Für das Mass Effect Remaster dürft ihr euer eigenes Cover gestalten

Für die Mass Effect Legendary Edition könnt ihr dank eines neuen Tools mit wenigen Klicks euer eigenes Cover designen.

von Dennis Zirkler,
06.05.2021 13:50 Uhr

Gestaltet für die Mass Effect: Legendary Edition euer persönliches Cover. Gestaltet für die Mass Effect: Legendary Edition euer persönliches Cover.

Die Mass Effect: Legendary Edition, das Remaster von Biowares Mass Effect Trilogie, steht kurz vor dem Release. Am 14. Mai 2021 geht es los, aber bereits jetzt haben die Entwickler ein neues Tool veröffentlicht, über das sich viele Fans freuen.

Ab sofort könnt ihr nämlich euer eigenes Artwork für das Remaster designen und so ein persönliches Dreamteam auf das Cover der Spielehülle packen. Anschließend lest ihr in unserem Test, wie sich das Remaster spielt und wie groß die Unterschiede zum Original ausfallen:

Mass Effect: Legendary Edition im Test   219     57

Mehr zum Thema

Mass Effect: Legendary Edition im Test

So funktioniert das Cover-Tool

Das kleine Werkzeug namens My Shepard Art Creator findet ihr auf der offiziellen Webseite des Spiels. Es bietet euch viele verschiedene Optionen, mit denen ihr euer Wunsch-Cover gestalten könnt.

Zuerst wählt ihr eure Gesinnung: Diese bestimmt das Farbschema des finalen Artworks. Wer sich für die gute Seite entscheidet, bekommt einen blauen Hintergrund. Wer stattdessen Renegade wählt, bekommt einen Roten. Neutrale Spieler bekommen beide Farben.

Charaktere: Anschließend wählt ihr in mehreren Schritten die Charaktere aus, die auf eurem Cover erscheinen sollen. Die gewählte Reihenfolge bestimmt dabei, wie prominent die Helden auf der finalen Grafik platziert werden. Wählt ihr etwa Garrus und Liara als eure Lieblings-Squadmates, erscheinen sie gut sichtbar an der Spitze eures Artworks.

So sieht das Cover aus, wenn man Garrus und Liara als seine Lieblingskameraden wählt. So sieht das Cover aus, wenn man Garrus und Liara als seine Lieblingskameraden wählt.

Nachdem ihr insgesamt acht Charaktere ausgewählt habt, könnt ihr euch euer eigenes Cover in verschiedenen Formaten ausgeben lassen. Das Format 9:16 eignet sich dabei, um es in eurer Instagram-Story zu teilen oder als Hintergrund für euer Smartphone zu nutzen. Alternativ könnt ihr euer Kunstwerk aber auch als 4k-Wallpaper für euren Desktophintergrund herunterladen.

Fans lieben es

Viele Mass Effect Fans zeigen sich in den sozialen Medien begeistert: Auf Twitter teilten unzählige User ihre Kreationen unter dem Hashtag #MyShepard.

Eine Userin machte sich dabei sogar die Mühe, ihren Lieblingscharakter Garrus gleich achtmal auf ihr persönliches Cover zu pflanzen - aus Freude, bald wieder mit ihrem »Alien-Ehemann« vereinigt zu sein:

Link zum Twitter-Inhalt

Neben dem Cover Creator Tool veröffentlichte EA noch weitere Goodies für Mass Effect Fans: Noch bis Ende Mai könnt ihr euch die Zusatzinhalte der Deluxe Editionen von Mass Effect, Mass Effect 2 und Mass Effect 3 sichern.

zu den Kommentaren (59)

Kommentare(59)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.