Need for Speed: Große Ankündigung in 24h - 3 Gründe sprechen für Hot Pursuit Remaster

Eines der besten Need for Speeds erhält mit ziemlicher Sicherheit ein Remaster. Das verraten mehrere Quellen - und nicht zuletzt EA selbst.

von Dimitry Halley,
04.10.2020 10:51 Uhr

Der offizielle Countdown enthält einen kryptischen Hinweis. Der offizielle Countdown enthält einen kryptischen Hinweis.

Update vom 5. Oktober 2020: EA hat in der Tat Need for Speed: Hot Pursuit Remastered angekündigt. Der Release erfolgt am 6. November 2020.

Am 5. Oktober 2020, 17 Uhr, stehen Neuigkeiten zu Need for Speed an. Das verrät ein offizieller Countdown auf EAs eigener Website. Zum Zeitpunkt dieser Meldung sind das noch etwas mehr als 24 Stunden, also nutzen wir die Wartezeit für eine Prognose: Bei der Ankündigung wird es sich aller Voraussicht nach um ein Remaster von Need for Speed: Hot Pursuit handeln.

Und wer das nicht mehr auf dem Schirm hat: Dabei handelt es sich um das beste NfS der letzten 10 Jahre. Drei Gründe sprechen dafür.

Grund 1: Das Ding wurde bereits geleakt

Im August 2020 tauchte ein Amazon-Eintrag zu Need for Speed: Hot Pursuit Remastered auf. Release des Spiels sei November diesen Jahres. Im Eintrag ist bloß von der Xbox- und Switch-Version die Rede, doch dass ein neues Need for Speed simultan für PC und PS4 erscheint, liegt auf der Hand.

Grund 2: EAs Countdown verrät Hinweise

Der Countdown wird mit einem Zitat zitiert:

"5:10. How did he go so fast? Five ten. "Call Big Joe's Pizzeria on 0800-510-510-510." There's got to be a way to fix this."

Dahinter steckt natürlich offensichtlich ein Hinweis auf das Ankündigungsdatum: 5. Oktober 2020. Aber 5:10 ist auch der Area Code der kalifornischen East-Bay-Area sowie ein kalifornischer Polizeicode für zu schnelles Fahren. Hot Pursuit spielte damals im fiktiven Seacrest County, das sich Kalifornien, Oregon und Washington als Vorbild nahm - also die drei Westküstenstaaten der USA.

Grund 3: Es ist die sinnvollste Entscheidung

Das mag jetzt ein wenig esoterischer anmuten als die beiden anderen Gründe, aber ein Remaster für Hot Pursuit ist aus vielerlei Hinsicht der einzig clevere Entschluss. So kurz nach Need for Speed Heat ist ein großes, neues NfS natürlich erstmal vom Tisch. Und unter all den möglichen Remaster-Kandidaten sticht Hot Pursuit wie eine güldene Felge heraus.

Need for Speed: Hot Pursuit - Test-Video zum Action-Rennspiel 4:05 Need for Speed: Hot Pursuit - Test-Video zum Action-Rennspiel

Criterion ist jetzt wieder offizieller Need-for-Speed-Entwickler - und mit Burnout Paradise Remastered gelang ein derartiges Coup ja bereits 2018. Von allen möglichen Need for Speeds der letzten 10 Jahre gilt Hot Pursuit unter Fans wahrscheinlich als größter Hit. Natürlich könnte EA alternativ auch das famose Need for Speed: Underground 1 oder 2 zurückbringen, aber wir halten es für sehr unwahrscheinlich, dass der Publisher mehr als 15 Jahre in der Zeit zurückreist, um den sehr angestaubten ersten Open-World-Versuch von NfS zu reanimieren.

Dafür dürfte das Herbstgeschäft zu wichtig sein. Und auch hier hat EA bis dato keine großen Knaller in der Hand, nachdem Star Wars: Squadrons jetzt bereits seinen (sehr guten) Launch feiert. So oder so halten wir euch natürlich auf dem Laufenden, was morgen passiert.

zu den Kommentaren (99)

Kommentare(99)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.