meistens direkt in der Produktbeschreibung, welchen Key ihr genau erwerbt.

Hier könnt ihr die Shop-Übersicht sehen. Anhand der Icons seht ihr, welchen Key ihr für welchen Launcher erwerbt und ob die Version DRM-frei ist. Hier könnt ihr die Shop-Übersicht sehen. Anhand der Icons seht ihr, welchen Key ihr für welchen Launcher erwerbt und ob die Version DRM-frei ist.

Nutzt euer Humble Bundle Wallet: Solltet ihr euch bereits eine Humble-Bundle-Brieftasche zugelegt haben oder mit dem Gedanken spielen, öfters bei Humble Bundle einzukaufen, lohnt es sich über die Wallet-Funktion nachzudenken. Im Endeffekt ladet ihr euch Guthaben auf die Brieftasche, das ihr für Sales im Store benutzen könnt (bei den klassischen Humble Bundles könnt ihr das noch nicht benutzen).

Der Vorteil des Ganzen ist, dass ihr bis zu zehn Prozent eures Einkaufswertes in euer Wallet zurückbekommt, was ihr dann wiederum beim nächsten Einkauf nutzen könnt. Alternativ könnt ihr diese zehn Prozent auch an wohltätige Zwecke spenden oder die zehn Prozent auf euch und den guten Zweck aufteilen. Mehr Infos zum Humble Bundle Wallet findet ihr im FAQ bei Humble Bundle.

Abo-Angebot: Humble bietet ein Spiele-Abo namens Humble Choice an. Bis zum 1. Januar könnt ihr das Premium-Abo mit jeweils 9 Spielen pro Monat zu einem reduzierten Preis für die ersten sechs Monate abschließen. Ihr zahlt dann monatlich 4,92 Euro. Nach den sechs Monaten steigt der Preis auf die üblichen 17,99 Euro pro Monat.

Eine Auswahl aus der Rabatt-Aktion

Control - Ultimate Edition

Control - Test-Video: Wahnsinn allein reicht noch nicht 10:13 Control - Test-Video: Wahnsinn allein reicht noch nicht

Genre: 3rd-Person-Shooter | Entwickler: Remedy Entertainment | Release: 27.08.2019| Preis: 20 Euro (50 Prozent Rabatt)

Nach Max Payne, Alan Wake und Quantum Break setzte Remedy Entertainment auch bei Control erneut auf die eigene Spezialität: Wuchtige Schießereien aus der Third-Person-Perspektive. Als Protagonistin Jesse Fade seid ihr als sogenannter Direktor im »The Oldest House« unterwegs und schaltet wie in Metroidvania-Spielen nach und nach weitere Gebiete frei.

Dabei spielt sich Control durchaus spaßig, auch wenn es ein paar Negativpunkte gibt. Unter anderem fallen die Rätsel wenig intuitiv aus und die Missionen werden irgendwann recht monoton. Dafür können die unterhaltsamen Kämpfe mit der darüber hinaus surrealen Geschichte, Atmosphäre und Optik punkten.

Mehr zu Control erfahrt ihr in unserem Test:

Control im Test   247     15

Mehr zum Thema

Control im Test

Hellblade: Senua's Sacrifice

Hellblade: Senua's Sacrifice - Testvideo zum mutigen Trip in die Hölle 7:42 Hellblade: Senua's Sacrifice - Testvideo zum mutigen Trip in die Hölle

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Ninja Theory | Release: 08.08.2017 | Preis: 7,49 Euro (75 Prozent Rabatt)

Die Macher von DmC und Enslaved: Odyssey to the West wagten sich mit Hellblade: Senua's Sacrifice an ein ganz besonderes Spiel. Im Action-Adventure nehmt ihr als Kriegerin Senua mit der nordischen Mythologie auf. Was erst einmal gewöhnlich klingt, entpuppt sich schnell als einzigartige Erfahrung: Senua wird von Alpträumen geplagt, hört ständig weitere Stimmen und kämpft mit der Bewältigung von traumatischen Ereignissen.

Dabei haben die Entwickler im Vorfeld intensiv darauf geachtet, mentale Erkrankungen angemessen darzustellen und nicht zu sehr ins Spektakuläre abzudriften. Unter anderem arbeitete das britische Studio dafür mit zahlreichen Experten und Betroffenen zusammen, um Symptome und Verhaltensweisen glaubwürdig zu implementieren.

Mehr zu Hellblade: Senua's Sacrifice gibt es in unserem Test:

Hellblade: Senua’s Sacrifice im Test   79     15

Mehr zum Thema

Hellblade: Senua’s Sacrifice im Test

Shadow of the Tomb Raider

Shadow of the Tomb Raider - Testvideo: Große Emotionen und kleine Schwächen 11:09 Shadow of the Tomb Raider - Testvideo: Große Emotionen und kleine Schwächen

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Eidos Montreal | Release: 14.09.2018 | Preis: 14,99 Euro (75 Prozent Rabatt)

Beim Thema weibliche Protagonisten darf natürlich keineswegs Frau Croft fehlen. Die Archäologin hat im Zuge der letzten Konsolengeneration eine Reboot-Trilogie erhalten, deren letzter Teil Shadow of the Tomb Raider vor gut zwei Jahren erschienen ist.

Darin löst die junge Lara Croft eine Apokalypse aus, die sie unter allen Umständen doch noch verhindern muss. Spielerisch erwartet euch dabei der gewohnte Mix aus Rätseln, Schießereien und Erkundung. Dieses Mal stehen Süd- und Mittelamerika parat, in denen Lara ein deutlich düsteres Kapitel ihrer Karriere durchlebt.

Wie gut sich Shadow of the Tomb Raider über die gesamte Spielzeit schlägt, erfahrt ihr in unserem Test:

Shadow of the Tomb Raider im Test   237     9

Mehr zum Thema

Shadow of the Tomb Raider im Test

Weitere spannende Angebote:

  • Bayonetta: Ein Action-Spiel in der Tradition von Devil May Cry, bei dem ihr als ungewöhnliche Hexe gegen engelsgleiche Gegner möglichst stilvoll kämpft. 5 Euro, 75 Prozent Rabatt.
  • Wolfenstein - Youngblood: Ein Spin-Off der modernen Wolfenstein-Reihe, bei dem ihr entweder alleine oder im Koop mit den Töchtern Blazkowiczs in den Kampf zieht. 9 Euro, 70 Prozent Rabatt.
  • Resident Evil 3: Das Remake des einstigen PlayStation-Horror-Klassikers ist von Grund auf neu entwickelt worden - sowohl was Grafik als auch Gameplay angeht. 20 Euro, 67 Prozent Rabatt.
  • Resident Evil 2: Ebenfalls ein vollständiges Remake, welches den Zombie-Klassiker optisch und spielerisch neu aufleben lässt. 16 Euro, 60 Prozent Rabatt.
  • Prey: Reboot des einstigen Alien-Shooters, welches mit dem Original nicht viel gemeinsam hat. Stattdessen ist das neue Prey eine Spiel im Stile von System Shock. 6 Euro, 80 Prozent Rabatt.
  • Dishonored - Complete Collection: Die vollständige Sammlung aller drei Dishonored-Spiele, welche Schleichen mit Action kombinieren und euch in ein viktorianisches Steam-Punk-Szenario entführen. 17,50 Euro, 75 Prozent Rabatt.
  • Rise of the Tomb Raider: Der zweite Teil der Reboot-Trilogy, der die weiterhin junge Lara Croft in den Kampf gegen die Geheimorganisation Trinity schickt. 6 Euro, 80 Prozent Rabatt.
  • Night in the Woods: Melancholisches 2D-Adventure, welches vor allem eine starke Charakterzeichnung statt komplizierter Rätsel bietet. 14 Euro, 30 Prozent Rabatt.
  • Trine - Ultimate Collection: Die Sammlung enthält alle vier Spiele der Puzzle-Spiel-Reihe Trine, die sowohl alleine als auch im Koop mit bis zu zwei Freunden gespielt werden können. 15 Euro, 70 Prozent Rabatt.
  • Gris: Malerisch schönes Jump & Run, bei dem Rätsel und die Verarbeitung von Kummer im Vordergrund stehen. 7 Euro, 60 Prozent Rabatt.
  • Remember Me: Das Debüt-Spiel von Dontnod (Life is Strange), bei dem ihr euch als Heldin Nilin durch das Neo-Paris des Jahres 2084 kämpft und Erinnerungen manipuliert. 6 Euro, 80 Prozent Rabatt.
  • Forgotton Anne: Sidescroll-Adventure, welches euch in eine Welt führt, die von Wesen bewohnt wird, die von den Menschen vergessen worden sind. Im Laufe der Handlung müsst ihr immer wieder Entscheidungen treffen. 8 Euro, 60 Prozent Rabatt.

Preisvergleich im Überblick

Die von uns aufgeführten Spiele könnt ihr natürlich nicht nur im Humble Store erwerben. Aus diesem Grund bieten wir euch einen übersichtlichen Vergleich der aktuellen Preise in anderen Shops:

Humble

Steam

GOG

Gamesplanet

Control

Hellblade: Senua's Sacrifice

-

Shadow of the Tomb Raider

-

Rise of the Tomb Raider

Tomb Raider

Bayonetta

-

Wolfenstein: Youngblood

-

Resident Evil 3

-

Resident Evil 2

-

Prey

Dishonored: Complete Collection

Night in the Woods

-

Trine: Ultimate Collection

Gris

Remember Me

-

Forgotton Anne

-

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.