The Witcher 3: Hearts of Stone

Genre: Rollenspiel

Entwickler: CD Projekt Red

Release: 13.10.2015 (PC, PS4, Xbox One)

Die erste kostenpflichtige Witcher-3-Erweiterung Hearts of Stone schickt Geralt in ein neues, weitgehend eigenständiges Abenteuer mit rund zehn Stunden Spielzeit. Dafür wird die Spielwelt um neue Landstriche nördlich von Oxenfurt und weitere kleinere Gebiete innerhalb bestehender Orte erweitert. Geralt trifft im Lauf der Geschichte auf seine alte Flamme Shani und einen neuen Schurken, den unsterblichen Räuberbaron Olgierd von Everec. Außerdem verstrickt er sich in die Intrigen des geheimnisvollen Spiegelmeisters. Als wichtige spielmechanische Neuerung gesellt sich der Runenschmied dazu, ein neuer Händler, der Geralts Ausrüstung mit Verzauberungen belegt und damit mächtige neue Effekte freischaltet. Abseits der Haupthandlung bieten die neuen Gebiete auch wieder Nebenquests und Miniaufgaben wie die Monsternester. Die neuen Quests erfordern mindestens Stufe 30, sie tauchen in unserem Questlog auf, wenn wir nach Installation der Erweiterung einen Spielstand laden und bereits Weißgarten verlassen haben. Alternativ können wir ein neues Standalone-Spiel starten und kriegen direkt einen Geralt der Stufe 32, um sofort mit Hearts of Stone loszulegen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen