Adventskalender 2019

Marvel's Avengers hat Mikrotransaktionen, für neue Helden zahlt ihr aber nichts

In Marvel's Avengers soll es zwar keine Lootboxen, aber trotzdem einen Echtgeld-Shop geben. Die Entwickler beteuern aber, dass Avengers nicht Pay2Win wird.

von Philipp Elsner,
16.06.2019 13:36 Uhr

Outfits in Marvel's Avengers könnten euch echtes Geld kosten, neue Helden dafür nicht. Outfits in Marvel's Avengers könnten euch echtes Geld kosten, neue Helden dafür nicht.

Nach dem Release von Marvel's Avengers am 15. Mai 2020, sollen - ganz nach dem omnipräsenten Live-Service-Modell - nachträglich neue Inhalte.

Die Entwickler von Crystal Dynamics haben in einem Interview mit Eurogamer nun über das Finanzierungsmodell gesprochen und bestätigt: Ja, es wird Mikrotransaktionen geben, aber neue Helden und Level kommen kostenlos.

Gameplay-Content gibt's gratis

Neue Helden: Zum Launch wird es in Marvel's Avengers fünf spielbare Helden geben: Thor, Captain America, Black Widow, Hulk und Iron Man. Später soll die Truppe um weitere Charaktere (wie z.B. Ant Man) erweitert werden - ohne irgendwelche Zusatzkosten.

Neue Regionen: Außerdem soll die Spielwelt um neue Areale erweitert werden, die ebenfalls als Gratis-Updates erscheinen. Zwar ist Marvel's Avengers kein Open-World-Spiel, verläuft aber auch nicht streng linear: In den neuen Gebieten wird es neue Missionen für die Heldentruppe geben.

Unser erstes Gameplay-Fazit zu Marvel's Avengers

Für was muss man zahlen?

Laut Lead Designer Philippe Therien habe man sich noch nicht endgültig auf ein Monetarisierungs-Modell geeignet. Er betont, dass neue Gameplay-Inhalte wie Helden und Gebiete ohne zusätzliche Kosten erscheinen werden.

Senior Producer Rose Hunt wird konkreter und antwortet auf die Frage nach Mikrotransaktionen mit: »Ja, man wird seinen Helden mit verschiedenen Skins und Outfits ausstatten können, aber diese wirken sich niemals auf das Gameplay aus. Es wird nie eine Situation geben, wo man bezahlen muss, um zu spielen.«

Lootboxen und Pay2Win-Mechaniken kommen nicht in Frage, so die Entwickler. Man kann also davon ausgehen, dass sich die Mikrotransaktionen auf kosmetische DLCs, wie zum Beispiel Skins, Emotes und ähnliches beschränken werden.

Einige Fans zeigten sich nach dem Reveal-Trailer vom Aussehen der Avengers wenig begeistert, das Design soll aber dennoch nicht geändert werden.

Marvel's Avengers - Trailer zeigt Iron Man, Thor und Co. in Action 3:18 Marvel's Avengers - Trailer zeigt Iron Man, Thor und Co. in Action


Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen