Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes - Konsolen-Release für Frühjahr 2014 geplant

Konami hat weitere Details zu Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes, dem Prolog des kommenden Metal Gear Solid: The Phantom Pain, bekannt gegeben und einen Release-Zeitraum für die Konsolenversion genannt: Im Frühjahr 2014 soll es soweit sein.

von Tobias Ritter,
04.11.2013 16:20 Uhr

Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes erscheint irgendwann im Frühjahr 2014 - allerdings wohl nicht für den PC.Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes erscheint irgendwann im Frühjahr 2014 - allerdings wohl nicht für den PC.

Konami hat einige neue Details zum als separates Spiel erscheinenden Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes genannten Prolog für das kommende Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain bekannt gegeben - darunter auch einen groben Release-Zeitraum.

Erscheinen soll der Phantom-Pain-Prolog demnach bereits im Frühjahr 2014. Der Titel soll einer offiziellen Pressemitteilung des Publishers zufolge entscheidende Gameplay-Elemente einführen, deren Realisierung dann in Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain vervollständigt wird. Gleichzeitig dient das Spiel als eine Art Bindeglied zwischen den linear verlaufenden Vorgänger-Titeln und dem kommenden fünften Ableger.

Wie genau die Verbindung zwischen Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes und Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain aussehen wird, verdeutlicht Game-Designer Hideo Kojima noch einmal mit den folgenden Worten:

»Die fortschrittlichen Möglichkeiten der FOX Engine erlaubten es mir, eine neue Geschichte auf eine neue Weise zu erzählen. Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain bringt einen entscheidenden Unterschied in die Serie, deshalb möchten wir den Spielern den Einstieg in diese neue, offene Welt mit all ihren Möglichkeiten erleichtern. Metal Gear Solid: Ground Zeroes wurde entwickelt, um den Usern schon jetzt die wichtigsten, spielerischen Elemente vorzustellen, welche ihnen das neue Spielerlebnis bieten wird.«

In Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes werden sich die Spieler mit einer Rettungsmission konfrontiert sehen, die sie in ein kubanisches Gefangenenlager führt und die zahlreiche Folge-Ereignisse in Gang setzt. Mit dem Prolog werden bereits diverse Gameplay-Neuerungen eingeführt, darunter Wetter- und Tageszeiten-Wechsel, die sich dynamisch auf das Spielgeschehen und die Aufgaben auswirken sollen.

Beide Titel erscheinen für die Xbox 360, die Xbox One, die PlayStation 3 und die PlayStation 4. Die physischen Versionen von Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes für Current-Gen-Konsolen schlagen mit jeweils 29,99 Euro zu Buche, während das Spiel als Download-Titel lediglich 19,99 Euro kosten wird. Für die beiden Next-Gen-Konsolen werden für die digitale Version hingegen 29,99 Euro fällig.

Von einem PC-Ableger ist in der Pressemitteilung übrigens keine Rede mehr. Eine entsprechende Umsetzung galt noch im Februar 2013 eigentlich als gesichert - damals suchte Konami nach einem Project-Engineer für den »neuesten Metal-Gear-Solid-Teil, der auf High-End-Konsolen und PC erscheinen soll«.


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen