Im finalen Gratis-DLC für Assassin's Creed: Odyssey trefft ihr Sokrates ein letztes Mal

Nach dem letzten kostenpflichtigen DLC enden jetzt auch die Gratis-Contentupdates für Assassin's Creed Odyssey.

von Mathias Dietrich,
08.09.2019 10:23 Uhr

Die letzte Quest von Assassin's creed: Odyssey dreht sich um Sokrates.Die letzte Quest von Assassin's creed: Odyssey dreht sich um Sokrates.

Der Service von Assassin's Creed: Odyssey neigt sich dem Ende zu. Auf Twitter kündigte der Entwickler an, dass mit der aktuellen Verlorenen Geschichte die letzte kostenlose Quest-Erweiterung erschienen ist. In dem abschließenden Kapitel helft ihr Sokrates noch einmal.

Der Philosoph wurde verhaftet und erwartet seinen Prozess. Ihr müsst herausfinden, wer wirklich für seine Gefangennahme verantwortlich ist. Die Quest findet ihr, wie auch die vorherigen, unter dem Abschnitt für die Verlorenen Geschichten. Um sie zu starten müsst ihr Sokrates in Phokis besuchen.

Nicht die historische Verhandlung: Obwohl der Name der Mission anderes vermuten lässt, spielt ihr in der Mission nicht die historische Verhandlung von Sokrates nach. Im Spiel selbst ist Sokrates noch in seinen jungen Jahren, während er zur Zeit seines tatsächlich stattgefundenen Prozesses bereits über 70 war.

Weitere Inhalte für das Action-Rollenspiel kommen danach nur noch von Fans. Die können seit einer Weile mit dem Quest-Editor ihre ganz eigenen Aufgaben erstellen. Der Baukasten erhielt zudem erst letzten Monat ein Update mit zusätzlichen Optionen.

Wie geht es jetzt mit Assassin's Creed weiter?

Die letzte Episode des kostenpflichtigen Atlantis-DLC erschien bereits im Juli. Einen Plan für ein weiteres Jahr an zusätzlichen Inhalten gibt es nicht. Allerdings ist für 2020 ein neuere Ableger der Meuchelmörder-Reihe geplant.

Dann könnte sich die Serie Gerüchten zufolge in ein Wikinger-Setting bewegen. Das behauptet zumindest Kotaku-Redakteur Jason Schreier, der von einem Projekt mit dem Codenamen »Kingdom« wissen will. Weitere Details über die Story oder die Gameplay-Mechaniken sind noch nicht bekannt.

Fans diskutieren derweil darüber, ob die Serie einen Neuanfang braucht. Nachdem bereits Origins und Odyssey das Gameplay neu auslegten, finden einige Spieler, dass als nächstes die Story an der Reihe sein sollte. Durch die starke Aufsplittung der Geschichte auf die unterschiedlichsten Medien sei die Lore einfach nicht mehr konsistent.

Der Erfinder von Assassin's Creed, Patrice Desilets, hat indes erst kürzlich sein erstes neues Spiel seit seiner Trennung von Ubisoft veröffentlicht. In Ancestors: The Humankind Odyssey schickt der euch 10 Millionen Jahre in die Vergangenheit und macht euch zum Affen.

Wie realistisch ist Assassin’s Creed: Odyssey? (Plus)

Assassin's Creed Odyssey - Das war's: Der letzte große DLC ist jetzt live 0:46 Assassin's Creed Odyssey - Das war's: Der letzte große DLC ist jetzt live


Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen