Neue Beine in Cyberpunk 2077: Wie das Augmentieren an Deus Ex erinnert

Es gibt neue Details zu den Augmentierungen in Cyberpunk 2077. Die physischen und mentalen Verbesserungen werden denen von Deus Ex ähneln.

von Elena Schulz,
31.07.2019 12:05 Uhr

Cyberpunk 2077 wird uns eine große Auswahl an Augmentierungsmöglichkeiten bieten.Cyberpunk 2077 wird uns eine große Auswahl an Augmentierungsmöglichkeiten bieten.

Mateusz Tomaszkiewicz, Quest Director bei CD Projekt Red für Cyberpunk 2077, hat im Interview mit Gamingbolt über die Augmentierungen im Rollenspiel gesprochen. Das Prinzip der technischen Verbesserungen erinnert dabei an Deus Ex. Es soll zudem eine große Auswahl an Augmentierungen geben.

Was sind Augmentierungen?

Augmentierungen sind im Cyberpunk-Genre technische Verbesserungen des eigenen Körpers, über die man die physischen und mentalen Fähigkeiten steigern kann. In Deus Ex lassen sich damit zum Beispiel seine Körperkraft erhöhen, sich kurzzeitig unsichtbar machen oder seine Hacking-Künste optimieren.

Tomaszkiewicz verspricht, dass uns zahlreiche Augmentierungsoptionen zur Verfügung stehen werden und wir nahezu alles an unserem Körper vom Kopf, über die Brust, bis hin zu Armen und Beinen oder gar bis hin zum Nervensystem optimieren können werden.

Cyberpunk 2077 - Screenshots ansehen

GS-Plus-Report: Wie Neuromancer vor 30 Jahren den Cyberpunk erfand

Wie war es in Deus Ex?

Das erinnert an Deus Ex: Mankind Divided oder Human Revolution, wo man ganz ähnlich wie in einem Fähigkeitenbaum einzelne Körperteile anwählen und mit einer Auswahl an unterschiedlichen Augmentierungen ausstatten konnte. Hier war es auch so, dass die einzelnen Augmentierungen noch verbessert werden konnten. Besonders mächtige Augmentierungen schränkten sie allerdings ein.

Wenn ihr mehr über Deus Ex erfahren wollt, schaut übrigens ruhig in unseren 100 besten Rollenspielen vorbei. Dort ist die Reihe gleich mehrfach vertreten.

Die zehn besten Rollenspiele - Platz 10: Deus Ex - »Egal, was die Liste sagt: Das ist das beste Spiel aller Zeiten!« PLUS 8:25 Die zehn besten Rollenspiele - Platz 10: Deus Ex - »Egal, was die Liste sagt: Das ist das beste Spiel aller Zeiten!«

Mehr spielerische Freiheit dank Doppelsprung, lautlos laufen und mehr

In Cyberpunk wird es wohl ähnlich ablaufen: Laut des Quest Directors lassen sich die einzelnen Körperteile mit künstlichen Körperteilen austauschen. Bei den Beinen sorgt das dann zum Beispiel dafür, dass man einen Doppelsprung vollführen kann, über den man dann Zugang zu bislang unzugänglichen Bereichen erhält.

Ist die Augmentierung einmal installiert, kannn man sie noch weiter upgraden. Darüber kann man dem Entwickler zufolge dann beispielsweise die Doppelsprung-Beine so optimieren, dass sie sich lautlos noch besser zum Schleichen eignen.

Tomaszkiewicz spricht auch kurz an, dass viel Arbeit in das Design geflossen ist. Das legt nahe, dass manche Augmentierungen wie die Beine auch optisch sichtbar werden und ihren Look je nach Ausrichtung womöglich verändern.

Cyberpunk 2077 soll am 16. April 2020 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Cyberpunk erstmals öffentlich mit einer Demo auf der Gamescom vertreten sein wird. Außerdem lieferte eine neue polnische Demo neue Infos zu Hacking, Skills, Quests, NPCs und mehr.

Warum Cyberpunk aktueller ist denn je - Das Genre von Cyberpunk 2077 & Co. boomt PLUS 11:08 Warum Cyberpunk aktueller ist denn je - Das Genre von Cyberpunk 2077 & Co. boomt


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen