GTA 5: Beeindruckendes 4K-Video zeigt, wie eine Definitive Edition aussehen könnte

Modder geben einen Ausblick darauf, wie eine Definitive Edition aussehen könnte. Eine Mod zeigt grafische Verbesserungen auf hohem Niveau.

von Christian Just,
13.01.2022 16:15 Uhr

Die Mod GTA V: Definitive Edition für das inzwischen neun Jahre alte Grand Theft Auto 5 will das vorwegnehmen, was Rockstar in Zukunft vielleicht selbst vorhaben könnte. Immerhin erschien für die alte GTA Trilogy inzwischen auch ein Remaster, das aber aufgrund technischer Mängel viel Kritik einstecken musste.

Mit der Mod von BadassBaboon soll das weit jüngere GTA 5 ebenfalls eine Hochglanzpolitur erhalten. Und die kann sich sehen lassen! Etliche grafische Elemente des Spiels wurden verbessert, von detaillierten Straßen über natürliches Gelände bis hin zu atmosphärischer Neonbeleuchtung.

Der Trailer vom Modder zeigt einen anschaulichen Vorher/Nachher-Vergleich zwischen Vanilla- und gemoddeter Version:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Sicherlich gibt es Grafikmods für GTA 5 wie Sand am Vespucci-Strand, dennoch könnte diese Mod für grafikaffine Spieler interessant sein, da sie so viele Verbesserungen in einem handlichen Paket bietet.

Die Mod umfasst unter anderem:

  • 4K-Texturen (unter anderem Asphalt und Gebäude)
  • Realistischere Gras- und Waldtexturen
  • Detaillierte Klippen und Felsen
  • Schaumtexturen für das Meer
  • Verbesserte Neonlichter
  • Neue Graffiti und Neon-Reklamen

Die Mod erinnert an den ganzheitlichen Approach, der heutzutage auch Next-Gen-Versionen zuteil wird. Es gibt aber einen Haken.

Nur gegen Geld

Modder BadassBaboon möchte im Gegenzug für den Vorabzugang zur Betaversion auf Patreon unterstützt werden. Dort werden mehrere Mods angeboten, darunter auch die Mod L.A. Roads, die in GTA V: Definitive Edition ebenfalls enthalten ist und die Straßen durch realistischere Versionen im Stil von Los Angeles ersetzt. Der Trailer zeigt den Unterschied zu Vanilla ebenfalls sehr deutlich.

Wer die Mod GTA V: Definitive Edition mit den L.A.-Straßen herunterladen will, muss das höchste Unterstützerlevel wählen und monatlich 14 Euro beisteuern. Mit deutscher Mehrwertsteuer fallen 16,66 Euro pro Monat an. Die Patreon-Unterstützung lässt sich monatlich kündigen.

Indes versetzt uns die offizielle GTA Remaster-Trilogie in Verwunderung:

Höhere PC-Specs als GTA 5, aber warum nur?   79     6

GTA Remaster-Trilogie

Höhere PC-Specs als GTA 5, aber warum nur?

Was haltet ihr von der Fan-Version einer Definitive Edition für Grand Theft Auto 5? Seid ihr Freunde von Grafikmods oder wartet ihr lieber auf eine mögliche offizielle Version? Schreibt uns gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.