League of Legends ist laut Entwickler das beliebteste PC-Spiel der Welt

Laut dem Entwicklerstudio Riot Games ist ihr eigenes Moba League of Legends das PC-Spiel mit den höchsten aktiven Spielerzahlen. Wir verraten euch, was an dieser Behauptung dran ist.

von Mathias Dietrich,
20.09.2019 09:29 Uhr

League of Legends soll das derzeit meist gespielte PC-Spiel sein.League of Legends soll das derzeit meist gespielte PC-Spiel sein.

League-of-Legends-Entwickler Riot Games zufolge, kann das MOBA derzeit 8 Millionen täglich aktive Spieler auf der gesamten Welt verzeichnen. Das macht den Titel zum größten PC-Spiel der Welt, wie das Team in einem Blogpost behauptet.

Stimmt das? Es gibt andere Spiele, die genauso viele oder gar mehr Nutzer haben. Bei diesen Spielen handelt es sich jedoch häufig um Multi-Plattform-Titel wie Fortnite oder Crossfire. Auch Minecraft, das mehr als 112 Millionen Spieler jeden Monat sieht, ist auf viel mehr Plattformen als nur dem PC erschienen. League of Legends hingegen ist ein reines PC-Spiel.

Entsprechende Aussagen lassen sich schwer überprüfen, da nur die wenigsten Entwickler ihre Spielerzahlen, gerade nach Plattformen sortiert, preisgeben. Einzig die zweite Aussage von Riot Games, dass League of Legends damit mehr Spieler hat als die Top 10 auf Steam, lässt sich dank SteamCharts überprüfen.

Addiert man hier die zehn beliebtesten Spiele gemessen anhand ihrer maximal erreichten Spielerzahl zusammen, so kommt man auf etwa 7.7 Millionen Nutzer.

Was kommt bei League of Legends als nächstes?

Anlass für die Ansage von Riot Games ist der nahende 10. Geburtstag des beliebten MOBA-Titels. Um den zu feiern, wird es am 15. Oktober einen Livestream und einige Events geben. Zu dieser Zeit will der Entwickler nicht nur auf die Vergangenheit zurückblicken, sondern auch erste Informationen zur diesjährigen Pre-Season sowie dem nächsten große Inhaltsupdate bekannt geben.

In der jüngsten Vergangenheit machte League of Legends vor allem durch seine Auto-Chess-Variante Teamfight Tactics Schlagzeilen. Da das direkt aus dem Hauptmenü des MOBAs heraus gestartet wird, dürfte es den Spielerzahlen zudem weitergeholfen haben. Erst im Juli erschien Update 9.14 für die beiden Spiele.

»Das hätte das neue Dota sein können - doch dann kam League of Legends« - GameStar-Heft 06/2009 im Rückblick PLUS 12:33 »Das hätte das neue Dota sein können - doch dann kam League of Legends« - GameStar-Heft 06/2009 im Rückblick


Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen