Minecraft: Fan-Map sorgt für ein besonders atmosphärisches Horrorerlebnis

Minecraft ist nicht unbedingt ein Horrorspiel. Eine besondere Map von Fans ändert das aber: In Ashen müsst ihr einem Gruselhaus entkommen.

von Sören Wetterau,
16.04.2022 19:21 Uhr

Wer den Namen Minecraft hört, der denkt vermutlich nicht sofort an Horror- und Gruselelemente. Stattdessen stehen entweder die Sandbox selbst, monumentale Nachbauten oder große Modifikationen, wie zuletzt mit Elden Ring, im Vordergrund.

Aber Minecraft kann auch wirklich gruselig sein. Etwa in dunklen Höhlen und ohne Fackeln, während sich von hinten ein Creeper anschleicht. Oder aber in Form von Fan-Maps, die mit fast schon bescheiden wirkenden Mitteln für ein wahrhaftig gruseliges Erlebnis sorgen.

Apropos Gruseln: Der Tod wird in Minecraft zukünftig nicht mehr ganz so schrecklich sein. Mehr dazu erfahrt ihr hier:

Sterben verliert bald einen großen Teil seines Schreckens   16     1

Minecraft

Sterben verliert bald einen großen Teil seines Schreckens

Ashen - ein Horror-Haus in Minecraft

Vom 9. bis zum 11. April fand der Yeggs Spring 2022 Mapjam statt. Ein Wettbewerb, in der einzelne Creator oder kleinere Teams in 72 Stunden eine spannende Map für Minecraft erstellen und um ein kleines Preisgeld konkurrieren.

Eine der teilnehmenden Maps ist Ashen von den Reddit-Nutzern TheChopper2112 und Ssupersette, die für besonders viel Aufmerksamkeit sorgt. Denn in Ashen erlebt ihr kleines und atmosphärisch dichtes Horror-Adventure, bei dem die Macher einerseits viel Liebe zum Detail zeigen und andererseits auch die spielerischen Stärken von Minecraft nutzen.

Aber worum geht es in Ashen überhaupt? In der Map landet ihr entweder alleine oder mit mehreren Mitspielern in einem Horrorhaus und müsst entkommen. Zuvor müsst ihr aber noch eine bestimmte Kreatur erledigen, aber das stellt sich als gar nicht so einfach heraus. Schließlich ist es ziemlich dunkel und überall lauern Gefahren, die manchmal kaum sichtbar sind.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Darüber hinaus dürft ihr auf keinen Fall euren Geisteszustand außer Acht lassen. Je länger ihr euch in einem dunklen Raum aufhaltet, desto eher nimmt der Wahnsinn zu. Sobald die Insanity-Leiste 100 Prozent erreicht, sterbt ihr und euer Versuch scheitert.

Um diesem Schicksal zu entgehen, müsst ihr für Licht sorgen, in dem ihr beispielsweise Kerzen entzündet oder neue aufstellt. Für Letzteres müsst ihr jedoch erst einmal innerhalb der Map frische Ressourcen erbeuten, um entsprechend ganz im Minecraft-Stil neue Gegenstände herstellen zu können.

Ashen selbst ausprobieren

Wenn ihr nun selbst Lust auf Ashen bekommen habt, dann könnt ihr die Map kostenlos herunterladen und euch in das Horrorhaus wagen. Benötigt wird lediglich die aktuellste Version von Minecraft Java, sprich 1.18.2.

Die Map selbst könnt ihr anschließend über den Yeggs Mapjam herunterladen. Dort findet ihr in der Übersicht auch noch weitere Maps, die im Rahmen des Wettbewerbs entstanden und möglicherweise den einen oder anderen Blick wert sind.

Falls ihr derzeit auf der Suche nach weiteren Horror-Spielen seid, dann hat unser Experte Dennis mehr oder weniger passend zu den Osterfeiertagen ein paar echt gruselige Empfehlungen parat:

5 Horrorspiele, die kaum jemand kennt   26     9

Mehr zum Thema

5 Horrorspiele, die kaum jemand kennt

Zurück zu Ashen: Die heruntergeladene Map-Datei müsst ihr nur noch entpacken und den Ordner in den Saves-Ordner von Minecraft kopieren. Diesen findet ihr in der Regel bei C:\Users\BENUTZERNAME\AppData\Roaming\.minecraft. Danach könnt ihr die Karte ganz normal in Minecraft auswählen und euch gruseln.

Horror in Minecraft? Ist das etwas, was eurer Meinung nach funktionieren kann oder seht ihr die Stärken von Mojangs Vorzeigespiel weiterhin ganz wo anders? Verratet uns dazu gerne eure Meinung in den Kommentaren!

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.