Epic verschenkt nur noch wenige Stunden gleich drei packende Spiele

Diese Woche gibt's bei Epic drei richtige Kracher umsonst, die ihr euch auf jeden Fall anschauen solltet. Dabei könnt ihr zwischen handgezeichnetem Wikinger-Abenteuer, einem Sci-Fi-Hit und futuristischer Rennaction wählen.

von Rémy Bournizel,
19.05.2022 07:21 Uhr

Update vom 19. Mai 2022: Die Zeit kennt keine Gnade und wie immer müsst ihr euch sputen, wenn ihr noch in den Genuss der drei aktuellen Epic-Gratisspiele kommen möchtet. Nur noch wenige Stunden, genauer gesagt bis 17 Uhr, könnt ihr euch den Sci-Fi-Hit Prey, das Wikinger-Spektakel Jotun und den wahnwitzig schnellen Raser Redout für lau sichern.

Was ihr dafür tun müsst, worum genau es in den Spielen geht und ob euch das Spaß machen könnte erfahrt ihr in den kommenden Zeilen. Um 17 Uhr geht es dann wie gehabt mit einem neuen Gratisspiel weiter. Viel Spaß beim Spielen!

Originalartikel vom 12. Mai 2022: Wenn euch die letzten Gratisspiele im Epic Store nicht abholen konnten, stehen die Chancen diese Woche ziemlich gut, dass euch zumindest einer der drei Titel gefallen wird. Seid ihr eher Fans von futuristischen Szenarien, solltet ihr euch unbedingt Prey anschauen. Denn auch uns hat die schiere Vielfalt an Mechaniken durchaus überzeugen können:

Im Test mussten wir um die Ecke spielen   118     11

Prey

Im Test mussten wir um die Ecke spielen

Zieht es euch eher in die Vergangenheit, könnte Jotun wie für euch gemacht sein. Das handgezeichnete Wikinger-Abenteuer sieht nämlich nicht nur verdammt schön aus, sondern kann euch auch mit knallharten Bosskämpfen lange an den Bildschirm fesseln.

Und wenn ihr lieber auf futuristischen Rennstrecken die Post abgehen lassen möchtet, könnte die Enhanced-Edition von Redout genau das Richtige für euch sein. Aber Obacht: Nichts für Menschen mit langsamen Reflexe!

Die wichtigsten Infos zu den Gratis-Spielen

  • Wie lange sind die Spiele gratis? Vom 12. bis 19. Mai um 17 Uhr lassen sich Jotun: Walhalla Edition, Prey und Redout für lau mit eurem Epic-Konto freischalten. Danach könnt ihr sie dauerhaft behalten und jederzeit spielen.
  • Was steckt drin? Ihr bekommt die Vollversionen aller drei Spiele und dazu noch die Walhalla-Edition von Jotun, die einen neuen Herausforderungs-Modus zu bieten hat.
  • Ist das was für euch? Im restlichen Artikel ordnen wir wie gewohnt ein, für wen sich die dieswöchigen Gratisspiele eignen und zeigen euch Gameplay aus den Titeln.

Das erwartet euch in Prey

Im Sci-Fi-Shooter erwacht ihr im Jahre 2023 alleine auf einer Raumstation. Bald darauf erfahrt ihr, dass ihr einer der wichtigsten Probanden in einem Experiment seid, das die Menschheit für immer verändern soll. Doch Überraschung: Natürlich läuft nicht alles nach Plan und ihr müsst euch mit allen Mitteln gegen Aliens verteidigen, die sich die Raumstation mittlerweile unter die Krallen gerissen haben.

Interessiert euch die Story weniger und seid ihr eher daran interessiert, mit welchen Werkzeugen ihr die Feinde erledigen könnt, stellt euch dieser Trailer gleich das ganze Arsenal vor:

Dieser Trailer zeigt euch coole High-Tech-Gadgets, die ihr gegen die Aliens einsetzen könnt 2:54 Dieser Trailer zeigt euch coole High-Tech-Gadgets, die ihr gegen die Aliens einsetzen könnt

Auf der Raumstation Talos 1 verbergen sich zudem haufenweise Geheimnisse, die es zu lösen gilt und euch die Story nochmals näher bringen. Die Aliens, die mittlerweile dort hausen, machen aus diesem Vorhaben aber leider keinen Spaziergang, weshalb ihr euch mit allen Mitteln gegen sie behaupten müsst.

Und mit allen Mitteln ist hier Programm. Denn Prey ist kein gewöhnlicher Shooter, sondern setzt vielmehr auf Kreativität und verschiedene Herangehensweisen. Neben Klassikern wie Pistolen, Laser-Knarren und Schrotflinten gesellen sich auch eine ganze Menge außergewöhnlicher Verteidigungsarten hinzu, etwa die Gloo-Gun. Diese lässt euch eine Art Gel verschießen, mit der ihr nicht nur Leitungen reparieren, sondern auch Gegner verlangsamen könnt.

Neben diesem Exoten gibt es auch noch Implantate, Strom, Feuerangriffe und vieles mehr. Um diese Möglichkeiten aber auch alle nutzen zu können, lohnt es sich, jeden Stein umzudrehen und eifrig zu craften.

