Gladiator 2 soll »ein paar der größten Actionszenen der Kinogeschichte« bieten und da könnte tatsächlich was dran sein

Für Gladiator 2 verspricht ein Studiochef bei Paramount viel. In Anbetracht dessen, was in Ridley Scotts großer Fortsetzung passieren soll, ist da vielleicht tatsächlich etwas dran.

Der Kampf im römischen Kolosseum wird von Ridley Scott, aber ohne Russell Crowe fortgesetzt. Bildquelle: Paramount Der Kampf im römischen Kolosseum wird von Ridley Scott, aber ohne Russell Crowe fortgesetzt. Bildquelle: Paramount

Gladiator 2 hat 24 Jahre auf sich warten lassen und ein Budget von (angeblich) 310 Millionen US-Dollar verschlungen. Jetzt soll Ridley Scotts große Fortsetzung tatsächlich am 14. November 2024 in den deutschen Kinos starten.

Und dafür verspricht Mark Viane - seines Zeichens President of international theatrical distribution bei Paramount - Großes. Ihm zufolge soll Gladiator 2 ein paar der größten Actionsequenzen der Kinogeschichte bieten. Das wurde ganz offiziell bei einem Panel auf der CineEurope verkündet, wie Variety berichtet.

Große Worte für einen großen Film

Natürlich sollten die Aussagen, die direkt von einem Studiochef zu dessen eigenen Film kommen, mit Vorsicht genossen werden. Bisher konnten wir Gladiator 2 nicht sehen, offizielle Trailer oder gar Bildmaterial lassen aktuell ebenfalls noch auf sich warten.

Lediglich Besucher von Filmmessen (wie zum Beispiel der CinemaCon in Las Vegas im April oder eben jetzt der CineEurope) durften bereits einen Blick auf erste Trailer und Szenen zu Gladiator 2 werfen. Und die sollen laut Berichten von unter anderem The Hollywood Reporter oder Variety für große Begeisterung gesorgt haben.

Was dabei zu sehen war? Unter anderem sind von Schiffskämpfen innerhalb(!) des Kolosseums von Rom die Rede, das dafür extra geflutet wurde und wo sich sogar wilde Haie tummeln. Für offene Münder sollen außerdem Gladiatorenkämpfe gegen blutrünstige Affen oder ein berittenes Nashorn sorgen.

Bis wir das zu sehen bekommen, müssen wir uns aber erstmal mit anderen Gladiatorenkämpfen begnügen. Zum Beispiel denen aus Those About To Die - einer neuen Serie, die am 18. Juli 2024 bei Amazon Prime Video startet und sich ebenfalls den blutigen Schlachten im Kolosseum widmet:

Those About To Die zeigt brachiale Gladiator-Action im römischen Kolosseum mit Star-Besetzung Video starten 1:55 Those About To Die zeigt brachiale Gladiator-Action im römischen Kolosseum mit Star-Besetzung

Gladiator 2 hat bereits zu kämpfen

Ridley Scott hat sich bei Gladiator 2 also ordentlich ausgetobt und entsprechend wirkt die Aussage von Mark Viane gar nicht mal mehr so unwahrscheinlich. Mit einem ursprünglichen Budget von 165 Millionen US-Dollar hat sich Paramount Gladiator 2 gleich von Anfang an ordentlich was kosten lassen, das Budget soll aber mittlerweile auf 250 bis 310 Millionen explodiert sein.

Dafür verantwortlich soll eine ganze Palette an Produktionsproblemen sein, während die Dreharbeiten auch aufgrund des großen Hollywood-Streiks von 2023 signifikant ausgebremst wurden.

Zur Erinnerung: Die zahlreichen Verschiebungen neuer Filme und Serien sind Filmstudios und Streamingdiensten zu verdanken, die sich monatelang weigerten, Schauspielern und Drehbuchautoren fairere Löhne und Arbeitsbedingungen zu gewähren.

Gladiator 2 startet am 14. November 2024 in den deutschen Kinos. Erste Bilder und Trailer dürften damit nicht mehr zu lange auf sich warten lassen.

Mehr dazu, was ihr zu Gladiator 2 wissen solltet - und was zum Beispiel Russell Crowe davon hält, könnt ihr unter den Links oben nachlesen. Dort findet ihr außerdem Neuigkeiten dazu, was sonst in der aktuellen Kino- und Fernsehlandschaft passiert.

Was für Hoffnungen und Erwartungen habt ihr an Gladiator 2? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.