Neue Streaming-Dienste 2022: Das solltet ihr zu den Netflix-Konkurrenten wissen

Von Paramount bis Discovery: 2022 starten drei weitere Streaming-Dienste in Deutschland. Wir verraten euch, was sie bieten und kosten werden.

von Sören Wetterau,
13.01.2022 06:15 Uhr

Wer sich in diesen Tagen dazu entscheidet, eine Serie oder einen Film als Stream schauen zu wollen, der darf sich nach dem »Was?« sofort zwei weitere Fragen stellen: Wo und wie teuer? Mit Netflix, Sky, Amazon Prime Video und Disney+ sowie einigen kleineren Diensten wie Joyn gibt es in Deutschland bereits zahlreiche Streaming-Dienste, die um die Gunst und monatlichen Abo-Gelder der Kunden kämpfen. Alle bieten darüber hinaus ein recht unterschiedliches Angebot, teilweise sogar komplett exklusiv.

2022 wird das Angebot sogar noch größer. In diesem Jahr sollen mindestens drei weitere Streaming-Dienste, die es unter anderem bereits in den USA gibt, ihren Weg nach Deutschland finden. Welche das sind, wo sie verfügbar sind werden und wie teuer sie voraussichtlich werden, fassen wir euch in diesem Artikel zusammen.

Übersicht zu den neuen Streaming-Diensten 2022

Paramount+

Paramount+ ist offiziell zwar erst seit 2021 am Start, aber eigentlich gibt es den grundlegenden Dienst sogar schon seit 2014: Damals hieß das Angebot noch CBS All Access und war lange nur in den USA verfügbar. Mit dem Zusammenschluss von CBS und Viacom, zu denen Paramount Pictures gehört, erfolgten kurz darauf die Umbenennung in Paramount+ und Pläne, international noch stärker aufzutreten.

2022 soll nun auch der Start in Deutschland, Österreich, der Schweiz, dem Vereinigten Kögreich und Irland erfolgen - und das in zwei verschiedenen Varianten. Einerseits wird Paramount+ ohne Zusatzkosten dem Angebot Sky Cinema hinzugefügt, andererseits kann der Streamingdienst auch separat abonniert werden.

Wann erscheint Paramount+?

Offiziell gibt es noch keinen festen Termin für den Start. Bislang haben sich weder ViacomCBS noch Sky detailliert zu den Launch-Plänen geäußert, aber es soll definitiv 2022 los gehen.

Wie viel kostet Paramount+?

Abonnenten von Sky Cinema erhalten Paramount+ ganz ohne Zusatzkosten, sobald der Release erfolgt ist. Wer hingegen einen anderen Sky-Dienst abonniert hat, soll Paramount+ als Zusatzangebot buchen können. Ein Preis steht dafür aber noch nicht fest.

Das gilt genauso für das eigenständige Paramount+. Der Dienst soll ähnlich wie Netflix oder Disney+ separat abonniert werden können. In den USA gibt es zwei Versionen: Für 5 US-Dollar monatlich gibt es eine werbefinanzierte Variante und ohne Werbung werden 10 US-Dollar pro Monat fällig. Ob ein ähnliches Preismodell auch für Deutschland geplant ist, muss abgewartet werden - liegt aber nahe.

Trailer zu Star Trek: Discovery - Staffel 3 katapultiert die Crew in eine ungewisse Zukunft 1:10 Trailer zu Star Trek: Discovery - Staffel 3 katapultiert die Crew in eine ungewisse Zukunft

Welche Serien und Filme gibt es bei Paramount+?

Paramount+ bietet ähnlich wie Disney+ eine Mischung aus exklusiven Inhalten und Angeboten aus dem Katalog von ViacomCBS. Zu den Eigenproduktionen gehören unter anderem:

Hinzu kommen wie bereits erwähnt zahlreiche Inhalte aus dem ViacomCBS und Paramount Pictures Angebot, darunter die Filmreihen Mission Impossible und Transformers. Einige dieser Filme und Serien gibt es bisher in Deutschland bei anderen Anbietern, aber es ist vorstellbar, dass diese früher oder später nur noch bei Paramount+ zu sehen sein werden.

Wo kann ich Paramount+ schauen?

Wer Paramount+ als Teil von Sky Cinema nutzt, empfängt den Streaming-Dienst natürlich direkt über die Sky-Funktionen.

Als eigenständiges Angebot kann Paramount+ zumindest in den USA auch über den Browser oder als App für Android, Android TV, Chromecast, iPhone und iPad, PlayStation 4, Xbox-Konsolen und viele weitere Plattformen genutzt werden. Wir gehen davon aus, dass die App auch in Deutschland zum Marktstart angeboten wird.

Peacock

Über den Namen Peacock dürften in Deutschland bislang nur sehr wenige gestolpert sein. Dabei handelt es sich um den Streamingdienst von NBC Universal, der seit Juli 2020 in den USA live ist. Und eigentlich sollte Peacock bereits 2021 in Deutschland starten, aber der Release wurde immer wieder nach hinten verschoben.

