Impfung in GTA Online: Kampf gegen Corona geht ungewöhnliche Wege

Die Corona-Pandemie hat auch die RP-Szene in GTA 5 erreicht. Bei einer brasilianischen Impfaktion geht es aber nicht nur um Rollenspiel.

von Annika Bavendiek,
30.11.2021 16:47 Uhr

GTA Online dient als Werbeplattform für Coronaimpfungen. GTA Online dient als Werbeplattform für Coronaimpfungen.

Ein Grund, warum GTA 5 auch nach über acht Jahren noch so beliebt ist, ist der Multiplayer-Part GTA Online. Während wir uns hier nach wie vor über neue Inhalte freuen, sind es aber auch die Rollenspiel-Server, die das Spiel so erfolgreich am Leben halten. Eben weil sich so viele Menschen Tag für Tag auf den Rollenspielservern einloggen, will nun auch eine Firma in Brasilien diesen Knotenpunkt nutzen, um vor allem jüngere Spielerinnen und Spieler zu realen Entscheidungen zu bewegen. Konkret heißt das sie zu überzeugen, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Die Corona-Schutzimpfung
Informationen zur Corona-Schutzimpfung findet ihr auch auf zusammengegencorona.de, einer Website der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Dort könnt ihr euch umfassend über die Impfstoffe, mögliche Risiken sowie alles Wichtige zum Impftermin informieren.

Pfizer will über GTA Online junge Menschen erreichen

Während in Deutschland weiterhin auf eher konventionellem Wege für Corona-Impfungen geworben wird, geht der Pharmakonzern Pfizer in Brasilien einen eher ungewöhnlichen Weg. Um besonders die junge Bevölkerung zu einer realen Impfung zu bewegen, starteten sie auf dem RP-Server »Cidade Alta« eine virtuelle Impfaktion.

Zusammen mit den den Agenturen Ogilvy Brazil, Druid sowie den Server-Eigentümern entstand dann auch der Hashtag #VacinaInGame, über den viele Spieler ihre virtuelle, aber auch reale Impfung auf Social Media teilen. Laut GamePressure nahmen auch einige bekannte brasilianische Streamer wie Diddy daran teil. Wie das aussieht, zeigt Ogilvy über Twitter, wobei hier mit #InGameVaccine geworben wird:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Falls ihr mehr über die RP-Szene in GTA Online erfahren wollt, weil ihr vielleicht selbst daran interessiert seid, dann findet ihr alle hilfreichen Informationen dazu im Special von Dennis:

GTA 5 als echtes Rollenspiel: Was dahinter steckt und wie ihr dabei seid   34     7

Mehr zum Thema

GTA 5 als echtes Rollenspiel: Was dahinter steckt und wie ihr dabei seid

GTA Online ist nicht das erste Spiel mit Corona-Thematik

Für viele dienen Spiele als Zufluchtsort, der vor allem frei von Corona ist und davon ablenken soll. Dennoch ist es auch nicht verwunderlich, dass die Pandemie in Spielen thematisiert wird. Während Pfizer mit seiner Werbeaktion eher große Wellen schlägt, ließ sich auch schon in anderen Titel etwas vergleichbares finden.

So ließen sich bereits im April 2020 Plakate in Dirt Ralley 2.0 finden, auf denen »Stay Home, Save Lives« stand. Und auch das beliebte Mobile-Spiel Candy Crush trug seinen Teil dazu bei, indem 230 Werbeflächen genutzt wurden, um über den Coronavirus zu informieren. So zumindest in Großbritannien, wie BBC damals berichtete.

Diese Art der Werbung dürfte nicht groß verwundern, gerade wenn man bedenkt, dass durch die Pandemie nur noch mehr Menschen auf Videospiele zurückgreifen.

Keine Kommentarfunktion?
Da das Thema Corona als auch die dazugehörige Schutzimpfung sehr emotional diskutiert werden, erwarten wir einen erhöhten Moderationsaufwand. Deswegen haben wir uns entscheiden, die Kommentare ins Forum zu verlagern. Dort könnt ihr wie gewohnt über den Artikel diskutieren.

Hier geht's zum Forenthread