Galactic Civilizations 3: Für wen eignet sich das neue Epic-Geschenk eigentlich?

Ein 4X-Strategiespiel im Weltraum: Epic Games verschenkt Galactic Civilizations 3. Doch für wen ist das Gratis-Spiel das Richtige?

von Christian Just,
21.01.2021 17:22 Uhr

Epic verschenkt Galactic Civilizations 3. Wir geben euch einen Überblick. Epic verschenkt Galactic Civilizations 3. Wir geben euch einen Überblick.

Den Weltraum beherrschen, lasergewitternde Schlachten schlagen und dabei Forschung und Entwicklung nicht aus den Augen verlieren: Galactic Civilizations 3 schlägt in die gleiche Kerbe wie Civilization: Beyond Earth oder Stellaris.

Bevor wir aber mit Galactic Civ 3 weitermachen: Wer noch mehr Weltraumspiel-Empfehlungen braucht, wird bei GameStar Plus fündig.

Diese neuen Weltraumspiele bieten etwas für jeden Geschmack   23     8

Mehr zum Thema

Diese neuen Weltraumspiele bieten etwas für jeden Geschmack

Vom 21. bis 28. Januar 2021 um jeweils 17:00 verschenkt Epic das 4X- oder Global-Strategiespiel an alle, die es möchten. Epic bietet die Basisversion des Spiels gratis an. Diese enthält bereits eine komplette Story-Kampagne, einen Sandbox-Modus und »Dutzende« unterschiedliche Völker.

Aber ist das Geschenk eure Zeit überhaupt wert? Wir geben euch einen Überblick, was das neue Epic-Geschenk bietet und ob es das richtige Spiel für euch sein könnte.

Hier gelangt ihr zum Epic-Geschenk

Für wen eignet sich Galactic Civ 3?

Ihr könnt in Galactic Civilizations 3 entweder eine eigene Sandbox frei nach euren Vorlieben erschaffen oder einer Story-Kampagne folgen. Wie in 4X-Spielen üblich, stehen euch mehrere Völker zur Wahl.

Galactic Civilizations 3 läuft wie Sid Meier's Civ-Reihe rundenbasiert ab. Ihr bewegt eure Truppen über eine viele Sonnensysteme umspannende Karte, die in Hexfelder unterteilt ist. So erobert ihr wichtige Systeme, um Ressourcen für euren Schiffbau und eure territoriale Expansion zu gewinnen.

Denn die Galaxis ist mit bis zu 100 anderen Fraktionen gefüllt, die ebenfalls große Ambitionen haben. Damit ihr stets einen Schritt voraus seid, erforscht ihr neue Technologien, managt ein komplexes Wirtschaftssystem und bastelt an euren Raumschiffen, um sie mächtiger und gefährlicher zu machen.

Wenn euch Krieg nicht so liegt, bleiben euch kulturelle Vormacht, technologischer Aufstieg oder politische Bündnisse, um den Sieg zu erringen. Das erinnert wiederum an das große Vorbild: Wenn ihr Spaß an Civilization und/oder Stellaris habt, könnte Galactic Civilizations 3 das richtige Spiel für euch sein.

Unser Testvideo von 2015 seht ihr hier:

Galactic Civilizations 3 - Test-Video zur Weltraum-Rundenstrategie 5:29 Galactic Civilizations 3 - Test-Video zur Weltraum-Rundenstrategie

Was sagt die Community zu GC 3?

Fans des Spiels loben unter anderem den hohen Grad an Komplexität, für die 4X-Spiele bekannt sind. Auch der Umstand, dass sich jede Partie unterschiedlich gestaltet, erntet Lob von Spielern. Zudem freuen sich Fans von Hardcore-Strategiespielen über die steile Lernkurve. Steam-Spieler The Crescent Hawk zeigt sich hellauf begeistert:

"Dies ist das 4X-RTS, das ich so lange gesucht habe. Es ist ein erstaunliches Spiel mit mehr Tiefe, als mir lieb ist. Ich würde es lieber spielen... Gut gemacht Stardock, wirklich gut gemacht."

Der Aspekt der Spieltiefe gefällt indes einigen Genre-Neueinsteigern in Galactic Civilizations 3 weniger, da man leicht überfordert und frustriert werden kann. Zudem beklagen zahlreiche Spieler technische Probleme. So wollte Steam-Spieler Psychosiz dem Spiel zwar eine Chance geben, brachte es aber nicht zum Laufen:

"Alles in allem kann ich nicht sagen, ob dieses Spiel gut oder schlecht war, ich kann nur sagen, dass es für mich nicht funktioniert hat."

Noch mehr bildliche Eindrücke von Galactic Civ 3 seht ihr in unserer Screenshot-Galerie:

Galactic Civilizations 3 - Screenshots ansehen

Wie sieht der aktuelle Zustand des Spiels aus?

Galactic Civilizations 3 bekommt auf Steam bedeutend mehr positive als negative Reviews, was einen überwiegend guten Zustand des Spiels vermuten lässt. Das kann aber von PC zu PC unterschiedlich ausfallen.

Entwickler Stardock Entertainment hat bis Juni 2020 regelmäßige Updates für das Spiel herausgebracht. Angesichts des Release im Mai 2015 ist das ein gutes Zeichen, dass auch weiterhin Verbesserungen am Spiel vorgenommen wurden.

Zudem brachten die Entwickler im Laufe der Zeit ganze 17 DLCs und Erweiterungen heraus, die teilweise kostenlos, aber überwiegend kostenpflichtig erhältlich sind. Die wichtigsten DLCs sind auf Epic ebenfalls zum Kauf verfügbar, darunter die beiden großen Erweiterungen Mercenaries und Intrigue.

  • Mercenaries (rund 8 Euro): Eine neue Story-Kampagne, zwei neue Fraktionen und ein Söldner-Feature.
  • Intrigue (rund 17 Euro): Politik-Erweiterung rund um die Wahl einer eigenen Regierungsform, Staatenbunde und politische Krisen.

Hinzu kommt eine Reihe kleinerer DLCs mit Vorläuferwelten, einer Prequel-Kampagne zur Menschheitsgeschichte oder Mech-Kampfroboter für eure Armee.

zu den Kommentaren (43)

Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.