Wie ihr seht, trumpfen die Entwickler in Sachen Waffenarsenal gehörig auf, weshalb Elena den Schießeisen sogar eine ganze Kolumne gewidmet hat:

Prey hat die coolsten Waffen seit Half-Life   32     0

Kolumne

Prey hat die coolsten Waffen seit Half-Life

So spielt sich Jotun

Zugegeben: Fans von ausschweifenden Geschichten werden vielleicht nicht ganz so zufrieden mit der Story von Jotun sein. Das Wikinger-Abenteuer erzählt die Erlebnisse nämlich eher seicht und füttert euch nur ab und zu mit einigen Handlungsfetzen.

Als Wikingerkriegerin Thora seid ihr einen ruhmlosen Tod gestorben, weshalb ihr euch eure Ehre zurück erkämpfen und durch das Bestehen verschiedener Prüfungen vor den Göttern beweisen müsst, damit ihr schlussendlich Walhalla betreten dürft.

Der Trailer zeigt euch nicht nur den wunderschönen Artstyle, sondern auch die knackigen Bosskämpfe 0:35 Der Trailer zeigt euch nicht nur den wunderschönen Artstyle, sondern auch die knackigen Bosskämpfe

Spielerisch müsst ihr in den vielen verschiedenen Levels aber eher gegen die Natur und nicht gegen Gegner kämpfen. Euch wird es nämlich nicht allzu leicht gemacht, die verschiedenen Areale zu erkunden. Am Ende wartet jedoch immer ein Bosskampf auf euch, der euch viel abverlangen wird.

Die Bosse sind jedoch fair gestaltet und werden euch einige Male mit ihrem Verhalten überraschen, das ihr nicht so einfach vorhersehen könnt. Zudem bietet die Walhalla-Edition einen brandneuen Modus, der die Herausforderung gegen die Bosse noch einmal deutlich vergrößert. Sucht ihr also nach einer echten Herausforderung, seid ihr mit diesem Komplettpaket bestens bedient.

Wollt ihr in voller Ausführlichkeit nachlesen, warum Jotun ein wahrer Geheimtipp ist, solltet ihr die Lektüre unseres Tests schnellstmöglich nachholen:

Das Wikingerabenteuer ist zum Sterben schön!   20     1

Jotun

Das Wikingerabenteuer ist zum Sterben schön!

So spielt sich Redout

Drückt ihr gerne auf die Tube? Was in der Realität schnell ein Knöllchen nach sich zieht, juckt in der Welt von Redout niemanden. Hier setzt ihr euch in extrem schnelle futuristische Rennautos und braust in atemberaubenden Tempo über abwechslungsreiche Rennstrecken auf verschiedenen Planeten.

Die Fahrphysik ist der besondere Clou des Spiels. Denn die Entwickler geben an, Wert auf physikalische Gesetzmäßigkeiten gelegt zu haben. Wenn ihr auf dem Mars eure Runden dreht, dürfte sich euer Bolide also anders verhalten als auf der Erde oder anderen Himmelskörpern.

Redout - Schaut euch ein paar Szenen aus dem Rennspiel an 1:00 Redout - Schaut euch ein paar Szenen aus dem Rennspiel an

Ein weiterer Atmosphäre-Garant soll zudem die Musik sein. Die passt sich nämlich dynamisch an euren Spielstil an. Wie genau sich das anhört? Das findet ihr am besten selbst heraus, indem ihr Redout eine Chance gebt!

Adrenalinrausch mit tausend Sachen   5     1

Redout: Enhanced Edition im Test

Adrenalinrausch mit tausend Sachen

Für wen eignen sich die Gratisspiele?

Prey: Jeder Shooter-Fan sollte gerade jetzt einen Blick riskieren und sich das Gratisspiel schnappen. Die Entwickler haben nämlich alles daran gesetzt, nicht den nächstbesten Klon auf den Markt zu werfen, sondern für ein hohes Maß an Vielfalt zu sorgen.

Jotun: Fans von Indie-Adventures werden bei Jotun voll auf ihre Kosten kommen. Die wunderschönen Areale sind ein wahrer Augenschmaus und grenzen sich stark von der Masse ab. Die Bosskämpfe lockern das Gameplay jedoch auf und sorgen in den richtigen Momenten für genügend Spannung.

Redout: Wenn ihr kein Problem damit habt, dass Redout in Sachen Fahrgefühl Wert auf physikalische Korrektheit legt, könntet ihr hier einen kurzweiligen Raser für euch entdecken, der vor allem mit seiner effektreichen Präsentation ordentlich Laune macht.

Sollten euch unsere Ausführungen noch immer nicht restlos überzeugt haben, könnt ihr euch aber auch einfach selbst ein Bild von den Gratisspielen machen und mit folgendem Link direkt die Epic-Website aufrufen:

Hier geht's zu den Gratisspielen im Epic-Store!

Für welches der drei Spiele habt ihr euch entschieden? Oder schnappt ihr euch gleich alle, ganz nach dem Motto: Haben ist besser als Brauchen!? Schreibt es uns in die Kommentare!

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.