Lost Ark Gold Farmen: So könnt ihr schnell Gold verdienen

Wie kann man in Lost Ark schnell Gold farmen? Wir nennen euch die besten Möglichkeiten, mit denen sich Gold verdienen lässt.

von Dennis Zirkler,
12.04.2022 17:39 Uhr

In Lost Ark sind nicht nur Aufwertungsmaterialien aus Raids und Dungeons für den Fortschritt im Endgame wichtig, sondern auch das Gold. Dieses wird für Dinge wie das Aufwerten von Ausrüstung oder auch als Bezahlmittel im Auktionshaus benötigt – Gravuren, Ressourcen, Verbrauchsgegenstände und sogar Skins aus dem Echtgeld-Shop könnt ihr dort kaufen.

Welche Möglichkeiten es in Lost Ark gibt, um das Gold zu verdienen, erklären wir euch in diesem Artikel.

Alle Möglichkeiten im Überblick:

Quests

Die einfachste und selbsterklärendste Möglichkeit, um erstes Gold in Lost Ark zu verdienen, sind die Quests. Schon während der Level-Phase findet ihr regelmäßig Aufgaben, die euch mit kleineren Mengen an Gold belohnen.

Auch im Endgame gibt es immer wieder neue Quests zu entdecken, da ihr mit wachsendem Item-Level regelmäßig neue Gebiete freischaltet. Die Goldbelohnung fällt in Endgame-Gebieten wie Punika dabei natürlich deutlich größer aus.

Noch im April soll es übrigens ein weiteres Gebiet geben, in dem ihr ebenfalls wieder neue Quests erledigen könnt - mehr Infos dazu findet ihr in der Roadmap:

Die Roadmap ist da!   45     0

Lost Ark

Die Roadmap ist da!

Unas Marken eintauschen

Die wohl lohnenswerteste Möglichkeit ist, jede Woche genügend Daily- und Weekly-Quests abzuschließen, um die maximale Menge an Unas Marken zu verdienen. Diese könnt ihr dann beim Markenhändler in einer der Hauptstädte gegen Gold-Lootboxen eintauschen.

Hier sind theoretisch riesige Goldbeträge möglich, allerdings sind die Gewinnchancen – wie so vieles in Lost Ark – an den Zufall gekoppelt.

  • Praller Goldsack (80 Unas Marken): 200 Gold + Chance auf 100 oder 1.000 Gold zusätzlich.
  • Kleiner Safe (200 Unas Marken): 600 Gold + Chance auf 100 oder 1.000 Gold zusätzlich.
  • Große Goldtruhe (500 Unas Marken): 1.250 Gold + Chance auf 100, 1.000 oder 10.000 Gold zusätzlich.

Abgrund-Dungeons

Der erfolgreiche Abschluss eines Abgrund-Dungeons belohnt euch mit einer großen Menge Gold. Der einzige Nachteil ist, dass ihr die Belohnung nur einmal pro Woche für jeden Charakter ergattern könnt.

Viele Spieler legen sich deshalb weitere Charaktere zu, mit denen sie Gold verdienen können. Insgesamt könnt ihr so auf bis zu sechs verschiedenen Charakteren die wöchentliche Belohnung einsacken.

Wie ihr die Abgrund-Dungeons problemlos bewältigt, erklären wir euch in folgendem Guide:

So kommt ihr problemlos durch die Abgrund-Dungeons   16     1

Lost Ark

So kommt ihr problemlos durch die Abgrund-Dungeons

Chaos-Dungeons

Ihr werdet sie garantiert ohnehin jeden Tag abschließen, aber auch in den Chaos-Dungeons lässt sich gelegentlich Gold verdienen.

Mit etwas Glückt taucht nach dem Besiegen des Bosses der zweiten Ebene nämlich ein Portal zu einem Bonuslevel auf, in dem ihr neben verschiedenen Materialien auch Gold ergattern könnt.

Auktionshaus

Im Auktionshaus könnt ihr nicht nur Gold ausgeben, sondern natürlich auch einnehmen. Beliebte Handelsgüter, für die ihr eigentlich immer einen Abnehmer findet, sind folgende:

  • Gravuranleitungen
  • Aufwertungsmaterialien
  • Accessoires wie Ohrringe, Ringe und Ketten mit passenden Werten
  • Fertigkeitssteine mit gefragten Fertigkeiten

Lost Ark ist ein großes und komplexes Online-Rollenspiel. Neueinsteiger verlieren da gerne mal den Überblick. Deshalb haben wir hilfreiche Guides zum MMO zusammengestellt. Wir erklären die Grundmechaniken von Lost Ark und verraten euch nützliche Tipps und Tricks:

Weitere Tipps findet ihr in unserer Guide-Übersicht zu Lost Ark.

zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.