Fortnite: Battle Royale - Risse zerstören Map Stück für Stück, neue Karte?

In Fortnite geschieht momentan Seltsames: Die Map wird immer weiter von Rissen durchzogen. Die Fans spekulieren angeregt: Deutet sich eine neue Map an?

von Sebastian Zelada,
05.07.2018 09:36 Uhr

In Fortnite schießen nach dem Raketenstart und den dadurch verursachten Rissen in der Spielwelt Spekulationen ins Kraut. In Fortnite schießen nach dem Raketenstart und den dadurch verursachten Rissen in der Spielwelt Spekulationen ins Kraut.

Was hat Epic mit Fortnite vor? Das fragen sich aktuell viele Spieler des beliebten Battle Royale, denn der Raketenstart und die dadurch entstandenen Risse in der Spielwelt, eröffnen viel Raum für Spekulationen. Die Rakete startete beim Superschurkenversteck bei Snobby Shores, stieß kurz darauf auf eine Art unsichtbaren Schild und verursachte dann einen Riss am Firmament.

Nun tauchen auch in der Spielewelt am Boden immer mehr dieser Risse auf. Sie bewirkten bereits das Verschwinden des Motel-Schilds bei Loot Lake und sogar der Tomatenkopf von Tomato-Town ist inzwischen nicht mehr da. Bisher sind vier Risse bekannt, die allesamt »Wahrzeichen« der Map verschluckten. Das befeuert natürlich Gerüchte, dass Epic plant neue Wahrzeichen zu schaffen. Mit anderen Worten: Es könnte eine neue Map kommen.

Den Tomatenkopf gibt es sogar als Skin im Spiel, jedoch nicht mehr als Wahrzeichen.Den Tomatenkopf gibt es sogar als Skin im Spiel, jedoch nicht mehr als Wahrzeichen.

Kommt eine neue Map mit Season 5?

So vermuten einige Spieler, dass die Map nun komplett zerfällt und am 12. Juli, mit dem Start der Season 5, eine komplett neue Karte freigibt. Das wäre gar nicht so weit hergeholt, denn die Risse werden zahlreicher und Epic nutzt die aktuelle Karte bereits seit 4 Seasons. Eine Frischzellenkur wäre also tatsächlich eine Option, die viele Spieler wohl auch begrüßen würden.

Eine weitere Theorie spricht nicht gleich von einer neuen Map, sondern von neuen Orten. Die Risse sollen demnach Zeit-Anomalien bewirken und Orte aus der Vergangenheit in die Spielwelt verfrachten. Ein angeblicher Leak soll dies untermauern. Er spricht von Zeitreisenden und einem Wild-West-Thema, mit über 200 neuen Items. Dazu zählen eine Feuerstelle, ein altes Hochrad und ein Pokertisch.

Epic-Chef deutet Zeitreisen an

Die Theorie mit den Zeitreisen wird auch durch den Epic-Chef Donald Mustard gestützt. Er schrieb auf Twitter den Satz »Be excellent to each other«. Auf den ersten Blick eine Aufforderung zum Fairplay, doch der Satz stammt aus dem Film Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit (Originaltitel: Bill & Ted's Excellent Adventure). Dementsprechend verdichten sich die Hinweise auf Zeitsprünge oder eine Zeitreisenthematik.

Doch damit nicht genug: Neben den oben gezeigten Wild-West-Items, haben Dataminer außerdem Bilder einer Sphinx und einer Pyramide gefunden. Zudem tauchten zuletzt Skins mit 30er-Jahre-Thematik im Spiel auf. Ob es letztlich wirklich so kommt und sich Fortnite-Spieler auf wilde Zeitsprünge im Spiel gefasst machen dürfen, werden wir wohl spätestens mit dem Start der Season 5 am 12. Juli erfahren.

Wie gefallen euch die Theorien? Würdet ihr Zeitreisen oder eine neue Map begrüßen?

Plus-Report: Battle Royale: Woher kommt das Phänomen? - Erfolg auf Leben und Tod

Fortnite: Battle Royale - Testvideo: Epic baut das Genre aus 6:41 Fortnite: Battle Royale - Testvideo: Epic baut das Genre aus


Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen