Forza Horizon 5: Update kommt diese Woche und Fans haben klare Wünsche

Diese Woche soll der Hotfix für Forza Horizon 5 erscheinen. Viele Spieler haben bereits Wünsche geäußert, was sie sich vom Patch erhoffen.

von Dennis Zirkler,
16.11.2021 14:40 Uhr

Update vom 18. November 2021: Wie von den Entwicklern angekündigt, ist der Patch nun live. Welche Verbesserungen und Bug Fixes es ins Spiel geschafft haben, lest ihr in unserer News:

Der erste Patch fixt mehr, als den Spielern lieb ist   54     2

Forza Horizon 5

Der erste Patch fixt mehr, als den Spielern lieb ist

Ursprüngliche Meldung: Forza Horizon 5 ist ohne Frage ein gewaltiger Hit: Wenn ihr einen Blick in die Ruhmeshalt werft, könnt ihr sehen, dass bereits knapp 9 Millionen Spieler in der Open World von Mexiko ihre Runden drehen:

So schaltet ihr die Ruhmeshalle frei   34     2

Forza Horizon 5

So schaltet ihr die Ruhmeshalle frei

Doch ganz ohne Probleme funktioniert das alles noch nicht: Zwar läuft das Spiel bei vielen Fans ohne größere Probleme, doch andere kämpfen seit dem Release vor einer Woche mit technischen Schwierigkeiten.

Diese Dinge muss der Patch beheben

Zwar ist der technische Zustand von Forza Horizon 5 deutlich besser als bei den aktuellen Release-Debakeln Battlefield 2042 und der GTA Trilogy, doch folgende Fehler und Probleme werden auf Reddit und in den Steam User Reviews weiterhin kritisiert:

Server-Probleme: Egal ob Forza bei euch rund läuft oder nicht, vor den aktuellen Verbindungsproblemen ist leider niemand geschützt. Ständig geht die Netzverbindung verloren, was für diverse Schwierigkeiten sorgt. Nicht nur verschwinden jedes Mal alle anderen Spieler aus der Spielwelt, auch eure Konvois, also Gruppen mit Freunden, werden aufgelöst.

Und falls ihr just in diesem Moment ein Rennen starten oder aus irgendeinem anderen Grund die X-Taste auf dem Gamepad drücken wollt, müsst ihr erstmal abwarten, bis die Benachrichtigung wieder weg ist – ansonsten ruft ihr nämlich nur den Bildschirm der Netzwerkdiagnose auf.

Crashes: Nicht nur auf PC, sondern auch auf der Xbox kommt es bei einigen Spielern zu regelmäßigen Abstürzen, insbesondere beim Erkunden der Spielwelt im Freifahrt-Modus sowie im Tuning- und Upgrade-Menü. Wie Microsoft bereits bestätigt hat, sind diese Crashes auf eine extrem hohe Auslastung des Arbeitsspeichers zurückzuführen.

Besonders ärgerlich: Viele Spieler berichten auch, dass es bereits in der Einführung, in der euch die verschiedenen Fahrzeugtypen und Umgebungen vorgestellt werden, zu wiederholten Abstürzen kommt. Wer unter diesem Problem leidet, kann also gar nicht erst mit dem richtigen Spiel anfangen.

Grafik-Glitches sind zwar nicht game-breaking, aber trotzdem unschön. Grafik-Glitches sind zwar nicht game-breaking, aber trotzdem unschön.

Grafik-Glitches: Besonders Besitzer von AMD-Grafikkarten kämpfen mit einer Vielzahl von unschönen Grafikfehlern. Unter anderem müssen sie sich gerade mit penetrant flackernden Wasseroberflächen, verschwommenen Texturen und fehlender Transparenz bei gewissen Teilen ihres Autos abfinden. Von langsam nachladenden Texturen für Umgebung und Vegetation können hingegen alle PC-Spieler betroffen sein.

Lenkräder: Auch wenn ein Großteil von euch seine Boliden sicherlich mit dem Gamepad steuern wird, gibt es natürlich auch noch die Rennspielenthusiasten, die sich mit Lenkrad und Pedalen bewaffnet in die Rennen stürzen. Jedoch klagen viele dieser Racing-Profis über diverse Probleme: Fehlendes Force Feedback, Schwierigkeiten beim Navigieren in den Menüs und sogar Abstürze, wenn man ein Eingabegerät des Herstellers Fanatec nutzt.

Hotfix soll noch in dieser Woche erscheinen

Bereits vergangene Woche kündigten die Entwickler einen Hotfix an, der die gröbsten Macken ausbügeln soll, doch dieser verschiebt sich seitdem immer wieder. Ursprünglich war eine Veröffentlichung des Updates für Freitag, den 12. November 2021, geplant. Wegen eines unerwarteten Fehlers konnte dieser Termin aber nicht eingehalten werden.

In der Nacht zum 16. November 2021 hat der Forza Support nun angekündigt, dass die Arbeiten am Patch weiter andauern, der Hotfix aber noch diese Woche erscheinen soll:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Ob man dann immer noch von einem Hotfix sprechen kann oder die Bezeichnung Lauwarm-Fix nicht vielleicht doch treffender wäre, ist schwer zu sagen. Die Hauptsache ist jedenfalls, dass damit hoffentlich die gröbsten Probleme behoben werden. Sobald das heißerwartete Update da ist, lassen wir es auch natürlich umgehend wissen.

zu den Kommentaren (53)

Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.