Gwent - Neuer Arena-Spielmodus im Witcher-Kartenspiel verlangt Eintrittspreis

CD Projekt Red stellte den kommenden Arena-Modus für das Witcher-Kartespiel Gwent vor, in dem man gegen Gaunter O’Dim antritt. Der Eintritt zu einer Runde kostet allerdings.

von Christian Just,
14.02.2018 15:08 Uhr

Ein neuer Modus für das Witcher-Kartenspiel Gwent befindet sich in der Entwicklung. Wie CD Projekt Red verriet, heißt der neue Modus Gwent Arena und gibt den Spielern die Möglichkeit, ein Deck aus zufälligen Draws aller verfügbaren Karten im Spiel zu erstellen, auch frei von Beschränkungen für Fraktionen. Ähnlich wie in Hearthstone und Konsorten bekommt ihr eine Auswahl aus mehreren zufälligen Karten (in Gwent sind es je 4) bis euer Deck vollständig ist.

Zum Thema: Gwent - CD Projekt Red entschuldigt sich für überstürzt veröffentlichtes Winter-Update

Arena hat seinen Preis

Ein starkes Deck benötigt ihr dann auch, denn euer Gegner in Gwent Arena ist kein geringerer als der dämonische Gaunter O'Dim, der eine Schlüsselfigur in der Witcher-3-Erweiterung Hearts of Stone spielte. Und sein Name könnte durchaus Gauner O'Dim lauten, denn der Eintritt für eine Runde Arena gegen ihn wird euch ganze 150 Erz oder 2 Dollar kosten, wie CD Projekt Red im gestern abgehaltenen Live-Stream auf Twitch erklärten.

Für die Erstellung eures Arena-Decks spielt auch die Seltenheit der Karten keine Rolle und Duplikate sind ebenfalls in jeder Anzahl erlaubt. Gewonnen hat man die Partie nach neun erfüllten Verträgen, versagt man dagegen drei Mal, ist auch Schluss.

Die Verträge spielen eine zentrale Rolle im neuen Arena-Modus für Gwent.Die Verträge spielen eine zentrale Rolle im neuen Arena-Modus für Gwent.

Ihr könnt den Modus jederzeit verlassen, um später an der entsprechenden Stelle mit dem Erfüllen der Verträge fortzufahren. Je besser ihr seid, desto besser fallen am Ende die Belohnungen für die Runde aus. Ein Kartenfass ist das Minimum, unabhängig davon, wie ihr euch schlagt. Schafft ihr es aber, alle neun Verträge zu erfüllen, erhaltet ihr eine zufällige Legendäre Premium-Karte.

Manche mögen sich über die nicht eben günstigen Zugangsbedingungen für den Arena-Modus ärgern. Da man sich den Zutritt aber erspielen kann und es sich bei Gwent um ein Free2Play-Spiel handelt, sollte dieser Umstand nicht ganz so schwer wiegen. Einen Releasetermin für Gwent Arena gaben CD Projekt Red noch nicht bekannt.

Gwent - Erster Trailer zur Story-Kampagne des Witcher-Kartenspiels 1:01 Gwent - Erster Trailer zur Story-Kampagne des Witcher-Kartenspiels


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen