Final Fantasy 15 - Release der PC-Version, erste Stimmen aus der Community sehr positiv

Final Fantasy 15 ist seit gestern auf dem PC verfügbar. Erste Spielerstimmen äußern sich positiv.

von Elena Schulz,
07.03.2018 11:28 Uhr

Final Fantasy 15 ist für PC erschienen. Erste Reaktionen auf Metacritic und Steam fallen positiv aus.Final Fantasy 15 ist für PC erschienen. Erste Reaktionen auf Metacritic und Steam fallen positiv aus.

Final Fantasy 15 ist seit dem 6. März auch auf dem PC verfügbar. Und wird gut aufgenommen: Auf Steam und Metacritic äußern sich die meisten Stimmen positiv.

Vor allem der technische Zustand des Ports wird von der Community gelobt. Viele haben den Titel bereits auf der PS4 oder Xbox One gespielt und kommen nun zurück, um die Vorteile des PCs wie Grafikeinstellungen oder höhere Framerate-Zahlen zu nutzen. Mehr zur Technik lest ihr in unserem Technik-Check.

Wo bleibt der GameStar-Test?
Die Windows Edition von Final Fantasy 15 enthält haufenweise Extras wie alle DLCs des Season Pass, eine Multiplayer-Erweiterung und sogar neue Cutscenes für die finalen Kapitel des Spiels. Da wir all diese Spielelemente auf dem PC genau unter die Lupe nehmen wollen, können wir zum Release von FF15 noch keinen fertigen Test liefern. Wir arbeiten aber bereits an unserer Review und werden sie voraussichtlich im Laufe der kommenden Woche auf GameStar.de veröffentlichen.

Auf Steam fallen momentan 643 der 887 Kritiken positiv aus, was einem Schnitt von »sehr positiv« entspricht. Hier ein Ausschnitt aus den Steam-Reviews:

Das sagt die Community

Fjordan schreibt:

"Final Fantasy XV ist ein tolles Spiel. Läuft bei mir mit allen Settings auf Hoch + Hairworks- und Turf-Effekt mit 30 fps (GTX 970) Wenn mann dann noch Triple-Buffer via D3DOverrider und die vorgerenderten Einzelbilder auf 1 sowie V-Sync auf "Schnell" via NVIDIA Control Panel setzt, wirkt es super flüssig. Da ich das Spiel bereits von der PS4 kenne reichen mir die 30 fps dicke. Spiele FFXV lieber mit hohen Grafikeinstellungen als mit 60 fps. Daumen Hoch! Geiler Port!"

GarrettAlpha910 schreibt:

"Ich habe locker über 100 Stunden in FFXV auf der PS4 verbracht und es geliebt. Ich hatte keine technischen Probleme, abseits von ein paar Rucklern hier und da. Ich spiele auf 1080p und maximalen Grafikeinstellungen, vielleicht fordere ich es also ein bisschen heraus. Alle Bonus-Episoden sind vom Launch an verfügbar, was super für die ist, die die Story durchgespielt haben und die Boni früh haben wollen. Mein einziger Wermutstropfen ist, dass die Assassin's Creed Outfits hier nicht verfügbar sind (aber dafür stehen uns ja viele andere zur Verfügung). In butterweichen 60fps zu spielen ist eine gewaltige Verbesserung gegenüber der »Powerpoint-Präsentation«, die ich auf der Konsole erlebt habe."

Final Fantasy 15: Windows Edition - Screenshots der PC-Version ansehen

Mehr zu FF15: Crossplay zwischen Xbox One und Windows-Store-Version möglich

Crazher schreibt:

"Dieses Spiel kostet nur 50 Dollar und kommt mit allen bisher erschienenen DLCs, verglichen mit dem 60-Euro-Preis typischer Triple-A-Titel. Es enthält hunderte von Stunden an Story-, Singleplayer- und DLC-Gameplay und noch mehr zu tun im Koop-Multiplayer-DLC, Comrades. In Zukunft wird man die PC-Version außerdem modden können, nicht vom ersten Tag an, was ich verstehe, aber bald! Die Möglichkeiten werden hoffentlich endlos sein. Der Koop-Modus und die Modding-Features waren mein Hauptgrund, die PC-Version zu kaufen. Ich kann kaum erwarten, was die Leute damit anstellen."

Auch Metacritic zeigt ein positives Bild der Community-Stimmen. Allerdings sind hier erst 27 Reviews verfügbar. Von denen fallen aber 22 wohlwollend aus, was einen User Score von 8.1 macht.

Vgmkyle schreibt:

"Definitiv das Meisterwerk des FFXV-Universums. Verglichen mit den Konsolen-Versionen, besonders auf der Xbox One, sieht das Spiel großartig aus, läuft flüssig und lädt sogar schnell. Ich verstehe, dass manche Leute Probleme mit dem Spiel haben, aber die Entwickler waren ehrlich und geradeheraus mit Verbesserungen, was ich bewundere. Vielleicht ist FFXV nicht perfekt, aber wenn ihr es spielen wollt, solltet ihr zur PC-Version greifen."

Bei Square Enix hat man sich durchaus bemüht, die PC-Spieler vom neuen Final Fantasy zu begeistern. Es gibt nicht nur kuriose Skin-Pakete mit den Sims oder Gordon Freeman aus Half-Life. Auch ein Skin-Modding-Tool wurde bereits für Mai oder Juni angekündigt. Ein Level-Editor soll später folgen. Bis 2019 sind außerdem vier weitere DLCs und Updates geplant. So wünschen wir uns einen Port!

Final Fantasy 15 - Der bizarrste DLC: Sims-4-Kostüme! 0:39 Final Fantasy 15 - Der bizarrste DLC: Sims-4-Kostüme!


Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen