Ghost Recon: Breakpoint soll täglich 12 neue Missionen bekommen

Ubisoft hat große Pläne für die Daily Missions von Ghost Recon: Breakpoint. Sogenannte Fraktionsmissionen sollen täglich für neuen Content sorgen. Doch was steckt dahinter?

von Dimitry Halley,
05.09.2019 10:41 Uhr

Ghost Recon: Breakpoint soll als Service Game über Monate funktionieren.Ghost Recon: Breakpoint soll als Service Game über Monate funktionieren.

Ubisoft hat große Pläne mit Ghost Recon: Breakpoint. Dass der Koop-Shooter mit einer riesigen Open World an den Start geht, bildet bloß die Grundlage für ein Service Game, das seine Spieler über Monate hinweg bei der Stange halten soll. Neben der ausgebauten Jagd nach Loot soll es einen stetigen Fluss an neuen Inhalten geben. Und der beinhaltet jeden Tag 12 neue Missionen!

Das verrät uns Chef-Entwickler Nouredine Abboud auf einem Anspiel-Event in Paris. Ghost Recon: Breakpoint setzt deutlich stärker als der Vorgänger auf eine Queststruktur, die sich mit Assassin's Creed: Odyssey vergleichen lässt. Ihr habt unterschiedliche Fraktionen, die jeweils eine eigene Agenda in der Spielwelt Auroa verfolgen. Und wir können dabei helfen.

Ghost Recon: Breakpoint einen Tag lang spielen - in Berlin (Plus-Gewinnspiel)

Diese 12 »Daily Missions« rangieren von simplen Herausforderungen bis hin zu Questzielen ähnlich wie bei den Fraktionsmissionen von AC: Odyssey, die quasi aus einem Baukasten vorgefertiger Missionsbestandteile immer wieder neu zusammengesetzt wurden. Man darf also keine 12 neuen Story-Missionen erwarten, die irgendwelche aufwendigen neuen Story-Pfade beschreiten.

Unabhängig davon hat Ubisoft allerdings auch neue Story-Quests angekündigt, die dann zwar nicht täglich, aber doch in regelmäßigen Abständen die Geschichte von Ghost Recon: Breakpoint erweitern. Ob diese Geschichte jedoch qualitativ überzeugen kann, erfahren wir erst zum Release am 4. Oktober 2019.

Die Beta startet: Ab dem 5. September um 12 Uhr deutscher Zeit startet die Closed Beta von Ghost Recon: Breakpoint. Dort könnt ihr selbst erste Einblicke in diese täglichen Fraktionsmissionen erhalten. Vorbesteller und Abonnenten von Uplay Plus erhalten den Zugang automatisch, für alle anderen gestaltet sich der Einstieg etwas komplizierter.

Alternativ verlosen wir unter allen Abonnenten von GameStar Plus fünf VIP-Plätze bei einem Preview-Event in Berlin, auf dem ihr Ghost Recon: Breakpoint einen Tag lang wie ein Spieletester spielen könnt.

Mehr zu Ghost Recon: Unser erstes Anspielen hinterlässt uns mit einigen Fragezeichen

Großer Plus-Report: Der Aufstieg von Tom Clancy zur Gaming-Marke

Ghost Recon: Breakpoint - Was ändert sich im Multiplayer von Ghost War 2.0? 10:03 Ghost Recon: Breakpoint - Was ändert sich im Multiplayer von Ghost War 2.0?


Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen