Medieval 2

Was ist tödlicher: eine aztekische Armee oder ein erboster Kirchenvater? Das finden Sie als mittelalterlicher Stratege selbst heraus, denn Sie bekommen es mit beidem zu tun.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Ältere Menschen können sehr unangenehm sein. Rund um die Uhr maulen sie über Wetter, Essen, Jugend, Politik und alles, was es sonst noch gibt. Im Strategiespiel Medieval 2 wären Sie allerdings froh, wenn Ihr alter Herr nur maulen würde - stattdessen droht er gleich mit Krieg. Denn der Graukopf logiert in Rom, steht an der Spitze der katholischen Kirche und ist somit: Papst. Als mittelalterlicher Monarch feilen Sie von 1080 bis 1530 an Ihrer Beziehung zum Kirchenoberhaupt, führen Kriege und verwalten Ihr Reich. Als neuster Spross der Total War-Serie (Shogun, Medieval, Rome) vermischt Medieval 2 hierzu Strategie und Taktik: Auf der Übersichtskarte bauen Sie Städte aus, verhandeln mit anderen Völkern und verschieben Heere; im Krieg schlagen Sie taktisch anspruchsvolle Schlachten in der 3D-Nahansicht. Jede Entscheidung wirkt sich dabei auf die Stimmung des Heiligen Vaters aus. Wir wollten wissen, wie - und haben Medieval 2 deshalb erstmals angespielt.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 2,3 MByte
Sprache: Deutsch

1 von 6

nächste Seite


GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.