Landwirtschafts-Simulator wird zum E-Sport - Eigene Liga mit 250.000 Euro Preisgeld gestartet

Wer hat die dicksten Kartoffeln? Das lässt sich künftig im Landwirtschafts-Simulator 19 auf Pro-Ebene herausfinden - komplett mit eigener E-Sports-Liga und fettem Preisgeld für den eifrigsten Traktorfahrer.

von Peter Bathge,
24.01.2019 15:30 Uhr

Der Landwirtschafts-Simulator 19 bekommt eine Pro-Liga und steigt in das E-Sport-Geschäft ein - mit einem großen Preisgeld und zehn Turnieren.Der Landwirtschafts-Simulator 19 bekommt eine Pro-Liga und steigt in das E-Sport-Geschäft ein - mit einem großen Preisgeld und zehn Turnieren.

Erst dachten wir an einen Scherz, aber nein, es ist wahr: Der Landwirtschafts-Simulator 19 bekommt eine eigene E-Sports-Liga mit einem Preisgeld von 250.000 Euro - die Farming Simulator League, wie Entwickler Giants Software stolz verkündet.

Was ist passiert? Das Schweizer Studio Giants Software hat angekündigt, ab Sommer 2019 zehn Turniere in ganz Europa zu veranstalten, um die besten Spieler des Landwirtschafts-Simulator 19 zu küren. Dabei gibt es bei jedem Wettbewerb Punkte für eine Gesamtwertung sowie eigene Preisgelder - die erfolgreichsten Teams kämpfen dann am Ende der Saison um den großen Preis von 100.000 Euro.

Wo finden die Turniere statt? Neben Online-Turnieren wird es auch lokale Wettbewerbe in Frankreich während der Spielemesse Paris Games Week und am Rande der deutschen Gamescom geben. Das Finale wird auf der FarmCon 2020 ausgetragen.

Wie wird gespielt? Knallharter Konkurrenzkampf erwartet die Spieler im 3vs3-Modus. Dabei wird vermutlich gemeinsam im Team Felder bestellt und nach Möglichkeit ein größerer Ertrag als die gegnerische Mannschaft erwirtschaftet. Oder um es mit den Worten der Pressemitteilung zu sagen:

"Natürlich wird das Spiel seinen Wurzeln in der Landwirtschaft treu bleiben und echte Feldarbeit wie das Ernten mit lustigen und anspruchsvollen Spielelementen verbinden."

Genauere Informationen zum Ablauf der Matches, dem Teilnehmerfeld, der Organisation der Farming Simulator League und wie man mitmacht, will Giants Software in Kürze bekanntgeben.

Landwirtschafts-Simulator 19 - Screenshots ansehen

Was ihr noch nicht wusstet: Zuvor gab es bereits die Farming Simulator Championship 2018, in der semi-professionell Turniere im Landwirtschafts-Simulator ausgetragen wurden. Dabei verglich man die Leistungen der Spieler hauptsächlich im Ballenstapeln, also dem möglichst geschickten Auftürmen von Heuballen mittels eines der zahlreichen landwirtschaftlichen Fahrzeuge im Spiel. Die im letzten Jahr unter anderem in Deutschland durchgeführte Championship geht jetzt mit offizieller Unterstützung seitens Giants Software in der neuen Farming Simulator League auf.

Wer sind die Sponsoren? Die Preise stiften die Hardware-Hersteller Logitech und Intel, darüber hinaus der Stuhlproduzent Noblechairs. Giants Software arbeitet bei der E-Sport-Liga für den Landwirtschafts-Simulator 19 mit dem Server-Mietservice Nitrado zusammen. Die Hersteller realer Landwirtschaftsfahrzeuge und -Utensilien sollen dagegen einzelne Teams sponsern.

Landwirtschafts-Simulator 19 - Testvideo: Sinnvolle Neuerungen und alte Schwächen 5:03 Landwirtschafts-Simulator 19 - Testvideo: Sinnvolle Neuerungen und alte Schwächen

Was sagen die Entwickler? Christian Ammann, CEO von Giants Software und Leiter des Bereichs E-Sport, verbreitet Aufbruchsstimmung:

"Wir haben eine einzigartige Chance. Wettbewerbsfähige Landwirtschaft ist etwas, das die Menschen seit Jahren genießen, das aber im E-Sport bisher einzigartig ist. Wir haben viele E-Sports-Enthusiasten in unserem Unternehmen, die es kaum erwarten können, der Welt zu zeigen, dass Landwirtschaft tatsächlich Spaß machen und gleichzeitig wettbewerbsfähig sein kann. Wir glauben, dass wir die richtige Mischung aus echter Landwirtschaft und Spaß am Spielen gefunden haben."

Der Landwirtschafts-Simulator 19 wird beim Sprung zum E-Sport-Ereignis wohl vor allem in der PC- und Konsolenversion gespielt werden - die grafisch gruselige C64-Edition dürfte wohl kaum Teil der Turniere sein.

Vom Bauern zum Bäuernchen - Der Demake-Test des Landwirtschafts-Simulator

Jetzt für die GameStars abstimmen und gewinnen!

Abstimmen und abräumen!

Wer uns schon länger kennt, der weiß: Wir haben zu allem eine Meinung und geben zu Spielen und Themen der Games-Branche gern unseren Senf ab. Was wir aber nun schon seit 18 Jahren (endlich volljährig!) unseren Lesern überlassen, ist die Wahl der besten Spiele des Jahres.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern verlosen wir unzählige Spiele-Keys von GOG.com im Gesamtwert von über 1.000 Euro, eine lebensgroße Alexios-Statute aus Assassin's Creed: Odyssey im Wert von 1,800 Euro, eine 500 Million Limited Edition Playstation 4 Pro im Wert von 499 Euro sowie - exklusiv für Mitglieder von GameStar Plus - ein Hardware-Upgrade-Paket mit dem 27"-Monitor PG27VQ und der ROG Strix RTX 2060 Grafikkarte von ASUS im Wert von 1.300 Euro! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.


Jetzt für die GameStars abstimmen


Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen