GTA & Red Dead Online down: Server als Zeichen für BlackLivesMatter temporär offline

Rockstar Games nimmt heute Abend vorübergehend die Server von GTA und Red Dead Online vom Netz - als Zeichen für die BlackLivesMatter-Bewegung und in Gedenken an George Floyd.

von Vali Aschenbrenner,
04.06.2020 20:00 Uhr

Die Server der Multiplayer-Modi von GTA 5 und Red Dead Redemption 2 sind heute Abend vorübergehend offline. Die Server der Multiplayer-Modi von GTA 5 und Red Dead Redemption 2 sind heute Abend vorübergehend offline.

GTA Online und Red Dead Online sind heute Abend, dem 4. Juni 2020, vorübergehend nicht erreichbar. Rockstar Games hat die Server beider Titel von 20 bis 22 Uhr deutscher Zeit abgeschaltet. Damit bleiben die Multiplayer-Modi von Red Dead Redemption 2 und Grand Theft Auto 5 in diesem Zeitraum offline.

Auf diese Art und Weise möchte das Entwicklerstudio seine Unterstützung für die BlackLivesMatter-Bewegung ausdrücken sowie auf die weltweiten Proteste und Demonstrationen gegen Rassismus aufmerksam machen.

Während die Server von Red Dead Online und GTA Online down sind, findet zur gleichen Zeit im amerikanischen Minneapolis eine Gedenkveranstaltung zu Ehren von George Floyd statt.

Bei Rockstar Games handelt es sich nicht um die einzige Firma der Videospielbranche, die mit der BlackLivesMatter-Bewegung sympathisiert und diese unterstützt: Sony, Electronic Arts, Microsoft, Twitch und viele weitere mehr haben sich ebenfalls öffentlich gegen Rassismus ausgesprochen:

Black Lives Matter: Spielefirmen vs. Rassismus   0     8

Mehr zum Thema

Black Lives Matter: Spielefirmen vs. Rassismus

So wurden unter anderem die Enthüllung der Playstation 5, Season 4 von Call of Duty: Modern Warfare sowie CD Projekt Reds Cyberpunk-2077-Event Night City Wire verschoben - aus Respekt vor George Floyd und um nicht von der aktuellen politischen Lage abzulenken.

Keine Kommentarfunktion?
Aufgrund der sensiblen Hintergründe des Themas und des damit verbundenen hohen Moderationsaufwands haben wir uns entschlossen, die Kommentare in einem Sammel-Thread im Forum zu bündeln. GameStar positioniert sich solidarisch zur #BlackLivesMatter-Bewegung und toleriert keinerlei Diskriminierung. Und wir bedanken uns herzlich bei allen, die sich in unseren Communitys für ein respektvolles Miteinander einsetzen. Unsere Gedanken sind bei allen Betroffenen. Passt auf euch auf.

Hier geht's zum Sammel-Thread

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen