Flight Simulator 2020: 15 Dinge, die wir gern vor dem Abflug gewusst hätten

Ihr wollt mit dem Microsoft Flight Simulator abheben? Dann haben wir eine übersichtliche Checkliste mit 15 wichtigen Tipps zu Joysticks, Installation und Hotkeys.

von Martin Deppe, Géraldine Hohmann,
19.08.2020 14:10 Uhr

Die Reise hat begonnen! Am 18. August ist der Microsoft Flight Simulator 2020 von der Startbahn gerollt. Wenn ihr es jetzt kaum erwarten könnt, euch ins Cockpit zu schwingen, lohnt sich zuvor noch ein schneller Blick auf unsere Checkliste - denn hier findet ihr 15 Tipps und Tricks, die ihr vor dem Antritt eurer Reise kennen solltet.

Unser Sonderheft zum Flight Simulator
Dieser Artikel stammt aus unserem kommenden Sonderheft zum Microsoft Flight Simulator, das in Zusammenarbeit mit den Experten des FS Magazins entstanden ist. Darin findet ihr zahlreiche Guides, Hintergründe und Infos sowie Tipps zu allen Flugzeugmodellen. Das Heft könnt ihr bereits vorbestellen:

Zum Flight Simulator Sonderheft
Mehr Guides bei GameStar Plus:
Assistenz-Systeme: Welche Flughilfen brauche ich wirklich?
Instrumentenkunde: Die Cockpit-Anzeigen und was sie bedeuten
Wetter-Warnung: Sicher fliegen bei Sturm, Frost und Turbulenzen

Bevor ihr loslegt: Unsere Tipps für die Installation

Noch bevor ihr euer erstes Flugzeug besteigt, gilt es, das Datenmonster Flight Simulator auf euren PC zu bringen. Wir erklären, wie die Installation gelingt.

Mehr zu den Hardware-Anforderungen lest ihr in unserem Übersichts-Artikel zum Flight Simulator oder im Detail in unserem Performance-Check der Preview-Version.

Microsoft Flight Simulator 2020 - Alles, was ihr nach dem Release wissen müsst   211     10

Mehr zum Thema

Microsoft Flight Simulator 2020 - Alles, was ihr nach dem Release wissen müsst

Wie groß ist der Download?

Der Microsoft Flight Simulator 2020 ist groß, sogar sehr groß. Ihr benötigt schon für die Standardversion ca. 80 GB freien Speicherplatz für die Installation, und dann wären ca. 40 GB weiterer freier Speicherplatz für das Caching der Daten ganz praktisch. 120 GB wollen also mindestens freigeschaufelt werden.

Wo solltet ihr den Flight Simulator installieren?

Wir empfehlen für die Installation des Flight Simulator dringend die Verwendung einer anderen Festplatte als die Systemplatte (C:/). So kommt euch das Betriebssystem beim Laden der Simulations-Daten nicht in die Quere.

Der Flight Simulator startet nicht? Diese Tipps helfen bei Problemen   81     0

Mehr zum Thema

Der Flight Simulator startet nicht? Diese Tipps helfen bei Problemen

Braucht ihr eine SSD Festplatte?

Da wir gerade beim Speicherplatz sind: Für eine Hochleistungs-Software wie den Flight Simulator sollte es aber lieber eine SSD als eine gewöhnliche Festplatte sein. Ihr profitiert massiv von den höheren Datenübertragungsraten.

Flight Simulator: Wie sich die Grafik von 1982 bis 2020 geändert hat 4:01 Flight Simulator: Wie sich die Grafik von 1982 bis 2020 geändert hat

Joysticks und Controller: Unsere Tipps rund um Hardware

Welche Hardware eignet sich für Einsteiger?

Ihr könnt euren fliegenden Untersatz mit der Tastatur steuern, das ist aber ziemlich unkomfortabel und mehr Kampf als Vergnügen. Ein Gamepad ist schon besser (lohnt sich auch für Screenshots, siehe unten), ideal ist aber ein Joystick mit Twist-ergo Ruderfunktion und einem Schubhebel. Für die Enthusiasten darf es auch ruhig ein »Yoke« (Steuerhorn) sein.

Wir empfehlen als Einstieg einen Joystick, vorzugsweise ein HOTAS System mit separater Throttle-Steuerung, also zum Schubgeben. Ihr seid damit - auch was den Platz auf dem Schreibtisch angeht - flexibel, und könnt außerdem auch noch andere Flugsimulationen oder Spiele steuern.

Thrustmaster Airbus Nicht nur für Airbus eine gute Kombi von Joystick und Schubhebeln von Thrustmaster (circa 160 Euro)

Thrustmaster USB Joystick Einsteigermodell von Thrustmaster (circa 20 Euro)

Wie konfiguriert ihr eure Hardware?

  • Belegung: Macht euch gleich am Anfang die Mühe, die meistverwendeten Funktionen auf eurem Controller/Joystick zu belegen: Beispielsweise Landeklappen ausfahren oder Fahrwerk einfahren. Es erleichtert das Fliegen um Einiges und entschärft hektische Situationen. Die Voreinstellungen sind aber meistens schon gut brauchbar.
  • Konfiguration: Wenn ihr Joysticks oder Controller konfiguriert, achtet darauf, dass ihr Dinge wie Höhenruder, Schubkontrolle, etc. als Achse oder Axis konfiguriert und nicht die Tasten- oder »Button«-Funktion verwendet.
  • Xbox-Controller: Wenn ihr einen Xbox-Controller habt, sind einige essentielle Funktionen bereits vergeben, sobald ihr ihn einsteckt. Besonders die Verwendung der Außenansichten wird so zum Kinderspiel, vor allem mit der Drohnenkamera.

Hotkeys: Unsere Tipps für die wichtigsten Tastenkürzel

Wenn es mal schnell gehen muss, können Hotkeys eine große Hilfe sein. Diese vier Tastenkürzel sollte jeder virtuelle Pilot kennen:

Hotkey

Bedeutung

F

Habt ihr eure Ansicht mal hoffnungslos verstellt, kommt ihr mit der Taste F wieder schnell in eine neutrale Ausgangsposition zurück.

Leertaste

Mit der Leertaste verstellt ihr die Ansicht schnell nach oben, um einen besseren Überblick nach vorne zu bekommen - praktisch beim Rollen auf Flughäfen.

Alt + L

Zu dunkel im Cockpit? Mit Alt + L könnt ihr eine Taschenlampe aktivieren.

B

Mit der Taste B eicht ihr euren Höhenmesser auf den aktuell herrschenden Luftdruck - lebenswichtig, da ihr sonst falsche Höhenangaben bekommt!

Unsere Bonus-Tipps zum Spiel

  • Startpunkt: Wählt ihr als Startpunkt eine Start- bzw. Landebahn aus, dann startet der Simulator euer Flugzeug in einer »ready to fly«-Konfiguration, also Motor und Systeme flugbereit. Wenn ihr hingegen einen Parkplatz oder ein Gate als Startpunkt wählt, startet ihr mit einem komplett »deaktivierten« Flugzeug. Ihr müsst also zuerst mal alle Systeme aktivieren und die Motoren starten.
  • Screenshots: Unter »Optionen -> Allgemein -> Kamera -> Cockpit-Kamera« könnt ihr das HUD in der externen Kamera-Ansicht deaktivieren. Dann sehen die Screenshots gleich nochmal beeindruckender aus!
HUD aus HUD aus
HUD ein HUD ein

  • Copiloten: Nutzt die Copilot-Funktion! Sie/er kann Checklisten abarbeiten, den Funk erledigen oder das Steuer übernehmen, wenn ihr aufgrund von »biologischer Grundfunktionen« mal schnell vom PC wegmüsst.
  • Community: Ihr seid nicht allein, sucht euch eine aktive und hilfsbereite Community. Ihr könnt von der Erfahrung der anderen Mitglieder profitieren und oft bekommt man Ideen und Anregungen, die einen über den eigenen Tellerrand blicken lassen.

Noch mehr zum Flight Simulator?

In unserem Sonderheft zum Flight Simulator und auf GameStar.de findet ihr alles, was ihr zum Start der Simulation wissen müsst.

In unserem Experten-Test erfahrt ihr, wo es bei Boeing und Airbus noch Luft nach oben gibt und in unserem GameStar-Test verrät Kollege Martin Deppe, warum der Flight Simulator trotzdem verdammt faszinierend ist:

Microsoft Flight Simulator im Test - Das faszinierendste »Spiel« des Jahres   266     17

Mehr zum Thema

Microsoft Flight Simulator im Test - Das faszinierendste »Spiel« des Jahres

Alle Infos, Artikel und Videos rund um den Flight Simulator 2020 gibt es außerdem in unserem Übersichtsartikel.

zu den Kommentaren (145)

Kommentare(145)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.