Metal Gear Solid - Synchronsprecher deuten neues Projekt an

Auf Twitter gab es einige Hinweise, die auf ein neues Metal Gear Solid Projekt hindeuten. Auch David Hayter äußerte sich dazu. Was genau es damit auf sich hat, ist noch unbekannt.

von Mathias Dietrich,
21.10.2018 12:44 Uhr

David Hayter könnte noch einmal einen Auftritt als Solid Snake haben.David Hayter könnte noch einmal einen Auftritt als Solid Snake haben.

Nach Metal Gear: Survive - das Konami übrigens immer noch mit regelmäßigen Content-Updates versorgt - wurde es ruhig um die einst große Serie von Hideo Kojima. Der Schöpfer selbst widmet sich derzeit Death Stranding, dessen PC-Release relativ unwahrscheinlich erscheint. Die Synchronsprecher, darunter auch David Hayter, hingegen deuten auf Twitter ein neues Projekt an.

Outrage-Overload wegen Metal Gear: Survive - Fehlgeschlagener Kulturaustausch

Kris Zimmerman (Voice Director der »Metal Gear Solid«-Reihe), Robin Atkin Downes (Kazuhira Miller) und David Hayter (Solid Snake) posteten eine Reihe von Tweets, die ein neues Projekt der Serie andeuten. Besonders David Hayter dürfte hier für etwas Aufsehen sorgen: Immerhin war er bekanntermaßen etwas gekränkt, nachdem er seine Rolle in Metal Gear Solid 5 an Kiefer Sutherland abtreten musste.

Tweets deuten Ankündigung zu Metal Gear Solid an

Am 14. Oktober sprach Kris Zimmermann davon, dass es schon bald neue und aufregende Informationen geben wird. Robin Atkin Downes hingegen markierte David Hayter in einem Tweet, der von einer wichtigen Mission spricht. Der Synchronsprecher von Solid Snake selbst bestätigte den Empfang der Nachricht mit den Worten »Kaz ... Nachricht erhalten.«

Weiter verlinkte Downes einen Artikel, in dem David Hayter erzählt, wie er Solid Snake wurde. Das kommentierte er mit einem Zitat von Kazuhira Miller aus Metal Gear Solid: Peace Walker: »So what happens to us now?«

Hayter fügte seinem Tweet zudem ein Gif von einer Szene aus Der Pate 3 hinzu, in der Michael Corleone sein berühmtes Zitat »Immer wenn ich denke, dass ich draußen bin, ziehen sie mich wieder rein« äußert.

Stealth in Spielen - Schleich dich (Plus-Report)

Die Verbindung von Zimmermans Tweets und denen von Hayter und Downes kommt von Instagram. Dort postete Dowes ein kurzes Video, das ihn und Zimmerman zusammen zeigt. Was auch immer für eine Ankündigung kommen wird, sie scheint also auf jeden Fall etwas mit Metal Gear Solid zu tun zu haben.

Diesbezüglich sei auch angemerkt, dass heute, am 21. Oktober, der 20. Geburtstag der nordamerikanischen Version von Metal Gear Solid ist. Darüber was genau hinter diesen mysteriösen Tweets steckt, kann man aktuell aber nur spekulieren.

Metal Gear Solid 6 oder Remakes?

Eine Möglichkeit wären Remaster oder gar Remakes der bisherigen Metal-Gear-Solid-Teile in der Fox Engine. Die könnten dann auch auf dem PC erscheinen. Immerhin gibt es bereits eine Pachinko-Maschine in Japan, die Szenen von Metal Gear Solid 3: Snake Eater in der Fox Engine zeigt.

Und auch Metal Gear: Survive erhielt mit einem Event bereits einige Assets aus dem Prequel. Neben Uniformen und der Krokodil-Kappe ist auch der Shagohod selbst in dem Survival-Spiel. Auch Assets der anderen Teile sind vorhanden. Zum Beispiel Metal Gear Rex und Metal Gear Ray.

Faszination Metal Gear - Der Urvater der Schleichspiele (Plus-Content)

Auch ein Metal Gear Solid 6 wäre nicht komplett unmöglich, obwohl die Geschichte mit Metal Gear Solid 5 den Bogen zu dem ersten Metal Gear von 1987 schlug. Da David Hayter allerdings ein Teil des Projektes zu sein scheint, müsste sich die Story zumindest irgendwie um Solid Snake oder Naked Snake drehen. Ein weiteres Prequel wäre jedoch nicht ausgeschlossen.

Solid Snake auf der Leinwand: Concept Arts zur Metal-Gear-Solid-Verfilmung

Metal Gear Solid: Snake Eater - Trailer zum Pachinko-Spielautomaten 2:15 Metal Gear Solid: Snake Eater - Trailer zum Pachinko-Spielautomaten

Metal Gear Solid 5 – The Phantom Pain - 4K-Screenshots der PC-Version ansehen


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen