Jemand hat Minecraft mit 40 Mods fast in Elden Ring verwandelt

Ist das noch Minecraft oder kann das schon Elden Ring genannt werden? Diese Frage beantwortet ein Modder ganz einfach mit "Ja".

von Vali Aschenbrenner,
11.04.2022 16:16 Uhr

Habt ihr euch schon jemals gefragt, wie eine Mischung aus Minecraft und Elden Ring aussehen könnte? Falls nicht, bekommt ihr jetzt trotzdem die Antwort darauf: Ein Fan beider Spiele hat nämlich unser aller liebstes Klötzchen-Spiel in einen pixeligen Abklatsch von Elden Ring gespielt.

Dafür kamen nur 40 Mods zum Einsatz, die Gameplay, Gegner, Dungeons und mehr umkrempeln. Das Ergebnis kann allemal beeindrucken.

Minecraft trifft Elden Ring

So sieht das Ganze aus: Verantwortlich für das kuriose Experiment ist der YouTuber AsianHalfSquat. In seinem knapp 20-minütigen Video präsentiert der Minecraft-YouTuber, wie sich das Klötzchen-Spiel in einen Elden Ring-Klon verwandeln lässt. Dabei kamen circa 40 verschiedene Mods zum Einsatz - werft aber am besten Mal selbst einen Blick hinein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Was genau ist jetzt anders? Das Resultat ist definitiv nicht von schlechten Eltern. Denn nach der Generalüberholung sieht Minecraft nicht nur merklich anders aus, es spielt sich auch so. Das Kampfsystem wird aufgrund unterschiedlichster Waffen beispielsweise wesentlich komplexer, während selbst die harmlosesten Gegner zu einer echten Herausforderung werden können.

Außerdem patrouillieren auch neue Bosse die Spielwelt, welche die Spielwelt in bester Minecraft-Manier auch in Schutt und Asche legen können. Ganz so leicht wie in Elden Ring entkommt ihr euren (optionalen) Widersachern also nicht. Wo ist nur Sturmwind, wenn man es braucht …

Doch auch visuell bekommt Minecraft beinahe einen ganz anderen Charakter. Das Spiel sieht mit neuen Texturen und abgeänderter Spielwelt wesentlich weniger lebensbejahend aus - eben, wie man es größtenteils aus den Zwischenlanden gewohnt ist. Ein an Elden Ring angelehntes Loot-System belohnt natürlich auch die Entdecker unter euch. Wobei Minecraft-Spieler damit wohl noch nie Schwierigkeiten hatten.

Wie kann ich das selbst spielen? AsianHalfSquat hat das Paket aus knapp 40 Mods selbst zusammengefasst und in einem einzigen Download gesammelt. Zum kostenlosen Download von Shattered Ring kommt ihr unter diesem Link. Wie genau die Installation klappt, wird euch detailliert im Video aufgeschlüsselt. 

Solltet ihr dennoch Schwierigkeiten haben, hilft euch aber auch dieser Artikel weiter: Wir fassen für euch alles Wissenswerte zusammen, wie 2022 Download und Installation von Minecraft-Mods problemlos klappen:

Wie ihr 2022 Mods problemlos installiert   4     2

Minecraft

Wie ihr 2022 Mods problemlos installiert

Was gibt’s Neues zu Elden Ring?

Elden Ring ist bereits seit Anfang Februar verfügbar, trotzdem gibt es so gut wie jeden Tag spannende neue Entwicklungen oder Entdeckungen. So haben beispielsweise Fans eine vielversprechende Theorie gesponnen, um was sich die ersten DLCs drehen könnten.

Derweil haben mittlerweile sogar Spieler Elden Ring in nur neun(!) Minuten durchgeprügelt, während andere Bosse auf der Tanzmatte bezwingen. Außerdem wollen wir euch einen Trick nicht vorenthalten, mit dem sich einer der dicksten Endgegner mit Leichtigkeit kleinkriegen lässt.

Link zum Podcast-Inhalt

Warum Elden Ring überhaupt so erfolgreich ist und ob das Spiel nicht einfach nur davon profitiert, dass es momentan nichts anderes gibt, thematisieren wir übrigens in unserem GameStar-Podcast zu Elden Ring. Hört am besten einfach selbst mal rein.

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.