Game of Thrones - Prequel-Serie findet Marvel-Regisseurin und weitere Darsteller

Die Produktion der Prequel-Serie mit Naomi Watts als Spin-off zur Erfolgsserie nimmt Formen an. Auch die Originalstimme von Yennefer aus Witcher 3: Wild Hunt spielt mit.

von Vera Tidona,
09.01.2019 13:50 Uhr

Der Nachtkönig und seine White Walkers spielen auch in der Prequel-Serie von Game of Thrones eine wichtige Rolle.Der Nachtkönig und seine White Walkers spielen auch in der Prequel-Serie von Game of Thrones eine wichtige Rolle.

Bald ist es endlich soweit: Die finale Staffel der Erfolgsserie Game of Thrones geht im April an den Start. Während der US-Sender HBO noch immer keinen konkreten Starttermin preisgibt, hat HBO-Chef Richard Plepler die neuen Folgen bereits vorab sehen dürfen und zeigt sich begeistert vom spektakulären Finale. Inzwischen bereitet sich der US-Sender mit einem Spin-off zu GoT für die Zeit danach vor.

Marvel-Regisseurin dreht Prequel-Serie

Die angekündigte Prequel-Serie von GoT-Buchautor George R. Martin und Showrunnerin Jane Goldman (X-Men: Erste Entscheidung) hat nun mit S.J. Clarkson eine Regisseurin für die Pilotfolge gefunden.

Die Filmemacherin ist bekannt für die Marvel-Serie Jessica Jones auf Netflix und soll auch den nächsten Star Trek-Film von Produzent J.J. Abrams in Szene setzen. Da die Produktion vorerst zurückgestellt wurde, hat sie nun Zeit für die neue Serie aus dem GoT Universum.

Weitere Besetzung neben Naomi Watts gefunden

Inzwischen wächst auch die Liste der Besetzung. Neben Hauptdarstellerin Naomi Watts (King Kong) und Josh Whitehouse (Poldark), spielen in weiteren Rollen die teilweise noch wenig bekannten Darsteller mit: Naomi Ackie (Star Wars: Episode 9), Georgie Henley (Die Chroniken von Narnia), Ivanno Jeremiah (Humans), Jamie Campbell Bower, Toby Regbo (Phantastische Tierwesen 2), Sheila Atim (Harlots), Alex Sharp (How to Talk to Girls at Parties) und Denise Gough, bekannt als Original-Stimme der Yennefer im Spiel The Witcher 3: Wild Hunt.

Reigns: Game of Thrones - Video: Mit Potenz-Senf und Tinder herrschen wir über Westeros 8:07 Reigns: Game of Thrones - Video: Mit Potenz-Senf und Tinder herrschen wir über Westeros

Erste Story-Details stehen schon fest

Die neue Serie soll mehrere Jahrtausende vor den Ereignissen von Game of Thrones stattfinden und das allmähliche Ende des goldenen Heldenzeitalters illustrieren. Demnach werden wir den alten Starks aus den Legenden begegnen (darunter Bran the Builder, dem Stammvater der Starks), sowie mehr über die Entstehung der White Walker erfahren.

Laut den Machern stellt die Hintergrundgeschichte von Game of Thrones einen besonders schlimmen Winter dar, der eine ganze Menschengeneration andauerte. Damals verbündete sich ein legendärer Held mit den Children of the Forest, um die einfallenden Horden der Weißen Wanderer (White Walkers) mit dem Nachtkönig aufzuhalten.

Game of Thrones - Bilder zur TV-Serie ansehen

TV-Start frühestens im Jahr 2020

Der US-Sender HBO hat bereits ein großes Budget für die Produktion der Prequel-Serie bestätigt. Die erste Folge mit dem Titel The Long Night wird unter der Regie von S.J. Clarkson noch in diesem Jahr auf den Kanarischen Inseln gedreht. Wann die Serie schließlich auf HBO gezeigt wird, steht noch aus. Man darf aber wohl von einem Start frühestens im Jahr 2020 rechnen.

Lernt von EA! - Warum Game of Thrones nicht in den Browser gehört (Video-Kolumne) 6:28 Lernt von EA! - Warum Game of Thrones nicht in den Browser gehört (Video-Kolumne)


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen