Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Hateful 8 in der Kinokritik - Es ist ein langer, langer Weg

Fazit der Redaktion

Sarah Schindler: Hateful 8 braucht zu lange, bis Zuschauer und Darsteller miteinander warm werden. Kult-Regisseur hin oder her, die erste Hälfte ist weder sonderlich spannend noch unterhaltend. Sie ist in erster Linie unnötig anstrengend. Solche Momente gab es bei Tarantino schon oft, aber selten in dieser Länge. Sitzfleisch lohnt sich jedoch für die letzte Stunde, denn tatsächlich kommen Figuren, Schauspieler und Tarantino irgendwann doch noch zusammen.

Trotzdem: Wer sowieso nichts auf Tarantino kommen lässt, wird hier viel Freude dran haben können. Wem der Kultstatus eines Regisseurs nicht reicht, um seine Filme auch automatisch durchzuwinken, könnte etwas enttäuscht werden.

3 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (101)

Kommentare(101)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.