Jetzt soll es voraussichtlich Anfang 2022 klappen. Ähnlich wie Paramount+ wird Peacock bei Sky integriert, genauer gesagt bei Sky Q und Sky Ticket und ohne geplante Zusatzkosten. Ob Peacock auch eigenständig abonniert werden kann, ist bisher unklar.

Wann erscheint Peacock?

Einen Termin für den Launch von Peacock gibt es noch nicht. Offiziell soll der Dienst aber 2022 starten, voraussichtlich in den ersten Monaten des Jahres. Wann genau, wollten sowohl NBC als auch Sky bisher nicht verraten.

Wie viel kostet Peacock?

Peacock wird Bestandteil von Sky Q und Sky Ticket und soll keine Zusatzkosten mit sich bringen.

In den USA gibt es den Dienst einerseits für 5 US-Dollar pro Monat mit Werbung und kleinerem Angebotskatalog und andererseits für 10 US-Dollar pro Monat ohne Werbung und mit größerem Katalog. Ob es diese Versionen auch in Deutschland geben wird, ist nicht bekannt.

F9: Trailer zeigt neue Bilder aus Fast +amp; Furious 9 0:30 F9: Trailer zeigt neue Bilder aus Fast & Furious 9

Welche Serien und Filme gibt es bei Peacock?

In den USA enthält Peacock über 1.500 Filme und über 500 Serien aus dem beachtlichen Katalog von Universal Pictures. Peacock verfügt unter anderem über die Filmreihen Fast & Furious, Jurassic World, Shrek und viele mehr. Hinzu kommen bekannte Serien wie Monk oder Dr. House und zukünftig auch das Reboot von Der Prinz von Bel-Air.

Wie umfangreich das Angebot in Deutschland sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Wo kann ich Peacock schauen?

Da Peacock in Deutschland Teil von Sky Q und Sky Ticket ist, wird der Streamingdienst nach aktuellen Stand auch nur über diese beiden Plattformen zur Verfügung stehen. Im Falle von Sky Ticket umfasst das auch den Browser und Apps für Android und iOS, sowie PlayStation- und Xbox-Konsolen und einige Smart TVs.

Discovery+

Der dritte neue Streamingdienst, der dieses Jahr in Deutschland an den Start gehen soll, ist Discovery+. Dem Namen gerecht handelt es sich dabei um das eigene digitale Angebot des US-Medienkonzerns Discovery. Der Launch der Plattform erfolgte zuerst am 23. März 2020 in Indien, ehe er danach in Großbritannien, Irland und seit Januar 2021 auch in den USA angeboten wird.

Wann erscheint Discovery+?

Auch für den Launch von Discovery+ in Deutschland gibt es noch keinen festen Termin. Voraussichtlich Mitte 2022 soll die Plattform aber startbereit sein. Den Vertrieb übernimmt hierzulande Vodafone, die das Angebot für TV- und Mobilfunkkunden bereitstellen wollen.

Wie viel kostet Discovery+?

Darüber haben weder Vodafone noch Discovery bislang Angaben gemacht. In den USA gibt es den Dienst in zwei Versionen: Einmal mit Werbung für 5 US-Dollar pro Monat und die werbefreie Variante für 7 US-Dollar pro Monat.

Welche Serien und Filme gibt es bei Discovery+?

Discovery+ bündelt dem eigenen Versprechen nach die bekannten Marken und Inhalte von Discovery in einen Dienst. Das beinhaltet unter anderem den Discovery Channel, Natural History von BBC, das umfangreiche Sportangebot von Eurosport und vieles mehr. Dazu sollen auch die linearen Kanäle von Discovery im Angebot enthalten sein.

Wie genau das Angebot in Deutschland aussehen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Wo kann ich Discovery+ schauen?

In den USA und anderen Ländern kann Discovery+ problemlos über den Browser oder über entsprechende Apps für Android und iOS, sowie Smart TVs und Xbox-Konsolen genutzt werden.

Wie genau das in Deutschland aussehen wird, ist derzeit aber noch unklar.

Was ist mit HBO Max?

Ob Game of Thrones oder Kinofilme wie Godzilla vs. Kong oder Justice League: In den USA ist HBO Max eine feste Streaminggröße. In Deutschland gibt es den Streamingdienst hingegen gar nicht. Zwar landen einige der von HBO produzierten Serien bei Sky, aber längst nicht alles.

Eines der großen Highlights aus dem HBO-Programm wird 2022 House of the Dragon, die Prequel-Serie zu Game of Thrones. Alle Infos dazu gibt es hier:

Alle Infos zum Game-of-Thrones-Prequel   62     7

House of the Dragon

Alle Infos zum Game-of-Thrones-Prequel

2022 ist diesbezüglich keine Besserung zu erwarten. HBO Max wird nach derzeitigen Stand auch in diesem Jahr nicht in Deutschland verfügbar. Vermutlich müssen sich interessierte Zuschauer noch sehr lange in Geduld üben, denn aufgrund eines Exklusivvertrags zwischen Warner Media und Sky könnte HBO Max wohl frühestens 2026 starten - ein hartes Pflaster.

zu den Kommentaren (62)

Kommentare(62)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.